8. Dezember 2010

Im Schnee mit Liselotte (Geschenke-Tipp!)

Für alle, die noch händeringend nach Weihnachtsgeschenken für die eigenen Kinder oder Neffen, Nichten, Enkel, Nachbarskinder, Freunde der Kinder oder wen auch immer mit Faible für Kindergeschichten suchen, habe ich in den nächsten Tagen noch ein paar Buch-Tipps parat. Denn ich finde, Bücher gehen immer. Haben die lieben Kleinen auch schon alles an Spielzeug, kommt ein Buch immer gut an. Denn da gibt es - wenn es ein besonders schönes Buch ist – nicht nur eine tolle Geschichte zu hören und zu sehen sondern Mama, Papa oder wer auch immer das Buch vorliest, nimmt sich in diesem Augenblick Zeit und das ist für Kinder mindestens ebenso kostbar wie das tollste Geschenk.

Bei uns hat der (Oma-) Nikolaus eine weitere wunderschöne Geschichte von Liselotte, der Postkuh, gebracht. Meine Kinder und ich lieben Liselotte sowieso. Die Geschichten sind so herrlich schräg und die Bücher sind so grandios von Alexander Steffensmeier illustriert, dass sich auch beim x-ten Mal lesen noch ein kleines witziges Detail entdecken lässt.

Lieselotte sucht einen Schatzwar unser erstes Buch und ich war sofort auf der Suche nach Nachschlag. Beim letzten Besuch im Bücherladen waren die Geschichten leider alle vergriffen (kein Wunder), aber dank Nikolausi amüsieren wir uns jetzt wieder prächtig.

Liselotte hilft dem Postboten immer, die Briefe und Pakete auszutragen, wenn sie nicht gerade ihren Pflichten als Milchkuh nachgehen muss. In Lieselotte im Schneeerlebt sie auf dem Weg nach Hause durch den Schnee allerhand Aufregung, bevor sie endlich die Geschenke (die der Postbote in liebevoller Handarbeit alle selbstgemacht hat) zur besorgten Bäuerin und ihren Freunden auf den Bauernhof bringen kann. Dabei kommt so einiges durcheinander.


Neben Liselotte im Schnee und Liselotte sucht einen Schatz gibt es auch noch Lieselotte lauertund Lieselotte bleibt wach.

Kommentare:

  1. Hallo,

    wie alt sollten denn die Kinder sein?
    Das Buch würde mich sehr interessieren!

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an!! Erinnern mich ein bisschen an die Geschichten von Mama Muh. Die sind nämlich hier auch der Brüller.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Also meine Tochter ist drei und mein Sohn fast sieben. Sie lieben das beide. De Bücher sind auch so geschrieben, dass sowohl Leseanfänger als auch ab 2,5jährige ihren Spaß daran haben.

    AntwortenLöschen
  4. @ Melanie: Ja, Mama Muh ist hier auch ein großer Renner :-)!

    AntwortenLöschen
  5. Danke Susanne für die nette Idee mit den Buchtipps, vorallem von Büchern, die mir nicht bekannt sind, bin ich immer sehr dankbar.
    Bin schon auf die nächsten Vorschläge gespannt.

    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. Könnte ich auch als erstes Buch Liselotte im Schnee schenken oder bauen alle auf dem Buch mit dem Schatz/einem ersten Band auf?
    Danke für den Tipp!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe sie auch - diese Liselotte... und meine Kinder in der KiTa lassen sie sich immer gerne vorlesen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Lieselotte ist wirklich großartig! Wir (und zwar alle groß und klein!!!) lieben sie. Ein herrliches Buch und die Details, die man auch noch nach dem 50. Lesen findet sind grandios.

    Wir haben auch mit 2.5 Jahren durch einen Zufall den 1. Band gekauft und nach und nach die weiteren.

    @ Claudia: Die Geschichten bauen zwar aufeinander auf, aber man kann sie durchaus auch nicht chronologisch lesen.

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für den Tipp. Meine kleine ist 3. Also wäre es bestimmt was für sie.

    Alles Liebe
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. @ Claudia: Anne hat es schon gesagt, man kann die Geschichten auch ohne weiteres „durcheinander“ lesen – ich wüsste jetzt auf Anhieb nicht mal die Reihenfolge.

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die Idee! Unser kleinster Mitbewohner steht total auf "Küüh".
    LG -osch-

    AntwortenLöschen
  12. Mein Großer ist zwar schon zu groß und mein Kleiner noch zu klein dafür, aber ich werde mir Deinen Tipp auf alle Fälle mal merken!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  13. .. ich habe neulich im Buchladen ... bleibt wach gelesen. Herrlich. Dabei musste ich an "Helma legt los" denken. Das ist auch so wunderbar klasse - allerdings eher zu Ostern - also schon jetzt ein Tipp.
    Vielen Dank fürs stille Mitlesendürfen,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Danke, da wird sich der kleine Terrorist meines großen Bruders hoffentlich ausgiebig drüber freuen!

    AntwortenLöschen
  15. Bei uns liegt heuer Liselotte im Schnee unter dem Weihnachstbaum, die Bücher sind total süß!!
    GlG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Danke für den Tipp - Lieselotte ist schon fürs liebste Patenkind bestellt! LG Claudia

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne