20. Mai 2010

Bei Herrn Max auf dem Sofa

Bloghausen macht Spaß. Heute hatte ich mal wieder so ein vermeintliches Axtmörder-Treffen mit mir unbekannten Menschen aus dem Bloggerland. Nein, stimmt nur halb. Denn Frau Blümel und ihren reizenden kleinen Begleiter, der jedesmal meinen Hormonhaushalt empfindlich in Wallung bringt, durfte ich ja schon im Januar beim Kaffeeklatsch mit Frau Mutti in Berlin treffen. Frau Löwenkind, die ich heute zum ersten Mal traf, und Frau Blümel nebst Begleitung erwarteten mich bei Herrn Max auf dem Sofa und wir schlemmten uns quer durch das Kuchebuffet – was sonst?

Frau Kännchen haben wir schmerzlich vermisst, denn die arme musste heute das Krankebett hüten. So was blödes aber auch.

Dass in dem liebevollen Kaffee am Schulterblatt, der ehemaligen Krawallmeile in der Schanze, Nelken in Glodrand-Porzellanvasen auf den Tischen stand, überraschte mich nicht wirklich. Das liebevoll-altmodisch eingerichtete Kaffe in den Räumen eines ehemaligen Milchgeschäfts aus der Jahrhundertwende ist ein echter Place-to-go. Bei Herr Max un sin Fru (und seine Frau) schlägt das Herz für Nascherei und sie verwöhnen ihre Gäste mit leckerem Milchkaffee und Kalorienbomben, die auf dekorativen Kuchenplatte aus Omas Geschirrschrank appetitlich präsentiert auf den sofortigen Verzehr warten.

Die Torten an der Wand haben wir später noch in einem kleinen Bilderbuch wiedergefunden, dessen Titel ich mir leider nicht gemerkt habe.

Hach und dann noch das Musterkind, dass einen entweder herzerweichend angestrahlt hat, mustergültig seinen Brei verdrückt und dann friedlich ohne Mucks eingeschlummert ist... Danke meine Damen, für diesen reizenden, kleinen Kaffeeklatsch!

Kommentare:

  1. *hach*
    frau elbheim traf frau litenbjoern auf eben diesem sofa und plant ein weiteres treffen mit eben dieser und frau frische brise. herr max weiß wie man die bloghausener damen verwöhnt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ...also ich (be)finde die Schanze ist ein widerliches unreflektiertes Pflaster... das kann auch die Sahne auf den Törtchen nicht kaschieren.
    Da ist mir eine offensichtliche Borniertheit der Bewohner anderer Stadtteile fast lieber;-)

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich wollte ich noch über die hippen Optiker, den A.didas Originals Laden oder die Boga.boo Kinderwagen schreiben, aber das hätte den Rahmen gesprengt und irgendwie auch nicht gepasst.

    Deshalb kann ich nur sagen: Frau Moseskinder, sie haben recht.

    Dennoch, die Schanze ist gerade im Wandel und das lässt sich nicht stoppen. Ob man das jetzt gut findet oder nicht.

    Und die Törtchen waren lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Öhm, vielleicht "Die wundersame Geschichte von König Gugelhupf I"? Daran erinnern die Torten an der Wand zumindest mich. War eines meiner ersten Kinderbücher. Vielen Dank für die immerschönen Blogeinträge, Fotos etc. Liebe Grüße aus Saarbrücken!

    AntwortenLöschen
  5. Das Café sieht ja wirklich super nett aus, den Tipp muss ich mir merken!
    Danke dafür!
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hach, Bild von dem sehr sehr schönen Kaffee erkannt, waren letztes Jahr in Hamburg und verweilten dort, hach wie schön. Stelle auch mal ein Bild in meinen ganz verwaisten Block von dem schönen Kaffee. Werde im September, mit einer Freundin mal wieder Hamburg besuchen, hast du noch ein paar Tipps für den Abend zum Essen gehen und danach in eine Bar? Oder auch zum Frühstücken gehen? Liebe Grüße, hach Hamburg ist schön Sabine

    AntwortenLöschen
  7. da werde ich morgen auch sein :) irgendeine kuchenempfehlung ihrerseits?

    AntwortenLöschen
  8. Oh Herr Max ist ganz groß, am liebsten mag ich die Schokotorte, yummie. Aber auch die Himbeertorte ist sehr sehr gut und der Kanadische Käsekuchen. Toll, jetzt bekomme ich Hunger :)

    AntwortenLöschen
  9. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen ... Herrn Max müsste ich auch mal wieder einen Besuch abstatten...

    AntwortenLöschen
  10. Schade auch, daß ich nicht in Hamburg oder näherer Umgebung zuhause bin :o(
    Das Sofa von Herrn Max wäre auch ein Fall für mich und ein paar nette Damen aus dem Bekanntenkreis!
    Wünsch allen, die da 'mal hinkommen guten Appetit und viel Spaß.
    Viele liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Ich wäre so gerne mitgekommen ;o( so ein Mist!

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  12. Der Kanadische Käsekuchen ist in der Tat fabulös - wie das Café überhaupt. Das Büchlen hatte wunderschöne Kugelschreiber- Illustrationen und hieß irgendetwas mit Erinnerungen, glaube ich. Und Seemänner.

    Wenn ich daran denke, kann ich das morgen nachsehen, ich habe nämlich das unfassbare Glück, diese Woche gleich zwei Mal bei Herrn Max zu Gast zu sein.

    Und überhaupt, Frau Hamburger Liebe - was für unfassbar nette Menschen man dort treffen kann! Vielen Dank für diesen schönen Vormittag und bis ganz bald...

    AntwortenLöschen
  13. frau hamburger liebe, und ich bin die zweite person, die mit frau löwenkind am gestrigen sonnentag bei herrn max und seinen kreationen verweilen durfte. und schon gestern mußte ich mich outen. ich bin (ähm war) bugaboo schieberin. ich trage ballerinas (manchmal auch sneakers, aber meistens ballerinas) und eine sonnenbrille. oh. oh. darf ich ihnen trotzdem noch zusehen und ab und an meinen senf zu ihren tollen postings abgeben? bitte? ich meine, der bugaboo verstaubt auf dem dachboden. high heels wären noch schlimmer. und ohne sonnenbrille kann ich gar nix sehen. bitte bitte bitte :)

    AntwortenLöschen


  14. Danke für die reizende Gesellschaft und den wohlwollenden Bericht. Vielen Dank nochmal für Ihre Nachsicht und dass Sie es so kurzfristig einrichten konnten. Ich hoffe, bald wieder in der Gegend zu sein und dann hoffe ich auch sehr auf Frau Kännchen - und schliesslich habe ich es nicht mehr geschafft, Erdbeerkuchen zu naschen!

    AntwortenLöschen
  15. Ein wunderschöner Tortenshop...das ist glatt ein Grund mehr nach HH zu düsen ...aber irgendwie schaffe ich es leider nicht ...immer ungünstige Zeiten wenn mein mann mal wieder da ist ...lg Tanja

    p.s ....wie sieht es denn mal mit einem zwischstandsbericht deiner gemüseplänzchen aus ...würd gern mal sehen wie weit deine grünen gewächse sind ...;) ?

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne