25. Februar 2008

Sofa-Basteln

Basteln ist ja so ein „Unwort“ aus den 80ern und gleichzusetzen mit Markamee, Seidenmalen und Windowcolours. Und wenngleich ich natürlich wehement bestreiten würde, o.g. jemals gemacht zu haben (was faktisch nur auf Windowcolours zutrifft...), bin ich schon immer ein begeisterter Bastler gewesen. Besonders gut kann ich mich noch daran erinnern, als ich – na sagen wir mal mit ca. 6 Jahren – ein Boot aus Zahnstochern gebastelt habe und mir dabei mit der ohnehin schon fast stumpfen Schere die Fingerkuppe abgeschnitten habe. Aber solche Unfälle waren eher selten.

Weil ich aus chronischem Schlafmangel abends, wenn die Plagen endlich in ihren Betten verräumt sind, oft keine Lust mehr habe, die Nähmaschine aufzustellen, habe ich mir ein neues Hobby zugelegt, dem man bequem vom Sofa aus fröhnen kann: Haarspangen basteln.

Diese Art von Clips habe ich schon häufiger in Kinderläden gesehen, käuflich zu erwerben für unglaublich viel Geld. Jedenfalls kann die Kleine jetzt den Haarschmuck immer passend zur Klamotte tagen:

Kommentare:

  1. Ooooh, die sehen ja SUPERSÜß aus! Ich wünschte, meine Tochter hätte Haare, die lang genug für Haarspangen wären ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Also, und Deine Tochter ist ja übrigens einfach der Hammer, eine richtige kleine Puppe!

    AntwortenLöschen
  3. Hach, danke – da schlägt das Mutterherz gleich höher ;-).

    Aber ich habe an Liliths Kopf doch schon die ersten Löckchen entdeckt. Du wirst sehen, die werden bald sprießen :-)!

    AntwortenLöschen
  4. Diese Haarspangen sind ja ein Traum. Verrätst Du wie man die bastelt ? Oder verkaufst Du sie ?

    LG Danielle

    AntwortenLöschen
  5. Also, verrate ich gern. Man kauft einfach diese simplen Lockenclipse – am Besten bei Schlecker, weil billitsch – und klebt mit Uhu o.ä. Bändchen daran fest. Unten fängt man kurz vor dem Scharnier an und das obere Stück wird dann doppelt beklebt, d.h. auch "in" den geöffneten Clip rein.

    Äh... ziemlich kompliziert ausgedrückt, aber es geht wirklich gaaaanz einfach. Bei Fragen mail mir einfach an cosmicgrrl@web.de

    LG,
    Susa

    AntwortenLöschen
  6. Du solltest sie trotzdem bei dawanda verkaufen.ich glaube das wäre eine marktlücke

    morgen teste ich danke!!!

    lg danielle

    AntwortenLöschen
  7. danke fürs verraten! ich hätte nun auch angefragt, denn auch ich als mama liiieeebbbbeee haarspangen!
    lolas haare sind leider noch nicht lang genug, doch eigentlich schon, aber nur oben, kleine punkrockfrisur! ;-)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne