2. Februar 2012

Winterwarm (2)

Immer noch eisig, neech? Kuschelige -11°C zeigt das Thermometer heute morgen – brrrr. Egal, wir machen es uns ja gemütlich. Auf Facebook gestern habe ich noch ein paar sehr nachahmenswerte Überlebensstrategien für eisige Tage gelesen. Simone schrieb zum Beispiel „Tee, Couch, Kamin und die Bügelwäsche in der Warteschleife“. Das mit der Bügelwäsche fand ich besonders reizend. Obwohl einem beim Bügeln ja auch warm wird. Janette legt sich beim Nähen ein Körnerkissen auf den Schoß. Auch keine schlechte Sache!

Wir verbringen die freien Nachmittage im Wohnzimmer, kuscheln uns zusammen auf's Sofa und hören was. Das, was wir im Moment am liebsten hören, läuft in Dauerschleife und ich komme mir ein bisschen vor wie an der Uni. Kinder-Uni. Und ich hab' ein Strickzeug in der Hand, wie passend. Das hält auch schön warm.

Wolle: Lana Grossa Pronto, 100% Schurwolle, Farbe 2, Nadelspiel Nr. 5, 2 Knäuel à 50g.
48 Maschen anschlagen, auf vier Nadeln verteilen. 18 Runden 2 re, 2 li. Dann 50 Runden glatt rechts, zum Schluss wieder 18 Runden 2 re, 2 li, abketten. Fäden vernähen – dazu ein seeeehr nützlicher Link-Tipp für euch!

Über die Ärmel ziehen, dem Hörbuch lauschen!



Eisbär, Elch und Eule. Von Schnee- und Eisbewohnern erzählt kurzweilig von all den Kreaturen, die echte Überlebenskünstler in Schnee und Eis sind. Zum Beispiel von der kleinen Küstenseeschwalbe, die keine Dunkelheit mag und deshalb vom Nordpol zum Südpol fliegt, Jahr für Jahr, 40.000 km, immer dahin, wo gerade die Mitternachtssonne scheint. Oder von den tapferen Kaiserpinguin-Männern, die wochenlang ohne Licht und Futter ihr Ei bebrüten und darauf warten, dass ihre Frau endlich vom Einkaufen wieder kommt (jaja, so kann's gehen!). Oder vom Rentier – ein technisch total ausgeklügeltes Modell – das sogar auf den Lippen einen Pelz hat und dessen Haare wie Doppelglasfenster konstruiert sind. Na, wer wusste das? Eine weitere erstaunliche Erkenntnis ist, dass Rudolph (das Rentier mit der roten Nase) eigentlich ein Mädchen war. Ha! Nämlich nur die Rentier-Mädchen tragen des Winters ein Geweih.

Das Hörbuch ist XXL-Hörspaß, 2 CDs, 150 Minuten. Verschiedene Sprecher, zwischendrin immer mal ein paar Takte Musik. Eigentlich ist das Hörbuch ab 8 Jahren, aber das kleine Fräulein (4) saugt die Tiergeschichten auf wie ein Schwamm.


Von der Autorin Bibi Dumon Tak gibt es noch ein weiteres Buch bzw. Hörbuch, das wir mit den Eisbewohnern im Wechsel hören, weil ebenso genial: Kuckuck, Krake, Kakerlake. Auch hier gibt es jede Menge erstaunliches Tierwissen, kindgerecht spannend und unterhaltsam aufbereitet. Kuckuck, Krake, Kakerlake hat übrigens so ziemlich alle Hörbuchpreise abgestaubt, die man sich nur vorstellen kann – zu recht, wie ich finde. Also ein absoluter Hörbefehl! Der kleine Glücksritter hat demnächst schon wieder ein paar Geburtstagseinladungen im Kalender stehen, da muss ich mir schon mal nicht den Kopf wegen der Geschenke zerbrechen.

Teetrinken heute nicht vergessen!

Kommentare:

  1. Tolle Tipps. Mehr davon!
    Kalte Grüße aus Hamburg mit Vorfreude auf den nächsten Tee.
    Swantje

    AntwortenLöschen
  2. oh ja mehr :) Wir haben es heut morgen auf -13 Grad geschafft, da macht das Laufen zur Kita doch Spaß :)

    Lg
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das Laufen zur Kita heute Morgen sehr erfrischend ;). Dick eingemummelt habe wir gar nicht gefroren und die Wintersonne da draußen macht echt gute Laune.

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  3. Einen Teil meiner Bügelwäsche habe ich dann nach dem Tee doch noch bezwungen, nur die Hemden, die wurden aus der Warteschleife gekickt.
    Armstulpen sind klasse, ich sollt mir schnell Strickzeug holen und mich in die Sonne vor den Kamin verziehen...ich schubs dann den restlichen Haushalt einfach zu den Hemden ;-)

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susanne, beide Bibi Dumon Tak Hörbücher haben wir hier als gedruckte Versionen und die Illustrationen sind auch ganz schön toll! ( Aber beim Vorlesen lässt es sich so schlecht stricken...)
    Viele Grüße aus einer eiskalten Eimsbusherdgeschoßwohnung

    AntwortenLöschen
  5. Gleich gekauft, kommt in den Geschenkeschrank :o)

    LG von Frau Kännchen!

    AntwortenLöschen
  6. Woher hast Du denn die Version fürs IPho..?
    LG Venni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Venni, schau mal hier (danach musste ich jetzt echt! lange! suchen ;)...)
      http://hamburgerliebe.blogspot.com/2011/02/wenn-die-eule-dreimal-klingelt.html

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  7. Danke für den Hörbuchtipp. Da hören wir doch demnächst auch mal rein.

    AntwortenLöschen
  8. Von mir auch ein dickes "DANKESCHÖN" für den Hörbuch-Tip, da wird sich Leni bestimmt an ihrem Geburtstag heftig und kräftig freuen ...
    Herzliche Grüße von dem Eisbär, dem Elch, von der Eule und von mir :)

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den tollen Hörbuchtipp für unsere Kids, haben wir schon bestellt, da Deine Beschreibung Lust auf frostige WInterkuschelnachmittage macht. Schönen Tag Dir und liebe Grüsse. rosa & limone

    AntwortenLöschen
  10. Dankeschoen fürs Suchen
    Gruß
    Venni

    AntwortenLöschen
  11. ...aber ich meinte eigentlich, ob es das Hörbuch auch fürs IPho... zum herunterladen gibt?.

    Danke nochmal Venni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, sorry! Da hab ich dich wohl falsch verstanden ;)). Ich hab die CD in meine iTunes Bibliothek geladen und dann das Handy synchronisiert. Im iTunes Store gibt es nur Kuckuck, Krake... zum runterladen, die Eisbär, Elch, ... CD ist wohl noch zu neu.

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  12. Danke für die Anleitung zum Fäden vernähen! Ich hasse das, und daher sieht das bei mir nicht wirklich ordentlich aus ;-)Aber vielleicht klappt das ja mit den Tips beim nächsten Mal besser *hihi*
    Hier ist es übrigens auch seeehr kalt. Heute Morgen -12 Grad. Ist ja nicht wirklich mein Wetter muss ich gestehen...

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Danke für diesen "wärmenden Beitrag" Ich wohne im Altbau ganz oben und es friert mich auch die ganze Zeit. Obwohl ich den Winter sehr mag, hätte ich es gerne ein paar Grad wärmer.
    Die Hörbücher klingen wirklich sehr danach, als wären sie das richtige für dieses Wetter und eine Kuscheldecke. Vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für den Tipp, das hört sich (im wahrsten Sinne des Wortes) toll an!




    Einen wunderbaren Restdonnerstag wünscht Dir,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für den Tipp, da wird sich mein Großer freuen :)

    Grüße Mathilda

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank für den Hörbuch Tipp. Deine Stulpen sehen super bequem und wärmed aus.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Susanne!
    Du hast uns seeeehr bereichert mit deinem Hörbuch-Tipp! Habe Kuckuck, Krake, Kakerlake als Geschenk für ein Geburtstagskind bestellt und nun läuft sie bei uns rauf und runter.
    Und noch ganz kurz zu dem Laubenvogel, mein grosser Liebling! (die Kinder schmeissen sich natürlich bei der Lochkrake weg...)
    Vielen Dank, wollte ich dir auf jeden Fall kurz sagen!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne