6. Oktober 2011

Take a Chance!

Erinnern Sie sich? In diesem Frühjahr fand bei Spoonflower der Design-Contest „Project Selvage“ von Michael Miller statt. Dank der Hilfe meiner Fans, Blogleser und Facebook-Verfolger schaffte es mein Entwurf „Take a Ride“ immerhin ins Halbfinale des Wettbewerbs – wow!

Und eigenltich war das Design viel zu schön, um in der Schublade zu verschwinden, oder?

In den letzten Jahren habe ich immer wieder Stimmen gehört, dass die Jungs bei Stoffen, Bändern und Stickdateien viel zu kurz kommen. Das kann ich sowohl als nähende Jungsmama bestätigen, als auch als „Material-Produzentin“ nachvollziehen. Mamas von Jungs nähen einfach viel seltener als Mädchenmamas. Das heißt, die Nachfrage für Mädchen-Designs ist einfach größer, als die für Jungs-Designs. Und wer das Gestetz des Marktes kennt, weiß nun, warum es mehr Designs für Mädchen gibt – immer geben wird – als für Jungs: die Nachfrage bestimmt das Angebot.

Nachdem sich allerdings auch immer mehr Jungsmamas an die Nähmaschine wagen und immer mehr Designer ihre Vorliebe für Jungs-Design ausleben dürfen (dank der bereiten Produzenten), hat sich das Angebot in der letzten Zeit deutlich verbessert. Finde ich zumindest.

Übrigens eine kleine Storry am Rande: Zum Textil-Design bin ich sprichwörtlich gekommen wie die Jungfrau zum Kinde und Jungs haben da eine ganz entscheidende Rolle gespielt. Sonja von Kunterbunt-Design kontaktierte damals Frau Kännchen auf der Suche nach Designern, die explizit Stickdateien für Jungs entwerfen würden. Nachdem ich meinen Astronauten-Teller auf meinem noch jungen Blog präsentiert hatte, fand sie mich wohl für geeignet für diese Aufgabe. Meine ersten Stickdateien „Geisterstunde“, „Supahero“ und „Actionhero“ waren meine ersten Liebeserklärungen an kleine Jungs, dann kam das Supahero-Webband – mein allerallererstes Webband – und der Rest ist Geschichte und nachzulesen hier auf unzähligen Seiten im Blog.

So nun, aber genug geschnackt. „Take a Ride“ kann bei Michas Stoffecke vorbestellt werden und macht hoffentlich zahllose kleine Jungs und ihre nähbegeisterten Mütter glücklich. So würde ich mir das wünschen!

Einen kleinen Kerl hat diese Shirt schon glücklich gemacht – der kleine Freund von Fräulein Schlau, der zu seinem dritten Geburtstag im Sommer dieses Shirt bekommen hat.

Kommentare:

  1. Wie der Zufall es eben manchmal will! Und heute bringst du einen tollen Stoff anch dem anderen! Ich weiss echt bald nicht mehr was ich bestellen soll (ich mach's nur einmal und dann aber oho, weil die Lieferkosten für's Ausland doch echt mitspielen!)
    LG und weiterhin viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne!
    Oh, so toll! Ich bin auch eine dreifachjungsMama und freue mich immer wieder über deine neuen Stöffchen, ich muss gestehen, ich bin ein riiiiiesen Fan von dir und kann mich an deinen Stoffen manchmal fast nicht satt sehen!
    Weiter so!!!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich bin auch so dankbar. Hab erst ein paar ahre genäht und bin dann Jungsmama geworden (als ichs erfahren hatte, dachte ich, ach schade, was näh ich denn da). Und jetzt gibt es sooo tolle Schnitte und Stoffe!
    Vielen Dank dafür! Ich werd auch noch mal Fotos mailen (bei Gelegenheit).
    MelliV (mit-herzblut-dabei -> Blogspot lässt mich nicht kommentieren, wie ich will...)

    AntwortenLöschen
  4. Allerliebst, wie alles von dir.
    Wolltest du nicht mal ne Pause machen, oder ist die schon vorbei, hach, wie die Zeit vergeht.
    ein schönes WE und liebe Grüße aus Sachsen

    AntwortenLöschen
  5. Ich frage immer nach Jungsstoffen nach, aber es GIBT einfach so wenig, dass vielleicht einige dann entmutigt sind und einfach aufgeben.

    Auch wenn man sich die Burda-Bücher mit den Schnittmustern anschaut, für Mädchen gibts sooo viele tolle Sachen, da kann ich verstehen, dass die Mädchenmamas sofort losgehen, einkaufen und losnähen. .

    Bei den Jungssachen gibts viel weniger Schnittmuster und die sind dann auch in so "schönen" Farben wie khaki, beige, braun, dunkelblau, grau, schwarz und VIELLEICHT mal grün. Das wirkt auch gar nicht so wunderhübsch wie die ganzen Mädchensachen.
    Ich hab mir dann trotzdem ein Schnittmuster gekauft und statt des vorgeschlagenen dunkelblau mit hellgrauen Streifenapplikationen hab ich schönen feuerroten Fleece genommen (Gottseidank die Lieblingsfarbe meines Sohnes) und eine Jacke daraus genäht.

    Ums kurz zu machen, man weiß nicht, was zuerst da ist, das Huhn oder das Ei. Ich glaube schon, dass es eine Nachfrage GÄBE, wenn es schöne Stoffe geben würde. Aber das müssten sich die Stoffproduzenten ja auch trauen.

    Grüße,
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Susanne,

    der Stoff ist wirklich toll und wir haben ihn schon vor ein paar Tagen bestellt, hoffe er kommt bald. Ich hab auch einen Jungen und muss dir sagen, man (Frau) kann fast genauso viel tüddeln wie bei Mädchensachen, nur in den Farben ist man etwas eingeschränkter;-).
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Wow wieder so ein toller Stoff. Ich hoffe ich bekomme von dem ein oder anderen bald noch was.
    LG Janka

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab beides, Sohn und Tochter und es ist überall dasselbe Missverhältnis, im Klamottenladen ebenso wie im Kleiderschrank oder Stoffvorrat- das mädchentaugliche nimmt locker 3/4 ein. Lilly ist erst 2,5 und braucht doppelt soviel Platz für ihre Klamotten, mehr Jacken, mehr Schuhe und auch mehr selbstgenähtes im Schrank. Dabei liebt mein Sohn, 5, alles, was ich ihm mache. Wir suchen immer gemeinsam nach Stoffen für ihn, geben nicht auf. Aber auch bei den Schnitten wirds meist eng... Doch immer dasselbe. ;-)

    Aber wir suchen weiter, geben nicht auf und er fällt mit seinen Sachen auch auf. Positiv. Ich find meinen Sohn, der als einziger nicht nur dunkelblau, khaki oder braun trägt, auch im Getümmel wieder- okay, wenn sowas geplant ist, wird auch immer das leuchtenste Outfit gewählt, aber trotzdem.

    Take a ride ist (unter anderem) bestellt- für die Zwillingsjungs meiner besten Freundin zum Geburtstag, so der Stoff denn rechtzeitig kommt. Die werden nämlich 2 und brauchen dringend auch ein paar Farbklekse!

    Also ganz lieben Dank- wir geben nicht auf und machen die Welt weiterhin ein bisschen bunter- dank deinen tollen Designs!

    Ich bin gespannt, was das Frühjahr zu bieten hat! ;-) Und spare besser schon mal... Noch muss es bei uns ja nicht cool sein. ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe noch nie für Mädchen genäht und finde für Jungs gibt es sehr schönen Stoff und auch viel Auswahl. Allerdings je älter mein Großer wird desto schwieriger ist es. Er sucht sich mittlerweilen sein Design und Thema selbst aus und manchmal verblüfft er mich. Für den Kleinen ist "Take a ride" so gut wie gekauft.

    Weiter so und bestimmt finden sich auch Abnehmer für "coole", große Jungsstoffe!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Susanne!
    Der Stoff mit den drei Tieren im Auto ist genauso schön wie der Elefantenstoff neulich!
    Grüße von Tine

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne