16. Dezember 2010

Wachsen die Brötchen am Baum? (Buch-Tipp)

Das Buch von heute Wo kommt unser Frühstück her mag ich aus zwei Gründen besonders gern. Der erste ist der, dass dieses Buch niemand anderes als Alexander Steffensmeier illustriert hat – aus dessen Feder auch unsere Lieblingskuh Liselotte stammt. Der zweite Grund ist, dass dieses Buch nicht nur schön anzuschauen ist und mit seinen vielen Klappen viel Spaß beim Anschauen macht, sondern es macht auch noch schlau. Pädagogischer Mehrwert sozusagen, also extra gehaltvoll. Macht aber nicht dick!

Bestimmt haben viele von Ihnen schon von Studien gelesen, in denen (Stadt)Kinder zu Lebensmitteln und deren Herkunft befragt wurden und heraus kamen skurile Dinge wie Kühe wären lila oder Kaffeesahne würde von kleinen Bärchen in putzigen Holzfässern gebraut. Kann man bestimmt nicht pauschalisieren, aber viele Kinder sind vermutlich tatsächlich ziemlich unwissend, was die Herkunft und die Herstellung von den Lebensmitteln angeht, die Mama doch immer so bequem abgepackt im Supermarkt in den Einkaufswagen legt.

Diese Bildungslücke stopft das Buch auf kindgerechte Art und Weise, so dass auch schon Kleine (so ab 2 Jahren) gespannt zuhören. So erfahren sie, woher die Milch kommt, was alles aus ihr gemacht wird, woher der Kakao kommt und was man alles aus Obst machen kann. Woher kommt das Ei und was bedeutet eigentlich „Freilandhaltung“, was passiert mit dem Getreide, bevor daraus Kuchen und Brot gebacken werden kann und wie sehen eigentlich die Pflanzen aus, von denen Kiwi, Ananas oder Orangen gepflückt werden?



Die Erzieherinnen haben immer gejubelt (oder tun es noch), wenn unsere Kinder das Buch mit in den Kindergarten gebracht haben. Und obwohl unsere Kinder schon längst wissen, wie eine Getreidemühle funktioniert oder dass die Wurst aus dem Fleisch von Tieren gemacht wird, wollen sie es immer und immer wieder vorgelesen bekommen. So zum Beispiel gestern Abend und deshalb landet auch Wo kommt unser Frühstück her in der Lesefutter-Tipp-Reihe...

Kommentare:

  1. Ohh das ist ein schönes Buch, das werde ich mir mal vormerken zum 3ten geburtstag vom kleinen im Moment sind diese Bilder mit den klappen nicht soo sehr sinnvoll weil wenn ich mal nciht dabei sitze fehlen gleich ca.die hälfte der klappen und es ist alles zerrissen....

    AntwortenLöschen
  2. *hihi*
    ich liebe buchtipps, hab auch immer welche. und dieser hier wandert sofort in den warenkorb, so wie auch lieselotte und flosse, fell und federbett.
    weitermachen! *g*
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ooh, danke für den Tipp! Obwohl unsere Jungs doch schon einiges wissen, zumindest über Eier und Kuh und sind mit einer Getreidemühle aufgewachsen, man kann aber immer noch schlauer werden ;)
    Ist wirklich ein tolles Buch!

    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den Tipp!
    War gerade sofort trotz Schneesturm shoppen!;o)
    Ich LIEBE das Internet!!!!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Buchtipps. Ich weiß zwar nicht warum, aber ich muß alles kaufen, was du empfiehlst... Das solltest du als Geschäftsmodell überlegen.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne