12. November 2013

Tutorial Tuesday: heute gibt es jede Menge hitverdächtige Stars... auf einem Loop und einem gefütterten Wende-Beanie!


Irgendwie bin ich in diesem Winter total im Mützenfieber. Meine Boshis habt ihr hier ja schon gesehen. Übrigens habe ich schon wieder eins ferig gehäkelt! Nicht, dass wir alle unbedingt neue Mützen bräuchten – nein. Aber erstens sind Mützen äh... Beanies total angesagt und meine Kids gehen morgens nicht ohne aus dem Haus. Und zweitens macht es einfach Spaß. Egal, ob genäht oder gehäkelt oder gestrickt – das sind kleine Projekte, die einfach umzusetzen sind und schnell zu einem sehenswerten Ergebnis führen. (Übrigens... der, die oder das Beanie? Keine Ahnung. Ich würde eher das sagen. Und ihr?)

Heute zeige ich euch, wie man einen Loop und ein gefüttertes Beanie mit applizierten Sternen näht. Das sind quasi schon drei Tutorials in einem: Applizieren mit Jersey, wie nähe ich einen Loop und wie nähe ich ein gefüttertes Beanie inklusive Schnittmuster. Das Beanie ist ein bisschen länger – das muss so – damit es so ein bisschen schlumpfig hinten runter hängt.


Nähen solltet ihr am besten mit Jersey oder Interlock. Wer die Mütze ein bisschen wärmer haben möchte, kann für den Oberstoff auch gern Sweatshirtstoff verwenden. Möglicherweise solltet ihr dann aber hinten die Mütze etwas raffen, denn Sweat ist so steif, dass die Mütze hinten nicht so typisch herunter hängt.

Also lasst uns loslegen! Die Idee zu Nähprojekten mit applizierten Neonsternen spukt schon länger in meinem Kopf herum. Eigentlich als grauer Hoodie. Aber mangels passendem Sweatshirt-Stoff und Zeit, um welchen zu besorgen, habe ich mal mit Schal und Mütze begonnen. Außerdem muss ich dringend mal den Stapel an Neonjerseys abtragen, mit dem ich mich im Sommer bei Nina Glücksmarie eingedeckt habe.

Für einen Schal und eine Mütze braucht ihr vom Oberstoff (hier graumelierter Jersey) ca. 40 cm. Von dem Stoff, aus dem ihr die Sterne ausschneidet (hier Jersey in Neonpink) ein bisschen mehr. Außerdem braucht ihr noch ca. 40 x 50 cm Vliesofix von der Rolle oder ein ensprechend großes Stück von einem Bogen.

1. Druckt euch das Schnittmuster für das Beanie aus, hier könnt ihr es euch runterladen. Kostenlos, wie immer! Die Größen gehen von 46-56 cm Kopfumfang. Achtet auf das Kontrollkästchen und messt es zur Sicherheit nochmal nach!

Auf der letzten Seite ist eine Vorlage für Sterne. Ich habe für Schal und Mütze die mittlere Größe verwendet. Paust die Sterne möglichst platzfüllend auf die Papierseite des Vliesofix ab. Für den Schal und die Mütze habe ich ungefähr 16 Sterne verbraucht.

2. Legt die Klebeseite des Viesofix auf die linke Seite eures Stoffes und bügelt sie ca. 13-15 Sekunden auf Stufe 2. Ich lege immer noch ein Backpapier (Silikonpapier) zwischen das Bügeleisen und das Bügelgut. Sonst versaut man sich leider sehr schnell sein Bügeleisen.


3. Wenn der Stoff gut abgekühlt ist, schneidet ihr die Sterne alle aus und zieht die Papierrückseite ab.

4. Schneidet nun euren Loop zu. Dafür braucht ihr zwei gleiche Stoffstücke, ca. 110 cm breit und 40 cm hoch. In der Höhe könnt ihr variieren. Wollt ihr den Loop nicht schön anliegend sondern eher leger, könnt ihr die Breite ein bisschen vergrößern.

Verteilt die Sterne gleichmäßig auf der rechten Seite des Oberstoffs (hier grau). Damit sie euch beim Transport auf das Bügelbrett nicht verrutschen oder abstürzen, könnt ihr sie mit einer Stecknadel fixieren. Piekst aber sehr vorsichtig, damit man hinterher keine Löcher auf den Sternen sieht.

5. Legt die Sterne auch auf die Kante, das sieht besser aus. Ihr könnt die Sterne einfach gerade durchschneiden – an welcher Stelle auch immer – und die andere Hälfte an einer anderen Stelle verwenden. Legt die Schnittkanten ca. 5mm vom Rand entfernt auf.


6. Nun bügelt ihr die Sterne fest – mit der gleichen Einstellung wie vorhin – Backpapier nicht vergessen – und näht sie alle knappkantig mit einem mittleren Geradstich (ca. 3 mm) fest. Ich vernähe am Anfang und am Ende der Naht nicht, aber lasse die Naht eine halbe Zacke lang überlappen. Da Jersey nicht ausfranst, müsst ihr keinen Zickzack- oder Applizierstich verwenden. Das funktioniert bei Jersey sowieso eher schlecht, da sich der Stoff beim Nähen dehnt und wellt. Nun habt ihr die meiste Arbeit schon geschafft. Der Rest ist ein Klacks!


7. Legt nun Ober- und Futterstoff rechts auf rechts aufeinander und schließt die langen Kanten. Dabei lasst ihr die Naht an einer der beiden Kanten am Anfang und am Ende einige Zentimeter offen. Das wird dann quasi eure Wendeöffnung.


8. Nun wendet ihr den Schlauch und legt die offenen Ecken des Futterstoffs rechts auf rechts und schließt in einem Stück (Futterstoff und Oberstoff) die Naht. Von der nun verbliebene Öffnung schlagt ihr die Kanten eine Nahtzugabe breit nach innen und verschließt sie knappkantig mit einer Geradstichnaht.

Den Loop hättet ihr also schon mal geschafft!


* * * * * * * * * * * * * *

Nun kommt das/die/das Beanie...

1. Klebt das Schnittmuster an der Klebekante aneinander und schneidet die passende Größe aus. Wenn ihr wollt, dass das Beanie gut am Kopf anliegt, nehmt lieber eine Nummer kleiner. Eher lässig sitzt es entsprechend eurer Kopfgröße.

Schneidet beide Stoffe im Bruch zu plus 5-7mm Nahtzugabe, so dass ihr zwei gleiche Teile habt. Auf den Oberstoff appliziert ihr ein bis zwei Sterne oder mit was auch immer ihr euer Beanie pimpen wollt. Es gehen natürlich auch Stickies oder Velouraufbügler oder zum Beispiel die coolen Neon-Glitzer-Sterne von Farbenmix, von denen ich mir jetzt unbedingt mal welche besorgen muss.

2. Nun schließt ihr wie folgt den oberen Kopfteil: den Futterstoff legt ihr im Bruch rechts auf recht und schließt die Nähte an der gestrichelten Linie wie im linken Bild unten. Lasst bei der langen offenen Kante eine Wendeöffnung!

3. Nun faltet ihr die Mütze auseinander, so dass die bereits geschlossenen Nähte aufeinander liegen. Schließt die obere Kante mit einer durchgehenden Naht.

Das gleiche macht ihr mit dem Oberstoff. Hier könnt ihr aber auf die Wendeöffnung verzichten.

4. Nun steckt ihr beide Mützenteile rechts auf rechts ineinander und schließt die untere Naht. Wendet die Mütze durch die Wendeöffnung.

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt die Mütze anzuprobieren. Wenn sie zu groß ist, könnt ihr die Mütze nochmal wenden und von der hinteren Naht noch etwas abnehmen. Ist sie zu klein, könnt ihr euch schonmal überlegen, an wen ihr sie verschenkt grins.

Wer die Mütze als Wendemütze verwenden will, schließt die Wendeöffnung mit der Hand. Ansonsten reicht auch ein knappkantiger Geradstich.

Am Wochenende konnte ich mein neues Beanie-Loop-Set noch erfolgreich verteidigen, Montag morgens sah das schon schwieriger aus. Das kleine Fräulein ist nämlich der Meinung, das unbedingtsie das tragen müsste. Sie liebt solche leichten Jersey-Mützchen. Für den Herbst ist so etwas genau richtig.

Mein lieber Mann hat ein paar schröckliche Fotos von mir gemacht. Was ganz und gar nicht an seinem Fotografiertalent liegt, sondern eher an der Tatsache, dass ich mich vor der Kamera immer unwohler fühle und auf den meisten Bildern ein Gesicht mache, als würde gerade eine Horde Wildschweine aus dem Dickicht kommen. War zum Glück nicht der Fall. So konnten wir auch am Wochenende nochmal einen wunderschönen letzten Herbstspaziergang in der Sonne machen, die sich ganz unverhofft im Norden blicken ließ.



Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und freue mich über eure Ergebnisse, die ihr gern auf Facebook oder in der Flickr-Gruppe mit mir teilen könnt.

Kommentare:

  1. Danke für deine tolle Anleitung! Ich find den Loop echt super!!!!
    Wann näh ich das denn am besten nach?

    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

    Sonnige Grüße Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus und vielen dank für die wunderbare Anleitung!!!
    Lg claudia

    AntwortenLöschen
  3. Toooooolllll! Wunderschön und schon mal jetzt tausend dank für die kostenlose Anleitung, in der sehr viel mühe steckt. Ich bin schwer begeistert und werde das bestimmt nacharbeiten.

    AntwortenLöschen
  4. DANKE!!! Die tolle Kombi werde ich genau so für MICH nähen, ha!
    Einen schönen Tag,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur cool! Hab die Bilder schon bei Instagram gesehen... grau und neonpink... eine meiner Lieblingskombis. Werde ich unbedingt nachnähen!!!
    Liebe Grüsskes
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Mega cool!! Muss mir sofort das SM ausdrucken und eine solche Kappe nähen. Danke!

    Herzlichst Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Kommt mir gerade Recht! Hab meinem Sohnemann eben angedroht, das ab morgen Mützenzeit ist ;-)
    Da MUSS ich wohl später mal ans Maschinchen :-)
    Dankeschön!!!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Anleitung sowie das Schnittmuster!! Wird sehr bald nachgemacht!! DANKEEEEEEE

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ist das toll! Danke für die Anleitung! Jetzt brauche ich nur ganz schnell Neonjersey und grauen Jersey....
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  10. Super super toll! DANKE für das Muster und die Vorlage.
    lg - Maya

    AntwortenLöschen
  11. Super klasse geworden!!! Farbe und Muster genau meinen Nerv getroffen:-)Danke für die tolle Anleitung!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ganz lieben Dank für diese tollen Tutorials!!
    Ich werde mir Samstag auf dem Stoffmarkt gleich die Stoffe besorgen und dann kann es losgehen!
    Sieht suuuuper aus!!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  13. Viiieelen Dank für das tolle Tutorial. Ich glaub jetzt werde ich mir endlich auch mal eine Mütze nähen und nicht nur mehr alle für meine Kinder :-)
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe mich direkt in den Loop verliebt und werde ihn am Woende nähen- wirklich traumhaft!!! Tausend Dank für die wundervolle Anleitung! LG aus Lüneburg- Jule

    AntwortenLöschen
  15. Ach schön. Vielen Dank für das Tutorial. Die Sterne werden meinen Kindern gefallen! :)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Susanne,
    die beiden Sachen sehen super schön aus!
    Ich habe aber noch ein anderes Anliegen: es ist schon so kalt draussen und ich suche eine richtig dicke Winterjacke und sehe Deine Kaputze auf dem Foto! Super sieht die aus, darf ich fragen, von welcher Firma die Jacke ist? Viele Grüße aus NRW, Betty.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Betty,

      die Jacke hat mir mein Mann gekauft und das ist so ein Super-McGyver-Dings, das hoffenltlich die nächsten 100 Jahre hält ;). Die Jacke ist von Canada Goose!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
    2. Lieben Dank für deine Antwort, das hört sich gut an, ich hoffe, ich finde hier in der Kölner Gegend auch so eine warme Pelle :)
      Einen schönen Abend noch und weiter schönes kreatives Werkeln, ich bin gespannt auf Neues!

      Löschen
  17. Perfekt!
    Ich wollte auch gerade Mützen nähen und ein Schnittmuster selber machen - das hat sich jetzt erledigt. Da nehme ich doch einfach mal dein fertiges.
    Danke dafür und liebe Grüße.
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Perfekt!
    Ich wollte auch gerade Mützen nähen und ein Schnittmuster selber machen. Das hat sich ja jetzt erledigt, da nehme ich einfach dein fertiges.
    Danke dafür und liebe Grüße,
    Anja

    PS: ich hoffe, der Kommentar ist jetzt nicht doppelt. Mein erster Versuch war eben plötzlich verschwunden.....

    AntwortenLöschen
  19. Die Teile sehen so toll aus; auch die Farben passen super zusammen. Vielen Dank für die tolle Anleitung; die ich mir gleich abspeichere ! Klasse. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  20. Brauche ich JETZT SOFORT :-) Vielleicht lässt mich der blöde Magen-Darm-Infekt ausreichend lang an die Maschine ;-) Wobei, Sternchen ausschneiden kann ich ja schonmal im Bett machen! Vielen Dank, liebe Susanne für dies tolle Tutorial, das versüßt wiedermal die trübe Zeit!
    Ganz liebe Grüße, Dorothee

    AntwortenLöschen
  21. ♥ WOOOOOoooooOoooooOooOooOoooOoooooW!!!
    DANKE!!!! ...das mach ich auch ;)
    gggggggggggggggggglg jessi ♥

    AntwortenLöschen
  22. Ganz lieben Dank !
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja ein klasse Set. Vielen Dank für die tolle Anleitung.

    LG cArmen

    AntwortenLöschen
  24. Eine tolle Idee mit den applizierten Sternen! Gefällt mir sehr gut!
    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  25. Oooohh wie schön, der/die/das Beanie und auch der Loop gefällt mit richtig gut!!
    Und die AnleitungEN sind klasse erklärt und beschrieben.
    Ganz vielen lieben Dank dafür!!! Ich weiß was ich jetzt zu tun habe ;-)
    Einen schönen Tag wünscht
    Sandra

    AntwortenLöschen
  26. Ach, und eine Frage hätte ich noch: Was muss ich tun, damit sich der Jersey nach dem Zuschneiden NICHT aufrollt??? Auf den Bilder liegt er da so artig glatt, das habe ich leider noch nicht erlebt...
    Nochmal Gruß von
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      das kommt immer ein bisschen auf der Jersey drauf an. Mancher rollt sich wie Hulle und mancher bleibt schön glatt. Versuche, den Jersey beim Zuschneiden möglichst überhaupt nicht in die Breite zu dehnen, auch nicht, wenn du ihn hinlegst. Denn das ist es dann, was ihn rollen lässt.

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  27. dankeschööööööööööööööööööööööön!!!!!

    sonnige herzensgrüße schick...
    angelina
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  28. Vielen Dank für das schöne Tutorial und den Freebieschnitt. Das werde ich sicherlich mal nähen diesen Herbst/ Winter.

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  29. Vielen lieben Dank für das tolle Tutorial, ich hab schon lange einen einfachen Schnitt für ein Beanie gesucht :) und das die Mütze etwas länger ist, gefällt mir sehr gut!! Werd mir gleich nachher mal eine Zaubern :))
    Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Susanne, ich freu mich so, das wird meine erste Jersey-Näherei! :-) Vielen Dank und wenn du magst, kannst du gerne bei meiner DOLCE DIENSTAG-Verlosung mitmachen. Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  31. Vielen Dank! Das ist echt ein Leuchten, sieht toll aus!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  32. Hach was schöööööööööööööön. Wo ich im Moment im Sternefieber bin ;-) DANKE SCHÖN!
    Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  33. Superlieben Dank für die tolle Anleitung und das Schnittmuster - Sohnemann möchte genau so eine Mütze habe! Diverse Boshies trägt er auch schon, aber so eine coole, lange muss es unbedingt noch sein!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Susanne,
    vielen lieben Dank für das Freebie und die Anleitung,
    ich bin schon eine Weile auf der Suche nach einem schönen Schnitt
    für die Klinkimützen
    http://maditas-monster-mode.blogspot.de/
    für Krebskranke Kinder,
    da ist zwar ein Wendebeanie dabei,
    aber da in den Kliniken ja schön warm ist und sie ja nur einen Farbtupfer bei dem Leiden der Kinder sein sollen, ist der Doppelschnitt einfach zu warm.
    Dank deinem einfachen Schnitt, kann man die Wendeseite weglassen
    und unten ein Bündchen drannähen.
    Nochmals vielen Dank
    Liebe Grüße
    nähoma

    AntwortenLöschen
  35. Boah wie cool!! Dankeschön. Bin die ganze Zeit schon auf der Suche nach einer Mütze für mich...hab eher nicht so das Mützengesicht, v.a. hab ich total kurze Haare...das sieht dann bei den meisten Mützen doof aus, wenn so garnix raus kuckt. Ich werde mir so ein/e/n Beanie mal nähen und berichten :) Dankeschön!!

    AntwortenLöschen
  36. Ich habe gerade eben eine Mütze für den großen kleinen Mann genäht - mit appliziertem Stern, und dann sehe ich Deinen Post. Hätte ich mal vorher meine Blog-Runde gedreht, dann hätte ich mir das mühselige Stern-Selber-Malen sparen können! Aber so einen Beanie werde ich mir heute Abend unbedingt und gleich sofort für mich (und die Hunderunden) nähen.
    Lieben Dank! Claudia

    AntwortenLöschen
  37. Ja, cool, vielen Dank für die Anleitung...werde mir auch noch einen Loop nähen ;)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Susanne,
    vielen Dank für die ausführliche Erklärung und den Schnitt. Dein Set sieht so cool aus, dass ich auch direkt Lust bekomme eines zu nähen. Ich befürchte nur ich habe nicht so coolen Stoff im Schrank.... ich geh gleich mal gucken ;)

    Liebe Grüße und noch eine schöne Herbstwoche,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  39. Vielen vielen lieben Dank!!!
    Jetzt bekommt mein kleiner Sohn endlich eine Mütze, die ihm passt :-)
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  40. Wie toll, Danke für das tutorial! Heute ist erster Mützentag, und ich dachte beim Blick in den Schrank: du musst dir mal so ein Beanie-Dings nähen :-)

    AntwortenLöschen
  41. Vielen Dank für dieses Geschenk an die nähende Blogger Welt!
    LG!

    AntwortenLöschen
  42. Susanne,
    ich könnt könnte dich drücken :D Nach genau so einem Tutorial habe ich gesucht!! Vielen Vielen lieben Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße Elli

    AntwortenLöschen
  43. Ein tolles Tutorial! Vielen ♥lichen Dank dafür!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  44. liebste susanne!!
    mann, das ist ja mal wieder der knaller von dir! ich habe mir das schnittmuster schon gleich audgedruckt, habe aber nochmal eine frage: muss ich das schnittmuster irgendwie noch vergrößern, oder woran kann es liegen, dass das kontrollfeld bei mir zu klein ist??
    schonmal danke im vorraus und einen schönen abend
    ANNi

    AntwortenLöschen
  45. Total toll, genau das, was ich noch suchte! Vielen lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  46. Vielen Dank für diese tolle Anleitung...hab jetzt genau das Richtige für meine grosse Tochter....und für die Mama.....:)

    AntwortenLöschen
  47. gefällt mir sehr, sehr gut!

    danke für die anleitungen.

    herzlich
    blanca

    AntwortenLöschen
  48. Du hast meinen Dienstag zum Mützentag gemacht :-))). Eigentlich hatte ich ja was anderes vor...

    http://decofine.blogspot.com/2013/11/12-von-12-der-mutzentag.html

    Vielen Dank für dieses schöne Tutorial....irgenwann mal werde ich das genauso nachnähen, heute kamen mir ganz andere Ideen damit :-).

    Liebe Grüße
    decofine

    AntwortenLöschen
  49. Hallo. Vielen Dank für die Anleitung. Ich hab den Beanie, das Beanie? ;), genauso nachgenäht, weil mir das mit nur einem Stern nicht gefiel und besonders der zweite halbe toll aussieht.
    http://valrike.de/?p=1625
    Viele liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  50. Ui...das kommt ja wie gerufen...Gestern Abend ausgedruckt und subito 2Stück genäht..Werden MorgenAbend als Merci-Danke Geschenk mitgebracht :)
    Liebsten Dank Dir für das tolle E-Book :D
    LiebGruss DAniela

    AntwortenLöschen
  51. Bis spätabends war ich dabei und wollte am Anfang schon aufgeben, als der Drucker mir das Schnittmuster immer zu klein ausdruckte (mit meinen mangelnden Technikkenntnissen hatte das rein GAR NICHTS zu tun...) ;-)

    Mein erstes (Jersey-) Mal: http://missmenke.de/mein-erstes-mal-mit-jersey/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz toll geworden und ich freu mich sehr, dass dein erstes Jerseywerk so gut gelungen ist! Ja, mit meinem Drucker bin ich auch schon verzweifelt, mittlerweile weiß ich, wo ich ihn bei den Hörnern packen muss ;)!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  52. Supertolle Idee! Hab lieben Dank für dieses spitzen Tutorial. Wir werden daraus ein Mützen-Freundinnen-Nähevent draus machen.
    Lieben Gruß
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  53. oh toll, das gefällt mir richtig gut. Nur wann nähe ich das denn noch? Der Tag hat einfach zu wenig Stunden....

    AntwortenLöschen
  54. Hallo Susanne, ganz, ganz herzlichen Dank für dieses kostenlose Tutorial. Einfach hinreißend. Werde ich demnächst sicherlich nähen.
    Nochmals vielen lieben Dank.
    Liebe Grüße
    Andrea Green

    AntwortenLöschen
  55. Ah du machst ja wirklich schöne Sachen! Hab mich total in deine Stoffe verliebt! Gibt's die irgendwo mit Preisen genau zu finden? :)

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,

      du findest meine Stoffe in vielen gut sortierten Stoffläden oder Online-Shops. Einfach mal nach „Hamburger Liebe“ fragen. Ich verkaufe meine Stoffe nicht selbst. Wenn du Wiederverkäufer bist, wendest du dich am besten mal an Hilco, von da werden meine Stoffe vertrieben.

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  56. oweh, was hast du mir angetan?! mittlerweile sind 2 sets entstanden und das seit gestern abend!!! (und ich will hinzufügen, ich habe die kinder um mich herum!). zwar nicht mit sternchen, aber trotzdem. super teile! lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, oder? Das geht so fix. Wie schön, dass du so produktiv sein konntest!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  57. Liebe Susanne,
    Danke für die tolle Anleitung. Der/die /das Beanie hab ich flott nachgenäht und mich drüber gefreut, wie gut das ging. Leider wurde mir mein Beanie von meiner Tochter sozusagen vom Kopf gerissen und vereinnahmt. Jetzt muss ich mit ein neues nähen.
    Danke noch mal für deine tollen Ideen!
    Winterliche Grüsse aus der Eifel
    Silke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, liebe Silke! Und ich fühle total mit dir, mein Beanie ist nämlich auch schon nicht mehr meins, ich darf's mir nicht mal mehr ausleihen. Da bleibt uns wohl nur, selbst nochmal eins zu nähen ;).

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  58. Liebe Susanne ich habe die Mütze bereits zugeschnitten und werde sie sicher die Tage zusammennähen und tragen, vielen lieben Dank für den Schnitt, Du bist super!!!
    Und guck doch mal in meinen Blog vorbei, ab morgen kannst Du den Maxidotsnicki von Dir, als meinen neuen Lieblingshoodie (nach dem Schnitt Ladycomet) bewundern
    ;-) bitte mehr solche schönen Streichelnickistoffe für Frauen oder einfach noch in anderen Farben
    :-D !!!
    LG Nadine
    <3<3<3 ich liebe Deine Stoffe<3<3<3

    AntwortenLöschen
  59. Viiiiielen Daaaaaaahaaaannkkkk!!!! Genau sowas werd ich als nächstes machen ! Für mich !!!!!!

    Fühl dich gedrückt !

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Susanne,
    heute abend bin ich endlich dazu gekommen, ein paar Beanies zu nähen. Drei Stück sinds geworden und nun möchte sogar der Mann eine Mütze tragen. Vielen, lieben Dank für die tolle Anleitung. Dies war nicht das erste Mal, dass ich von dir etwas genäht habe und es wird hoffentlich auch nicht das letzte Mal sein. Danke!!!
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  61. Wow, genau das Richtige für mich, ich liebe rosa und Sterne. Tolle Kombi! Danke für die Anleitung

    AntwortenLöschen
  62. Das Neonjersey ist so toll aber leider finde ich von dem nix mehr zum kaufen :( Darf ich fragen wo du den grauen Jersey her hast, ich suche schon die ganzen Tage aber den den ich immer finde, ist mir zu dunkel.
    Danke und Liebe Grüße
    Catharina

    AntwortenLöschen
  63. Tolle Mütze, werde diese passend zu meiner Tunika nähen..mit Stern selbstverständlich...lg. Conny

    AntwortenLöschen
  64. Kannst du mir das Schnittmuster per Email senden, Ich hab das gleiche Problem wie viele andere hier auch schon haben. Es druckt alles im Mini Format aus.
    majaleona@yahoo.de
    Vielen Dank im Vorraus
    Lg

    AntwortenLöschen
  65. hallo,
    ich habe da eine kurze frage. Das Schnittmuster hat ja zwei "Hügel" auf deinem super Foto sind es 4. Trage ich also das Schnittmuster pro Stoff doppelt auf? Steh da gerade etwas auf dem schlauch

    Liebe Grüße laura.

    AntwortenLöschen
  66. Dass ich die Mütze großartig finde habe ich Dir schon telepatisch mitgeteilt.

    Jetzt aber: Bin ich doof, oder wo ist die Klebekante? Oder müssen sich einfach die beiden "Klebekante As" decken?

    (Ausdrucken kann ich fehlerfrei und auf Anhieb, sogar mit richtigem Kontrollkästchen. Und das sogar wo die Druckerpatronen fast leer sind.)

    Liebste Grüße! Hannah

    AntwortenLöschen
  67. DANKESCHÖN für die tolle Anleitung und den Schnitt. Werd ich für meine 3 Jungs sehr bald mal ausprobieren.
    Wünsch Dir noch eine tolle Adventszeit.

    Liebe Grüße, Dagi

    AntwortenLöschen
  68. Ich hab gestern vergessen DANKE zu sagen. Hat prima geklappt die Mütze! DANKE!

    :-) Hannah

    AntwortenLöschen
  69. VIELEN LIEBEN DANK für dieses tolle Beanie-Schnittmuster...endlich eine Mütze für mich die perfekt sitzt!!! :o)
    http://druetken.blogspot.de/2013/12/rumseigentlich-mag-ich-keine-mutzen.html

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  70. Vielen Dank für den tollen Schnitt! Hat super geklappt und sieht einfach genial aus :-)
    Eine Frage hab ich allerdings......die Länge des Loops. Wird der dann doppelt um den Hals geschlungen? Ich hab die Länge von 110 cm schon etwas vergrößert.....ist aber zum doppelt nehmen doch noch etwas eng. Über einen Tipp wäre ich dir dankbar.

    AntwortenLöschen
  71. Hallo Susanne,
    vielen Dank für dieses tolle Tutorial.
    Eine Frage hab ich allerdings noch...Du schreibst, dass man für Schal und Mütze ca. 40 cm Stoff braucht, für beides zusammen brauche ich aber doch mindestens 70 cm, weil Schal und Mütze nebeneinander ca. 165 cm breit sind und nebeneinander nicht auf den Stoff passen...Wo ist der Knoten in meinem Kopf?

    Ganz liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  72. Nachdem ich nun meine (gekaufte) Mütze verlegt habe, blieb mir nichts anderes übrig, als eine neue zu nähen - ist eh viel schöner!

    Vielen Dank für das tolle Tutorial!

    Gruß
    Carina

    AntwortenLöschen
  73. Tausend Dank für das Schnittmuster und die Anleitung...habe den/die/das Beanie auch genäht und nun wollen alle eins haben :-)

    Habe ihn außen mit einem anthrazitfarbenen melierten Jersey genäht und innen mit anthrazitfarbenem Fleece gefüttert....uuuund dann habe ich noch in Petrol ein Pferdchen aufgestickt....sieht echt toll aus...Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  74. @Kaddi...mach ihn auf 140-150cm, dann liegt er schön locker.

    AntwortenLöschen
  75. Antworten
    1. 1. Druckt euch das Schnittmuster für das Beanie aus, HIER könnt ihr es euch runterladen. Kostenlos, wie immer! Die Größen gehen von 46-56 cm Kopfumfang. Achtet auf das Kontrollkästchen und messt es zur Sicherheit nochmal nach!

      da wo HIER steht musst du draufklicken ;)

      Löschen
  76. Liebe Susanne,

    vielen Dank für die tolle Anleitung für die Beanie-Mütze! Es sind gleich zwei Herzenswünsche in Erfüllung gegangen: eine selbstgenähte Mütze und ein wundervoller Ausflug nach Hamburg!

    Danke dass Du mit Deiner Kreativität meine buntgedanken wachsen lässt!
    Liebe Grüße in den Norden

    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, danke!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  77. Ist bei dem mützenschnitt schon die Nahtzugabe dabei??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ist nicht dabei. Steht im Text beim ersten Punkt der Beanie-Anleitung!

      Löschen
  78. au prima, das ist ja eine prima stoffverwertungsidee! super! und mützen kann man ja auch noch bis in den späten frühling tragen! wenn ichs nachgemacht habe sage ich nochmal danke, versprochen.

    AntwortenLöschen
  79. Der/ die / das Beanie ist wirklich toll! Nachdem ich deine Anleitung schon lange im Hinterkopf hatte, habe ich es endlich geschafft die Mütze zu nähen! Das Ergebnis ist auf meinem Blog zu sehen - und natürlich habe ich diese tolle Anleitung verlinkt :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  80. Hallo Mädels ich habe ein Problem. Die beanie habe ich die nahtzugabe gemacht.. ich habe 56 Kopfumfang aber ich bekomme die Mütze nicht über mein kopf. Was mache ich falsch

    AntwortenLöschen
  81. Hi leider klappt es bei mir mit dem Ausdrucken auch nicht könnte ich das Schnittmuster per Mail bitte bekommen an izzie1977@gmx.de

    AntwortenLöschen
  82. Heute abend genäht und es hat Dank Deiner tollen Anleitung prima geklappt.
    Lieben Dank sagt Bettina

    AntwortenLöschen
  83. Hallo, ich bin blutiger Schnittmusteranfänger und wollte nun den Beanie nähen. leider verwirrt mich schon der Anfang :( was bedeutet Schnittmuster aneinander kleben? Das ich es zweimal ausdrucken muss damit ich vier Spitzen hab? Und dann im Bruch zuschneiden? Dann hätte ich ja quasi 4 Lagen, oder ? Von jedem Stoff 2? Bin dankbar für eine kurze Erklärung. Danke LG Mia

    AntwortenLöschen
  84. Hallöchen!
    Kann das Schnittmuster leider nicht runterladen.... die Seite öffnet sich nicht richtig.... kann mir da wer helfen?

    LG MAria

    AntwortenLöschen
  85. Danke für die tolle Anleitung. Ich hab sie nachgenäht und verschenkt. Ist super angekommen und alle haben mich nach dem Schnitt gefragt :-)
    Ich hab leider irgendwie keinen Beanie-Kopf, hab aber die Sternidee aufgegriffen und setze die applizierten Sterne gerne hier und dort mal ein (hab mir gleich einen Vorrat angelegt)

    Liebe Grüße von Elbaufwärts
    Daniela

    PS: Hier sieht man meine Beanies
    http://sternenstauberin.wordpress.com/2014/03/10/noch-mehr-mutzen/

    AntwortenLöschen
  86. total schön und lieben Dank....die Beanie sitzt supi
    glG Heike

    AntwortenLöschen
  87. Woow! Tolle Idee und super Anleitung dazu! :) DANKE!
    Ich freue mich jetzt schon darauf ihn zu nähen… wenn der Stoff endlich da ist geht es los :D

    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott, Tine

    AntwortenLöschen
  88. Liebe Susanne,

    ich danke Dir herzlich für diese tolle Anleitung, mit der Du mich (als Nähanfängerin, die gleich etwas hinbekommen hat) und meine Jungs (als Besitzer neuer Beanies) glücklich gemacht hast.
    Die allererste Beanie ist hier zu sehen:
    http://annies-diy.blogspot.com/2014/03/erste-beanie-nach-hamburger-liebe.html

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  89. Danke für den Schnittmuster! Here sind unsere Beanies ^^ http://frederiqueandfriends.blogspot.de/2014/04/beanies.html

    AntwortenLöschen
  90. Ich danke Dir soooo sehr für diese super tolle Anleitung und das Schnittmuster. Ich habe jetzt allen Babys in unserer Krabbelgruppe eine Mütze genäht und die Mamis haben sich sehr gefreut. Leider hat es mit einem Gruppenfoto noch nicht geklappt. Für meine Kleine habe ich natürlich auch schon ein paar genäht. Danke danke danke danke danke, ich könnt Dich Knutschen

    AntwortenLöschen
  91. Ich danke Dir soooo sehr für diese super tolle Anleitung und das Schnittmuster. Ich habe jetzt allen Babys in unserer Krabbelgruppe eine Mütze genäht und die Mamis haben sich sehr gefreut. Leider hat es mit einem Gruppenfoto noch nicht geklappt. Für meine Kleine habe ich natürlich auch schon ein paar genäht. Danke danke danke danke danke, ich könnt Dich Knutschen

    AntwortenLöschen
  92. Ich danke Dir soooo sehr für diese super tolle Anleitung und das Schnittmuster. Ich habe jetzt allen Babys in unserer Krabbelgruppe eine Mütze genäht und die Mamis haben sich sehr gefreut. Mit einem Gruppenfoto hat es leider noch nicht gelappt. Für meine Kleine habe ich natürlich auch schon ein paar genäht. Danke danke danke danke danke, ich könnt Dich Knutschen

    AntwortenLöschen
  93. Liebe Susanne! Lieben Dank für deine tolle Anleitung! Die letzten Tage sind dadurch ein paar Mützen für die Kinderonkologie Lübeck entstanden:
    http://www.fraeuleinswunderbarewelt.blogspot.de/2014/04/sommermutzen-fur-die-kinderonkologie.html
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  94. Hallo! Vielen Dank für das Bereitstellen deines tollen Freebies. Ich hab mal eine Frage, ich habe mir dein Schnittmuster genommen (KU 46cm) und ca. 5cm vom unteren Rand weggelassen und dafür 5cm Bündchenstoff angenäht. Irgendwie fällt meine Beanie aber hinten nicht so lang aus. Nur ein klein wenig. Es steht daher so ein bischen nach oben. Sitzt eher wie eine klein wenig zu lange Mütze. Besser hätte es wohl ausgesehen, das Bündchen einfach an die komplette Länge deines Schnittes anzunähen. Was könnte ich denn falsch gemacht haben? Bei euch fallen die Beanies hinten alle sehr schön!!! Hast du es schonmal mt Bündchenstoff genäht??

    Liebe Grüße Jana!!!

    AntwortenLöschen
  95. Oh wie toll, bin ganz hin und weg von dem Beanie... Würd ihn gern für meine Kleine nähen, hat zwar noch keine 46, aber ich lass halt dann einfach die Nahtzugabe weg. Hoffe es klappt so ohne Overlook.

    Jetzt nur eine Frage, Sitz schon die ganze Zeit vor Schnittmuster und kapiere es einfach nicht mit der Klebekante, da ist keine Linie?? Wie kleb ich die zwei Seiten zusammen? Hilfe ;-)

    Liebe Grüße und schonmal dankeschöööön.
    Nicole

    AntwortenLöschen
  96. Hallo. Oh das sieht toll aus - verkaufst du das auch!???? Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  97. Ein wunderschönes Mützchen und vielen Dank für die Mühe des WS. Super toll!!!!
    Die muss ich mir auch machen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  98. Hallo Susanne bin eben auf dein Schnittmuster gestossen. Das ist ja super. Vielen lieben Dank.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  99. Liebe Susanne, habe heute in einer schnellen Nähaktion deine Beanie gemacht. Sie wurde perfekt. Das ideale Weihnachtsgeschenk für meine Nichten und Neffen. Vielen lieben Dank. Grüße aus Bayern von majamis

    AntwortenLöschen
  100. Hallo Susanne,
    ich bin auf Dein Schnittmuster aufmerksam geworden und finde es toll!! Ich würde es sooo gern nähen, aber irgendwie führt der "hier" klick bei mir ins leere. Kannst Du mir bitte helfen??
    Ganz lieben Dank!!
    Isa

    AntwortenLöschen
  101. Hallo!
    Danke für das schöne Schnittmuster! Bei mir ist es ein zwei farbiger Beanie geworden! Bei dem Wetter an der Nordsee ideal!
    LG Dabina

    AntwortenLöschen
  102. Danke für das tolle Schnittmuster und die ausführliche Anleitung - ich hab jetzt schon zwei Varianten genäht und es werden sicher noch mehr! Hier der Link zu meinen Loops: http://threaddog.blogspot.de/2014/08/der-winter-naht.html und http://threaddog.blogspot.de/2014/08/herbstvorbereitungen.html

    AntwortenLöschen
  103. Super, eine geniale Idee und VIIIELEN lieben Dank für das Schnittmuster. Mein Sohn und ich bekommen beide bald ein Beanie, *freu!*
    Ich habe die Vorlage übrigens auf 150% vergrößert.
    Dankeschön!
    Melanie

    AntwortenLöschen
  104. Hallöchen , vielen Dank für das Schnittmuster. Bin total im Beanie-Nähwahn.... habe tolle Stoffe auf dem Stoffmarkt entdeckt und gleich umgesetzt. Bin begeistert.... Dankeschön

    AntwortenLöschen
  105. Vielen Dank für Schnitt und Anleitung!! Mein Sohn freut sich schon auf die Mütze.Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  106. Hallo in die Runde, das ist ein super schönes Schnittmuster, vor allem da das Beanie ohne Bündchen zu nähen ist.Aber leider kann ich es nicht drucken.....?! Was mach ich denn falsch? Der Drucker funktioniert sonst auch. Vll. kann mir ja jemand neen heißen Tipp geben, bitte, bitte.
    Vielen Dank
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessica,
      falls du nicht inzwischen drucken konntest, einfach runterladen auf dem Rechner so vergrößern, dass das Quadrat stimmt und von dort aus abpausen. ;) Hab ich eben auch so machen müssen.
      LG Dajana

      Löschen
  107. Hallo.
    Ich bin an dem Punkt wo man die Mütze am besten ausprobiert. Ich bin totale Anfängerin und wollte fragen (bevor ich es verhaue) was bedeutet "an der hinteren Naht etwas abnehmen"? Wie & wo genau? Bis jetzt ist sie mir wirklich gut gelungen, denke ich ;-)
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,

      das ist die durchgehende Naht, die von oben nach unten geht! Ich hoffe, du hast deine Mütze schon fertig genäht und bist zufrieden mit dem Ergebnis :)!

      Liebe Grüße,
      Susanne Firmenich

      Löschen
  108. Vielen Dank für das Schnittmuster und die Anleitung! Einfach super!
    Lg. Sabine

    AntwortenLöschen
  109. Hallo,
    ich finde die Mütze und die Beanie super.

    Aber leider habe ich Tomaten auf den Augen, denn ich finde das Schnittmuster nicht. Wo ist das?

    Danke
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      ganz am Anfang des Postings unter Punkt 1 findest du das Schnittmuster zum Download, wenn du auf das Wort „hier“ klickst! Ich hoffe, du wirst fündig ;)!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  110. Hallo!
    Danke für das Schnittmuster - tolle Erklärung, schnell nachgemacht - gute Passform!

    AntwortenLöschen
  111. Vielen lieben Dank für das Schnittmuster den Beanie :) genau sowas hab ich gesucht. denn mein Sohn möchte mit 8 Jahren nichts mehr mit Bündchen haben :) endlich mal etwas wo cih auch coole Jungs Mützen mit machen kann :)

    LG Rina

    AntwortenLöschen
  112. Toll!! Vielen Dank für die super Anleitung! Ich bin noch Anfängerin, aber auch bei mir sieht die Mütze nach Mütze aus. ;-) Bin gespannt, ob sie meinem Sohn passt.
    Werde mir auch noch eine machen.

    AntwortenLöschen
  113. Vielen, Vielen Dank.
    Die wurde gleich nachgenäht.

    AntwortenLöschen
  114. Dankeschön! Eine super Mütze, tolles Tutorial - mein Junior freut sich :) Da kommen bestimmt noch mehr zusammen, für die ganze Familie, es wird schließlich grade eklig draußen…

    AntwortenLöschen
  115. Super Tutorial - vielleicht Probier ich da mal was für mich zu nähen ��
    Welche Länge und Breite würdest du beim Loop für eine 6-Jährige empfehlen?
    LG

    AntwortenLöschen
  116. WOW! Eine super tolle Anleitung und geniale Farbkombination. Leider verstehe ich den Schritt Nr. 8. nicht ganz. Könntest du mir die Schritte genauer erklären?
    Danke dir bereits im Voraus!

    AntwortenLöschen
  117. Ich war sofort begeistert von dem Ensemble! Und habe jetzt begonnen eines für mich zu nähen ... ich habe mich beim Stoffeinkauf an deine Vorgaben gehalten und trotzdem richt der Stoff leider nicht - habe 50cm (140 breit) Oberstoff und 50cm (150 breit) Unterstoff gekauft - nach zuschneiden des Loops ist nicht mehr genug für den Beanie da - habe ich etwas falsch verstanden?

    AntwortenLöschen
  118. Hallo. Habe den beanieschnitt hier. Ich möchte für die ganze Familie nähen, bin aber am zweifeln obs was für Männer ist. Was meint ihr? Kann ich den schnitt ändern oder weniger hängend machen, evtl anliegend am Kopf? Bitte um Hilfe :)

    AntwortenLöschen
  119. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habs heute genäht. Nur beim Loop habe ich aus Zeitgründen die Sterne weggelassen.
    http://sew-a-gift.blogspot.de/2014/11/tag-201-und-tag-202-sternen-beanie-und.html
    LG ella

    AntwortenLöschen
  120. Hi! I love that pattern. I'va already made three beanies so far and getting ready for two new ones on the weekend ^^
    One question though, i need to expand the pattern for my husband (60cm instead of 56cm). Any advice on how to do it well? Or do you have a program that would it it more or less automatically?
    Best wishes, Fred

    AntwortenLöschen
  121. Vielen Dank für den Schnitt. Eine Freundin hat schon ein paar Beanies danach genäht und ich brauche jetzt unbedingt auch so 'ne Mütze! :-!
    Grüßle, Claudi

    AntwortenLöschen
  122. Hallo Susanne, vielen Dank für das Tutorial, dass Du uns vor einem guten Jahr zur Verfügung gestellt hast. Falls Du Lust hast, ich habe Beanie und Loop für meine Große genäht. http://www.sasujo2.blogspot.de/2014/11/und-gleich-hinten-dran-die-rock-stars.html LG Sandra

    AntwortenLöschen
  123. Hallo Susanne, ich bin so scharf auf Beanis. Wollte mir gestern einen auf dem Creativ markt in Hamburg kaufen, aber 30€ fand ich sehr viel.Daher ging ich auf die suche im Internet und bin hier gelandet.ich bin begeistert, ich habe so eben meinen ersten Beanie genäht und finde es einfach!!Toll vielen Dank für die Anleitung!! lg,jenny

    AntwortenLöschen
  124. Huhuu Susanne!
    Ich habe deine Beanie und den passenden Loop genäht und bin total
    H A P P Y!!!
    Danke für die tolle Anleitung.
    Freue mich auf neues von Dir.

    Liebe Grüße Christina

    AntwortenLöschen
  125. Super schönes Freebook, vielen lieben Dank dafür! Ist es auch möglich der/die/das Beanie wintertauglich zu nähen, sprich mit Fleece innen statt Jersey und außen normal Jersey? Ich werde das morgen sonst einfach mal probieren :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  126. Liebe Susanne,

    von mir bekommst Du ein grosses Lob und ein riesiges Dankeschön für Deine tollen Anleitungen und schönen Fotos.
    Dank Dir kann ich endlich saubere Kragen nähen, die Kinder haben schöne Mützen,...

    Liebe Grüsse,

    Ricarda

    AntwortenLöschen
  127. Hallo Susanne,
    An welcher Stelle muss ich die beanie raffen wenn ich sweat nehme ? Das leuchtet mir grade nicht ein :-( lg Teresa

    AntwortenLöschen
  128. Danke für diese tolle Anleitung. Nun habe ich Stoff für zwei Sets bestellt und hier liegen. (160x50 cm) und musste nun leider feststellen, dass der Stoff gar nicht reicht für Mütze und Loop. Vielleicht solltest du dies mal in der Anleitung anmerken?!
    Du schriebst, dass für die Mütze 40cm reicht und für loop 110cm..? ja wie soll das denn gehen? Die Mütze mit Stoffbruch braucht doch schon allein 60 cm.
    Sehr schade nun..

    AntwortenLöschen
  129. Vielen Dank für den Schnitt und tolle Anleitung! Ich hoffe, dass mein Drucker bald repariert ist und ich loslegen kann :-)
    Liebe Grüße
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  130. Vielen lieben Dank für das großartige tutorial!! Ich bin Nähanfängerin und habe die beanie so toll hin bekommen, dank Deiner Anleitung. Bin so stolz!!! Frohe Weihnachten und viele liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  131. Vielen Dank für das Schnittmuster und die Anleitung. Hab schon einige genäht und sie sind toll geworden!
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Petra

    AntwortenLöschen
  132. Hallo Susanne! Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich nähe erst seit Samstag und habe meine erste Beanie nach einer anderen Anleitung genäht, die ist mir leider zu groß geworden. Mit Deiner Anleitung und dem Schnitmuster passt sie perfekt. Und ich konnte gleich mal ausprobieren, wie das mit dem Vliesoflix klappt.... Habe mir erlaubt, das in meinem Blog zu verlinken :-) Das war eines meiner vier Nähprojekte von gestern und heute :-) http://betties-life.blogspot.de/2015/01/nahfieber-jetzt-hat-es-mich-gepackt.html

    Viele Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  133. Ich hab das Beanie für mich genäht und LIEBE es. Jetzt gibt's eine für meine Söhne und meine Nichten ;-) Vielen Dank für die super tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
  134. Hallo Susanne,
    habe heute meinen ersten Wende-Beanie genäht und überhaupt das erste Mal nicht Freestyle sondern mit Schnittmuster!
    Hatte schon n bissl Mores, ob das denn gut gehen kann.

    Es ging gut - dank der echt super verständlichen Anleitung!
    Vielen herzlichen Dank dafür!!! ♥

    AntwortenLöschen
  135. Vielen, vielen Dank!
    Meine Tochter (10 Jahre) hat sich im Kindernähkurs einen Loop genäht. Und dank deiner wunderbaren Anleitung habe ich ihr die passende Beanie dazu genäht. Die nächsten Tage renne ich zum Stoffladen, kaufe mir coolen Jersey und mach mir selber eine! Ein riesengroßes Danke!

    AntwortenLöschen
  136. Hallo!
    mal wieder ist ein toller Beanie nach Deiner Anleitung entstanden (http://threaddog.blogspot.de/2015/02/geburtstage.html) - Danke! :-)
    Viele Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  137. Hallihallo... oh mann ich wollte mir gerade das schöne Schnittmuster herunterladen und bekomme auch nach 5 Versuchen (unter anderem mit anderem Browser) nur Fehlermeldungen. Wieso Weshalb Warum???? :-(((

    AntwortenLöschen
  138. Hallo, bin zufällig auf diese Seite gekommen und habe gleich die Mütze genäht. Danke, danke...
    sie ist toll geworden. Lag an der Anleitung, nicht an meinen Nähkünsten... liebe Grüße aus Ostfriesland
    nach HH.
    Werde gerne mal wieder hier schnüstern!!

    AntwortenLöschen
  139. Und ich wollte es mir runterladen, aber es geht ja nur bis Gr. 56... schade. Sieht so klasse aus.

    AntwortenLöschen
  140. Danke für die Anleitung und für die Inspiration der Applikation.

    Hier ist meine Variante. ;)

    AntwortenLöschen
  141. Hy ihr lieben. Als erste das Set sieht super toll aus !
    Ich habe mir das Schnittmuster runtergeladen habe es mit adobe geöffnet bin auf 100% gegangen. So und fehlt mir allerdings and der Seite ein Stück :-( mach ich es kleiner passt es zwar aufs Blatt aber die Maße stimmen nicht mehr. Wie habt ihr es gemacht ? Steh grade total auf dem Schlauch :-(
    Liebe grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  142. Hmm es müssten 3 Seiten sein inklusive Sternapplikation. Bei mir hats 1:1 hingehauen.
    Vielen Dank für die Beanie-Vorlage, hatte heute schon angefangen meine auszumessen, aber wenn ich mir das hier jetzt zusammengeklebt angucke, wäre meine Vorlage bestimmt zu klein ausgefallen...
    Jetzt kanns losgehen

    AntwortenLöschen
  143. Hallo, wie muss ich das Schnittmuster zusammenkleben?
    Muss das A bei Klebekante übereinander liegen?
    Bitte um schnelle Antwort

    AntwortenLöschen
  144. Vielen, vielen Dank!
    Du warst meine Rettung für eine Frühlingsmütze für den Mini.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  145. der stoff ist sooooo toll leider habe ich so einen nicht gefunden aber ich werde es gleich mal ausprobieren in einer anderen kombi .

    vielen vielen dank :D

    AntwortenLöschen
  146. Hallöchen. Super Anleitung. Ging alles ganz einfach und sieht total toll aus. Habe der/die/das Beanie für meine Schwester genäht, die z. Zt. Chemotherapie machen muss. Sie war total glücklich über ihre neue Kopfbedeckung.
    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung.

    AntwortenLöschen
  147. Huhu!
    Vielen Dank für das tolle Schnittmuster! Der Sohnemann mit dem dicken Kopf wurde benäht und ich bin ganz gespannt, wie die Mütze morgen sitzt.
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  148. Das ist eine tolle Anleitung und der Schnitt passt perfekt. Ich habe jetzt schon drei Beanies genäht und wollte mich herzlich bei dir bedanken!
    Liebe Grüße,
    Jane

    AntwortenLöschen
  149. Hallo :-)
    Vielen Dank für dieses tolle Tutorial! Ich habe eine Frage, dürfte ich von mir genähte Beanies und Loops auf meiner FB-Seite verlosen, denn ich habe endlich die 100 "Gefällt mir" geschafft! Ich würde auch auf jedenfall dich nennen im Gewinnspiel-Post!
    Liebe Grüße
    Luisa von Sch"näh"eule

    AntwortenLöschen
  150. Vielen Dank für den tollen Mützenschnitt! Wurde eines meiner allerersten Nähwerke. :-)

    AntwortenLöschen
  151. Vielen Dank für die wundervolle Anleitung! Besser gehts nicht!!! :-)
    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  152. Vielen lieben Dank für das tolle Tutorial! Ich habe die Mütze heute morgen für mich genäht und sie ist super schön geworden! Für mich als Nähanfängerin leicht verständlich erklärt. Toll!!

    Liebe Grüße von Julia ☺

    AntwortenLöschen
  153. Vielen Dank für die Anleitung. Hab meine Familie schon ordentlich bemützt. Den Loop werde ich jetzt die Tage ausprobieren,nachdem ich meine erste Halssocke bereits genäht habe. Danke!! ;)

    AntwortenLöschen
  154. Ich freue mich schon auf meine erste Nähmaschine. Erstmal muss ich mit Baumwolle üben, klar - aber dann!!! Dann geht's an Jersey. Und deine Beanie (bei mir sind die Dinger weiblich - vielleicht weil es "die Mütze" ist? Keine Ahnung...) wild mein erstes Jersey-Teil, das steht schon fest. Stoff habe ich auch schon dafür. *lach*
    LG Alex aus Brunsbüttel

    AntwortenLöschen
  155. Vielen lieben Dank für Deine tolle Anleitung. Ich habe meine zwei ersten Wendebeanies genäht (mhh, kann keine Fotos hier anhängen, aber auf meinem Blog kannst Du sie sehen) und fand sie total einfach. Gleich noch eine dritte hinterher geschoben, die kann ich aber noch nicht zeigen, weil sie ein Geschenk ist.

    LG Ivi

    AntwortenLöschen
  156. Hallo. Ich habe mir das Muster ausgedrückt, nur ist bei mir das Kontrollfeld 2x2 cm, ich kann bei meinem Drucker nicht auf Originalgröße umstellen, was kann ich jetzt machen?
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du´s hinbekommen? was hast du für einen Drucker?

      Löschen
  157. Toller Schnitt, ich kann es kaum erwarten ihn morgen auszuprobieren!!!! :) Vielen Dank dafür :)

    AntwortenLöschen
  158. Vielen Dank für die tolle Anleitung, bin mal gespannt wie lange es dauert bis meine Tochter es enddeckt :). LG Dani

    AntwortenLöschen
  159. Danke erst einmal für die tolle Arbeit und vor allem die kostenlose Weitergabe an uns Interessierte!!!
    Habe da noch eine Frage: Sind im Schnitt die Nahtzugaben enthalten - wenn ja, wie breit - oder habe ich diesen Hinweis überlesen?
    Freue mich auf die Antwort - bis denn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ilona,

      das hast du wohl übersehen ;)! Steht bei der Beanie-Anleitung im zweiten Absatz: plus 5-7mm Nahtzugabe solltest du dazugeben.

      Viele Spaß beim Nachnähen!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  160. Hallöli, bin beim Stöbern im Internet auf deine Seite gekommen und bin begeistert.
    Ich habe mir das SM und die Anleitung gedruckt und werde am WE anfangen.
    Endlich eine Anleitung mit Schnittmuster. Danke dafür.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  161. Hallo Susanne,
    tolle Anleitung. Wollte gleich mal loslegen und mir den Schnitt runterladen, aber leider kann ich ihn nicht downloaden.... :( Gibt es einen Geheimtrick? Komm zwar zu dem Fenster wo auch Download steht, aber wenn ich den Button drücke, passiert gar nichts.

    AntwortenLöschen
  162. Hallo
    Will eine Mütze für meinen 5 jährigen Enkel nähen. Welche Größe muss ich nehmen?
    LG

    AntwortenLöschen
  163. Hallo Susanne,

    vielen Dank für die tolle und einfache Anleitung! Ich bin blutige Anfängerin - als mein 2. Nähprojekt habe ich schon zwei tolle Beanies genäht!
    Allerdings fällt bei meiner soeben genähten Beanie der Stoff nicht so schön nach hinten. Es liegt wohl am innenliegenden Teddyplüsch. :( Hast Du einen Tipp, wie ich den außenliegenden Jersey nachträglich raffen oder eben so in "Falten" legen kann?!
    Danke & viele Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  164. Hallo Susanne,
    Eine tolle Seite hast Du! Und ein schönes Schnittmuster, das ich sofort ausprobiert habe!:-)
    Ich habe - als blutige Anfängerin - eine Frage zur Beanie mit Teddyplüsch: meine soeben genähte Mütze fällt hinten leider nicht so schön. Es liegt wohl am dicken Plüsch. :-( Hast Du eine Idee, wie ich es hinbekommen könnte, dass der Oberstoff (Jersey) dennoch gut fällt bzw. sich so schön in "Falten" legt oder sich rafft?! Ich würde mich sehr freuen..

    AntwortenLöschen
  165. Hallo Susanne,
    Eine tolle Seite hast Du! Und ein schönes Schnittmuster, das ich sofort ausprobiert habe!:-)
    Ich habe - als blutige Anfängerin - eine Frage zur Beanie mit Teddyplüsch: meine soeben genähte Mütze fällt hinten leider nicht so schön. Es liegt wohl am dicken Plüsch. :-( Hast Du eine Idee, wie ich es hinbekommen könnte, dass der Oberstoff (Jersey) dennoch gut fällt bzw. sich so schön in "Falten" legt oder sich rafft?! Ich würde mich sehr freuen..

    AntwortenLöschen
  166. Vielen Dank fürs kostenlose bereitstellen. Wollte die Beanie schon lange nähen und gestern hab ich es endlich geschafft. Wirklich super. Da werden noch einige folgen. Danke.

    AntwortenLöschen
  167. Hallo Ihr lieben!
    Ich check den Schluss des Loops nicht. Kann das jemand nochmal langsam Schritt für Schritt für Doofe erklären??
    Lg Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nora,

      was genau verstehst du denn nicht? Bei Punkt 7 und 8 ist das Schritt für Schritt erklärt. Vielleicht liest du es dir einfach Punkt für Punkt nochmal durch. Ansonsten frag bitte nochmal genauer nach ;)!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  168. Hallo, ich kenne mich gar nicht aus auf Blogs. Wie oder wo lade ich das Schnittmuster herunte?
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylke,

      bei Punkt 1. ist im Text das Wort „hier“ rot markiert. Darauf musst du klicken! Dann geht eine neue Seite auf box.com auf. Von da aus kannst du das Schnittmuster dann herunter laden!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  169. Hallo, habe vor einiger Zeit dein SM herunter geladen und gerade ist die erst Beanie für meine Enkelin fertig geworden. Habe nur ca. 4-5mm NZ,Jersey und dünnen Fleece genommen und trotzdem ist sie sehr weit geworden. Dabei habe ich gegen deine Empfehlung nicht eine Nr größer zugeschnitten. Muss ich nochmal ein versuch starten. Der Schnitt ist sehr schön und vielen lieben Dank für das kostenlose SM und die tolle Anleitung. Ran an die Owi LG Gina

    AntwortenLöschen
  170. Hallo Hamburgerliebe,

    vielen Dank für diese tolle Anleitung.
    Ich bin ganz frische Anfängerin und es war wirklich einfach, das Beanie zu nähen.
    Habe als Außenstoff Sweat mit Monstern genommen (hatte als erstes "Projekt" einen Loop nach eigenen Schnittmuster genäht) und die Mütze mit Fleece gefüttert. Ging super schnell und passt perfekt!

    Ich werde ganz bald versuchen, das mit den Sternen für mich umzusetzen - noch traue ich mich nicht ran, außerdem möchte auch das jüngere Kind ein so tollen Beanie haben. Da werde ich schon mal mit einem Stern üben.

    Also nochmals vielen Dank und ganz liebe Grüße aus Mitteldeutschland.

    AntwortenLöschen
  171. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Hab mein 1.Beanie genäht, mit deiner Anleitung war es ein Kinderspiel. Auch die Info zum kleiner machen ist hilfreich für Nähanfänger...��Liebe Grüsse und ein schönes Weihnachtsfest.

    AntwortenLöschen
  172. Danke für die super Anleitung und die Schnittmuster, werde mich in den nächsten Tagen daranwagen, wenn ich aus meinem Urlaub in Meran wiederkomme. :) Liebe Grüße Jennifer

    AntwortenLöschen
  173. Hallo Susanne,

    vielen Dank für die super Anleitung. Ich bin immer wieder begeistert, wie einfach sich die Beanie nähen lässt.
    Ich habe schon x-Versionen für groß und klein, mit und ohne Futter genäht. Bis jetzt waren alle Beschenken begeistert!

    Meine neueste Kreation ist zwar stark vereinfacht, da ich sie unter meinem Skihelm tragen wollte, aber der Stoff ist momentan mein absoluter Favorit. Du findest sie in meinem Blog. Ich habe einen Hinweis auf dein Tutorial gegeben und hoffe, dass das okay ist?

    Viele Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  174. Vielen Dank für diesen tollen Schnitt. Werde jetzt meine Familie mit Mützen versorgen. Meine Jungs bekommen aber keine Sterne, sondern ich habe einen coolen Minion-Stoff dafür.... :-D
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  175. Hallo Susanne,
    habe gerade deinen Beanie-Schnitt ``gefunden``- sofort Stoff aus der Kiste gehohlt und ran an die Nähmaschine. Fertig. Super einfach. Vielen Dank.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  176. Habe meine Mütze auf das Schnittmuster gelegt. Wird passen, wenn ich aus der Länge (bzw. Höhe) noch einen Umschlag mache, was mir durchaus vorschwebt. Meine Mützen sollen oben nicht so viel Luft haben, denn so passen sie beim Hundespaziergang im Regen besser unter die Kapuze. Danke für den Schnitt, den ich sicher noch erweitern werde. Falls mir ein besonderes Exemplar gelingt, melde ich mich mit Fotos wieder. LG Jana

    AntwortenLöschen
  177. Das nähe ich sofort nach :-)

    Sehr sehr geil. Super :-)
    jetzt werde ich den Loop hoffentlich mal ohne Fehler schaffen :-)

    LG aus Harburg
    Frida Eule

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne