10. September 2013

Tutorial Tuesday: alle auf einmal!

Geht es euch auch manchmal so? Ihr sucht nach einer bestimmten Anleitung, ihr wisst auch in welchem Blog ihr sie gesehen habt, aber ihr findet sie nicht wieder? So geht es mir oft, sogar auf meinem eigenen Blog.

Ja, selbst ich lese manchmal in meinem Blog! Zum Beispiel letztes Jahr kurz vor Weihnachten, als ich meinen Nichten Puppenschlafsäcke nähen wollte. Da habe ich den Link zum Schnittmuster-Download gesucht. Wo war der gleich? Wann war das gleich? Das Suchen hat jetzt ein Ende, zumindest, was die Tutorials angeht! Ich habe sie für euch (und auch für mich) alle auf eine extra Seite gepackt. Die Seite findet ihr hier oder oben im Menü unter „Anleitungen • Tutorials“. Da habt ihr alle auf einen Blick und mit Klick auf das Bild landet ihr gleich da, wo ihr hinwollt.

Sind schon ganz schön viele, oder? Übrigens hat die Seite keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Denn nicht schon immer lable ich meine Postings so ordentlich, wie ich es mittlerweile tue und so hatte ich selbst Schwierigkeiten alles wieder zu finden. Falls euch also auffällt, dass da ein ganz bestimmtes fehlt, sagt mir gern Bescheid. Am besten ihr schickt mir gleich den Link dazu.

Thematisch sind sie nicht geordnet, das mache ich vielleicht später mal, wenn die Liste unübersichtlich lang geworden ist. So in vier bis fünf Jahren lach. Manche hatte ich schon total vergessen. Erinnert ihr euch noch an die Radiergummi-Stempel? Ich glaube, irgendwo liegen bei mir bestimmt noch Gummiplatten im Schrank, die ich mir damals unbedingt zulegen musste, nachdem ich alle Radiergummis hier zuhause „verstümmelt“ hatte. Oder an das Täschchen aus bunten Reißverschlüssen? So ein Farbenfeuerwerk! Oder auch an die Aufkleber aus Klebeband? Damals hatte ich noch keine einzige Rolle Washitape besessen. Dieser Zustand war wirklich unhaltbar grins!

Dabei sind natürlich auch die, die euch besonders gut gefallen haben – wie der Puppenschlafsack, die Halsbündchen-Tutorials und die Haarweghaltedinger aka Haarbänder.

Nach dem Ärger mit dem Dinomützen-Schnittmuster habe ich mir oft überlegt, ob ich überhaupt noch Anleitungen mit Schnittmuster kostenlos zur Verfügung stellen soll. Ich weiß mittlerweile von mehreren Damen, die die Mützen en gros genäht und auf Märkten verkauft haben. Sie sollten sich schämen dafür! Viele meiner Anleitungen erklären einfach die Basics – wie man Schrägband selber macht, einen Hotelverschluss näht oder Halsbündchen an T-Shirts näht, das könnt ihr auch anderswo im Netz finden.

Aber alles andere, was ich mir für euch ausdenke, Zeit und viel Arbeit investiere, ist mein Geschenk an euch. Und ich will, dass ihr alle sorgsam damit umgeht und keinen Profit daraus schlagt. Denn dann ist es mit dem Spaß vorbei. Das nur noch mal als kleiner Hinweis an die (zum Glück sehr wenigen) ganz Schlauen unter meinen sonst sehr geschätzten Lesern.

Habt ihr eigentlich weiterhin Interesse an Näh-Basics? Ich weiß, dass viele unter meinen Lesern Nähanfänger sind und gern mal nach meinen bebilderten Anleitungen arbeiten. Ich hätte da noch ein paar Themen in petto, wie z.B. Paspelband selbermachen, einen Reißverschluss einnähen etc. Interesse?

Für alle anderen... sucht euch was aus! Die Liste wird stetig erweitert!


Und wer sein Glück herausfordern mag, kann gern noch bis morgen Abend in den Lostopf hüpfen und eine großartige Fototasche gewinnen, mit der man sich wirklich sehen lassen kann!

Kommentare:

  1. Das finde ich ne tolle Idee, die neue Rubrik! Alles auf einen Blick. Es ist wirklich ärgerlich, dass die Leute sich z.T. nicht an die Spielregeln halten...

    Ich würde mich über weitere Näh-Basics von dir sehr freuen, denn deine Anleitungen sind (auch durch die Bilder) sehr gut zu verstehen!

    LG
    Myriam

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll!
    Vielen Dank und einen schönen Tag noch!
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir aber wahnsinnig viel Arbeit gemacht, du fleißiges Bienchen.
    Wie dreist manche sind, zeigte gestern ein Post auf Facebook, da hat sich eine "Dame" nicht mal die Mühe gemacht, selbst ein Foto "ihrer" Werke zu machen, sondern gleich das Foto der Shopbesitzerin verwendet.
    Zum Glück gibt es aufmerksame Leserinnen.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. herzlichen dank für das übersichtliche zusammenstellen! ist wirklich eine gute idee! nähbasics sind nie schlecht! selbst wenn man schon eine gewisse ahnung hat, ist es doch interessant zu sehen, wie andere leute das handhaben und man kann IMMER was lernen! :-)

    weiter so, ich würde mich freuen! ich lese immer wieder gerne!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa, Näh-Basics. Oder so semi-basics. Nähe grad für das Mini-Monster einen Kita-Rucksack. Habe mit 3 Reissverschlüssen gekämpft (sind drin, aber ein wenig schief und mit zwei zerbrochenen Nadeln) und nirgends eine gute Anleitung gefunden...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, wow, so viele Tutorials hast du schon für uns gemacht - Wahnsinn. Obwohl ich jedes einzelne davon gesehen und verschlungen habe, war mir diese Vielzahl gar nicht mehr bewusst. Danke für deine viele und liebevolle Arbeit damit, du erfreust mich - und bestimmt viele andere - sehr damit. Nähbasics - gerne, immer her damit ;) Ich bin zwar keine Anfängerin, aber es ist immer wieder unheimlich spannend zu sehen, wie andere beim Nähen vorgehen, da lernt man ganz viele KNicks und Kniffe dazu. Ich freue mich auf deine weiteren kreativen Anregungen und schicke liebe Grüße aus dem total verregneten Süden Deutschlands. Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susanne
    Vielen Dank für deine Mühe . Deine Anleitungen sind immer extrem liebevoll gestaltet und super hilfreich für so "ab und zu Näherinnen" wie mich.
    Das Problem mit dem Wiederfinden kenne ich auch und beim Suchen kann man sich schonmal im Dschungel der Blogs verlieren.
    Liebe Grüsse nach Hamburg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    das ist ja eine super Idee mit den Tutorials. Ich habe nämlich mal das Tutorial mit den Einfassstreifen auf deinem Blog gefunden, fand es ganz toll, aber als ich es dann endlich mal ausprobieren wollte, war das Tutorial weg und ich hab es vergessen. Also vielen Dank.
    LG, Janina

    AntwortenLöschen
  9. wow eine tolle idee, ich mag deine tutorials und würde mich freuen, wenn du noch weitere basics erklären würdest! paspelband selbermachen? ja bitte :D viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  10. Super, danke dass du dir die Mühe gemacht hast! Ich finde deine Tutorials sehr verständlich, auch für Anfänger. Als solcher wäre ich an Näh-Basics auch interessiert...

    LG,
    Lina

    AntwortenLöschen
  11. Cool, vielen FDank
    beim Weihnachtsanhänger funzt der Link aber leider nicht ;-(
    Liebe Grüsse aus der verregneten Schweiz
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Das ist toll dass deine Tutorials jetzt alle an einer Stelle zu finden sind, ich nehme mir immer mal wieder gerne eines her um ein schönes Baby-Kinder-Geschenk zu haben.
    Vielen Dank dafür !!
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  13. Vielen vielen dank für deine Mühe und die tollen tutorials. ich persönlich würde mich total über weitere näh Basic tutorials freuen (vor allem die paspelbandsache... ;)).
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja super! Ich habe auch schon des Öfteren deinen Blog umgewälzt bis ich die richtige Stelle wiedergefunden habe ;o) das macht die Sache wirklich leichter! Danke! Und bitte unbedingt weitere Tutorials, ob Basics oder andere..sie sind eindfach immer wunderbar! Genau wie alles andere von dir!
    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Vieln Dank für die Arbeit, die du dir gemacht hast. Das ist wirklich lieb von dir. Super!!!

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Oh, da hüpfe ich gleich mal in den Lostopf!
    Toll die Rubrik, ich mag deine Tutorials sehr gerne! Vielen Dank dafür!
    Schöne Grüße und tollen Tag!
    Alex

    AntwortenLöschen
  17. großartig. die weihnachtskugeln aus stoffresten werden mal sofort vorgemerkt, da ich im moment sooooo viele stoffreste produziere und mich ständig frage, ob es sich lohnt, sie aufzubewahren ..... jetzt ja.

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde deine Tutorials einfach richtig spitze!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  19. Wow!!! DANKE!!! Nie wieder nach Deinem genialen Halsbündchen-Tutorial suchen. Ach, Du bist echt ein Schatz!

    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  20. Wirklich Wahnsinn, wieviele tolle Tutorials du schon für uns hattest! Und alle so toll!
    Paspelband herstellen würde mich mal interessieren...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  21. Superlieben dank...ich suche nämlich auch immer nach allem obwohl ich eigentlich die tollen Sachen immer abspeicher....eigentlich..... Aber jetzt kann mir ja nix mehr passieren danke

    AntwortenLöschen
  22. Super! Ich finde deine Tutorial einfach toll. So kam das Haardings-Tutorial genau zu dem Zeitpunkt, als die Großen im Kindergarten solche Bänder trugen und meine Kleine sie auch haben wollte.
    Über ein Reißverschluss-Tutorial würde ich mich riesig freuen. Ich vermeide es, wann immer es zu vermeiden ist, einen Reißverschluss einzunähen.
    Liebe Grüße, Mareike

    AntwortenLöschen
  23. Prima, alles da. :-) Aber gab es nicht auch mal eins für eine Astronauten-Kapuze? Oder verwechsle ich da was?

    Viele Grüße
    Suzanne

    AntwortenLöschen
  24. Ich finde deine Tutorials total klasse.
    Bin schon am überlegen, ob ich nicht doch noch mit dem Nähen anfange.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  25. Deinen Ärger mit den Dinomützen kann ich gut verstehen. Aber warum bietest Du sie nicht als Schnitt zum Kaufen an? Es gibt doch genug Blogger, die auch Schnitte entwerfen und verkaufen. Einfach dranhängen?
    Ich bin gerade dabei, meinen neuen Dawanda-Shop zu eröffnen und stoße immer wieder an Grenzen, wo die (klein)gewerbliche Nutzung untersagt wird.

    By-the-way: besonders Deine Jungs-Stoffe sind toll (die anderen natürlich auch). Endlich mal Stoffe jenseits der Feuerwehr-Auto-Bagger-Motive, die für ältere Jungs geeignet sind. Mein Großer (6 Jahre) freut sich immer wie Bolle, wenn es ein neues Shirt gibt. Und erzählt auch immer stolz herum, dass das Mama NUR FÜR IHN genäht hat.

    VG, Birgit

    AntwortenLöschen
  26. Toll! Dankeschön!
    Also ich fände eine Anleitung zum Paspel selber machen toll, denn die find ich genial und kanns aber nicht :-(

    lg Sandi

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Susanne,

    ich mag deine Tutorials, deine Designs und deinen Blog sehr. Hier hole ich mir immer wieder Anregungen, was ich für oder mit meiner Kinderschar so machen kann. Dankeschön!
    Das Halsbündchen Tutorial hat mir am meisten geholfen und das Reißverschlußtascherl ist ja echt ne witzige Idee, die mach ich nach!

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  28. Danke für deine Mühe! Ich greife immer wieder gerne auf deine Anleitungen zurück.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  29. Wow, so viele Tutorials sind das schon! Unglaublich! Danke für deine Mühe, das Suchen wird dadurch auf jeden Fall schon erleichtert und es wäre ja schade, wenn all deine schönen Tutorials nicht mehr wiedergefunden werden.

    Wenn andere aus einer so schönen Idee, die man selbst gezeigt hat, Profit schlagen, ist das in der Tat ärgerlich... :( Alles nicht so einfach mit dem Internet...

    Basic-Tutorials finde ich super, da ich zwar mittlerweile seit ca. 2 Jahren nähe, aber irgendwie noch nicht alles so klappt. Am Wochenende habe ich mich z.B. dumm und dämlich nach einer Anleitung gesucht, wie man an einer Hose eine Hosentasche intregriert, bei der das Schnittmuster keine Seitennaht vorsieht. Ich bin nur leider nicht fündig geworden... *seufz* Und selbst die wenigen Anleitungen, die es zeigen, wie man das an einer Seitennaht macht, fand ich nicht sehr gut. Vielleicht habe ich auch nur falsch gesucht?
    Aber wenn du mal ganz viel Langeweile hast - ein nettes Tutorial zum Nähen von Hosentaschen fänd' ich ganz prima. ;)

    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  30. Ich bin auch Nähanfängerin und immer dankbar für eine gut gemachte Anleitung zum nachwerkeln!

    Viele Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  31. Das ist eine super tolle Idee. Ich merke mir für mich interessante Tutorials gerne über Pinterest. Aber so kann man ja auch mal sehr gut in alten Sachen stöbern. Unglaublich wieviele du hier schon gepostet hast. VIELEN DANK!

    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  32. Toll, das sind ja wirklich schon richtig viele. Ich habe ca. ein halbes Jahr gebraucht, bis ich entdeckt habe, dass die Blogs meistens eine Suchfunktion haben. Aber ohne den richtigen Suchbegriff bringts halt auch nix. Danke jedenfalls für die Mühe mit dem Sortieren, das finde ich klasse.
    Nähe seit ein bisschen mehr als einem Jahr (wenn man die Schule weglässt). Ich wage mich auch gerade in Richtung Kleidung vor, also sind Basics auf jeden Fall auch willkommen. lg Eva

    AntwortenLöschen
  33. o ja, ich habe Interesse - sehr sogar. Was ich super finde, dass die Tutorials nun alle auf einmal zu finden sind.
    Danke

    AntwortenLöschen
  34. Vielen herzlichen Dank für Deine ausführlichen Tutorials. Mir ging es ähnlich... Ich habe die Anleitung für die Halsbündchen gesucht und jetzt gefunden. HURRA! Ein großes Dankeschön für Deine Mühe. Ich nähe seit einem halben Jahr und traue mich jetzt auch an Kleidchen, Pullis, Bodys und Co.
    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Mach weiter so!

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  35. Tolle Idee, vielen Dank dafür. Besonders die Ausschnitt-Tutorials habe mich echt weitergebracht. Auch ich freue mich über Dein geteiltes Wissen und hüpfe in Deinen Lostopf!
    Herzliche Grüße aus Berlin nach Hamburg
    Nicola

    AntwortenLöschen
  36. Das ist ja mal wieder richtig toll geworden.

    Ich bin immer an Basics interressiert, da ich mir das Nähen mehr oder weniger selbst beibringe. Klappt echt schon toll.

    Ich freu mich also auf mehr ... mehr ... mehr

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  37. jaaa, den Puppenschlafsack hab ich auch schon öfter bei Dir gesucht und dann umgesetzt. Das ist so eine tolle Anleitung!

    und jaaaaa, Paspelband wäre großartig, steht bald an für ein zauberhaftes Kissen für meine Tochter :-) Also jajaja, immer her mit Deinen tollen Anleitungen, grandios!

    Vielen Dank wiedermal dafür!

    AntwortenLöschen
  38. das ist super! ordnung machen ist immer gut :)
    vielen dank!
    christine

    AntwortenLöschen
  39. Hej,
    ich mag Deine Tutorials sehr gern!
    Sie sind einfach und treffend erklärt und so hübsch bebildert!
    Das Meiste was ich nähtechnisch so drauf habe bringe ich mir selber bei - aber manchmal gibt es eben so einen Knoten im Kopf und da finde ich es wirklich hilfreich anderen "über die Schulter" gucken zu dürfen!
    Paspeln habe ich zwar schon selbst gemacht (mit eingelegter Kordel und auch ohne) - fände es allerdings spannend zu sehen wie Du da ran gehst! :)
    Herzliche Grüße aus dem Norden
    Sina

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Susanne,
    hab vielen Dank für deine tollen Anleitungen. Die Idee mit dem "Ordnen" finde ich super.Habe neulich auch bei dir besagten "Hotelverschluß" gesucht.
    Mach unbedingt weiter damit. Deine tutorial sind immer klasse.

    GLG carmen

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Susanne,

    Danke für Dein "Kragenlatein". Endlich bin ich auch dieser Sprache mächtig! :°)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  42. liebe susanne,

    ich wußte gar nicht das es so viele schöne anleitungen hier gibt...
    danke!
    durch das schlüsselanhänger tutorial bin ich auf deinen zauberhaften blog gestoßen ;)
    alles liebe lena

    AntwortenLöschen
  43. Hallo einen schönen Blog hast du!!
    Wünsche mir auch Basic - nähanleitungen:
    Z.b. Wie man einen Hosenschnitt verschmälert so das der Schnitt auch noch zu erkennen ist. Habe einen 4 jährigem Sohn und ein 10 Monate altes Baby . Die beiden teilen sich die Hosen ( selbe Taillen Größe).
    Leider sind alle Hosen Schnitte selbst die slim fit zu weit.

    Oder wie Näht man einen jungsreisverschluss in einer Hose

    Oder wie näht man eine Hose nur mit Druckknopf ....

    Oder oder oder ...
    Es gibt noch jede Menge zu lernen Lach

    Danke und schönen Tag noch und nicht zu viel ärgern über andere.
    Gruß Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf ich darauf auch was antworten?

      Mein Großer ist auch sehr schlank - ich kenne also Dein Problem aus eigener Erfahrung.. :)

      Ich habe zwei Schnelltips für Dich:
      1. Wenn der Babyhosenschnitt oben herum passt, dann verlänger doch einfach die Beine auf passende Länge
      2. Nimm einen Hosenschnitt von einer Hosengröße Deines Sohnes ab und dann zerschneidest Du ihn zweimal.
      Einmal mittig am vorderen Bein, von oben nach unten (Stelle wie bei einer Bügelfalte) und einmal mittig am hinteren Beinteil von oben nach unten.
      Dann schiebst Du die zerschnittenen Stücke übereinander, bis Du Deine gewünschte Taillenweite hast (also hier dann Taillenweite durch 4, da du ja je zwei Vorder- und Rückteile hast).
      Dann begradigst Du nur noch oben und unten was durchs Verschieben Kanten bekommen hat und
      fertig ist Dein individueller extra Slim - Schnitt.
      So mach ich das jedenfalls..
      Liebe Grüße und viel Erfolg
      Sina

      Löschen
    2. Klaro darfst du auch hier antworten. Danke dafür :)!

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  44. Liebe Susanne,

    Ich bin eine begeisterte Blog Leserin bei dir.
    Und blutige Nähanfängerin!

    Ich bin sehr dankbar für deine tollen Anleitungen und hoffe und freue mich auf noch mehr!

    Schade das es "Damen" gibt die sich nicht an Spielregeln halten können, aber auch die werden noch ihre Strafe dafür bekommen ;-) Das denke ich mir auch immer bei den Supermarktkassenvordrängler, wenn ich mit weinen dem Baby und vollem Einkaufswagen nicht so schnell bin.

    Also, nicht ärgern! Du machst das echt klasse und wir sind alle froh das du soooooo viel Mühe und Herzblut reinsteckst

    Herzliche Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  45. Bitte mach unbedingt weiter!

    Als ich vor ein paar Monaten das Nähen für mich und vor allem für meinen kleinen Sohn entdeckte, habe ich vieles aus deinen Tutorials gelernt. Besonders die Halsbündchennäherei hat mir schon sehr geholfen.

    Gerade dieses Basic habe ich anhand deiner Anleitungen viel besser verstanden als durch das dicke Nähbuch, das mir die Grundlagen erklären wollte. Aber du kannst das deutlich besser.

    Vielen Dank für die Mühe, Arbeit und Liebe, die du hier investierst.

    Liebe Grüße
    K.

    AntwortenLöschen
  46. Danke für dieZusammenführung der Tutorials und für Deine tollen Ideen. Ich liebe Deinen Style und die Fotos, mit denen Du uns teilhaben läßt.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  47. So eine komprimierte Sammlung erleichtert das Hobby! Vielen Dank dafür, liebe Susanne!
    Schon meine Lehrkraft in der Ausbildung sagte immer: Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht!
    Da hilfst du uns allen ja jetzt ungemein.
    Und die Kopierer und Ausnutzer hat man immer und überall. Ich kann verstehen, dass dich das ärgert.
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  48. Super, vielen Dank für deine Mühe!!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  49. Danke für deine tollen Tutorials. Da werde ich sicherlich das eine oder andere Teil für mich nachnähen, bzw. immer mal wieder nachschauen, wie was geht. Und mit dieser neuen Übersicht geht das Ganze noch mal einfacher. Daher noch mal ein dickes Dankeschön.

    AntwortenLöschen
  50. ...einfach nur genial!!! Alle Schätze auf einmal zum anschauen und nachmachen!!! ich freu mich riesig... nicht nur über den fanastischen style, die super ideen, die tollen bilder sondern vor allem übers "Können-mit-anderen-teilen" ;o)
    Merci & lg Jela ;o)

    AntwortenLöschen
  51. Liebste Frau HHL,
    das kam ja wie gerufen. Ich habe schon lange nach so einem Zippertäschchen gesucht, jetzt weiß ja , wo ich es finde. Im Jahre 2011 habe ich mir übrigens meine ersten Stoffe gekauft, obwohl ich da noch gar nicht nähen konnte ;-) Verrück! Zwei JAhre später ist es aus meinem Alltag schon nicht mehr wegzudenken, auch dank toller Tutorials wie von dir! ICh denke die Nähgemeinde wächst und daher sollten auch weiterhin Basics zu deinen Angeboten gehören! Ich freu mich auf mehr!
    Grüße von Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen
  52. Danke für die tolle Sammlung! Ich mag deine Tutorials sehr gerne und bin immer wieder begeistert über neuen Input. :-) Finde es übrigens witzig zu sehen, dass du deine Leser früher hier noch gesiezt hast. Man müsste doch manchmal mehr in alten Posts stöbern. ;-)

    Lieben Dank dir für deine super Berichte, Anleitungen, Fotos etc.!!

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  53. Ooh - das ist sooo toll!! Ich bin immer ganz begeistert wenn ein neues Tutorial erscheint. Ich komme vom Land und interessante Nähkurse finden hier leider überhaupt nicht bzw. so gut wie gar nicht statt. Darum liebe ich das WWW! Da bringe ich mir das einfach selber bei ;-) Und da kommen deine Tutorials mit den verständlichen Erklärungen und den tollen Bilder genau richtig, also: Auf jeden Fall weiterso!!! Die Halsbündchenvarianten (unter anderem!!!) finde ich super klasse! Ganz toll!!
    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  54. Ich freue mich, dass Du Deine Anleitungen jetzt so schön geordnet hast - die sind immer so toll erklärt. Und das mit dem WashiTape habe ich neulich noch gesucht. Nun weiß ich, wo ich es finden kann. Schön finde ich auch immer die Anleitungen, welche man mit Kindern machen kann. Jetzt kommt ja wieder die Jahreszeit, wo man oft zu Hause ist. Da wird bei uns auch gerne gebastelt und auf Deine Anleitungen zurückgegriffen.
    Ganz liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  55. Das ist wirklich klasse, vielen Dank! Schön, dass du die Anleitungen trotzdem noch zur Verfügung stellst, denn sie sind gut verständlich und ich nähe sehr gern danach. Mich macht es wütend, dass manche Leute meinen, sie könnten tun und lassen was sie wollen und sich über alles hinweg setzen *grml* Sollen die Dinos ihrer Mützen sie in den Hintern beißen!!

    Oh, und die Idee mit den Tutorials zu den Basics finde ich ganz toll. Ich näh zwar nicht erst seit gestern, aber wenn man sich alles im Alleingang beibringt, geht man nicht immer den einfachsten Weg (musste ich schon öfter feststellen *haha*).

    Viele Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  56. Tolle Idee, vielen Dank, dass Du es uns so leicht machst!
    Kann ich gleich nochmal schmökern.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  57. Vielen lieben Dank: Dank Deiner Anweisung werden mein Shirts sooooooooo toll, keine Angst mehr vor dem Halsbündchen oder, oder, oder

    meine Nähangst: wie nähe ich einen Reißverschluss in eine Hose ein, habe bisher nur die offene Version von Schnabelina, aber ein verdeckter Reißverschluss, das steht auf meiner Liste.....

    Auf jeden Fall liebe ich Deinen Blog und Deine Stoffe, mein großer Sohn wollte Deinen Rosa-Birnenstoff haben ;) er findet ihn so schön, naja, ich konnte es bisher noch vermeiden, aber für mich wird der demnächst gekauft.usw., usw., ich könnte noch vieles Schreiben ;) ach und Hamburg liebe ich auf: wenn wir auf der A7 eintrudeln: der Blick auf den Containerhafen - ein Gefühl von Freiheit, darum haben wir unsere Hochzeitsreise auf einem Containerschiff gemacht.....vom Bu-Kai aus. Ach, was war das toll!!!!!!!!!!!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  58. Super! Ich habe schon oft gesucht und habe Deine Anleitung nur über eine Suchmaschine gefunden. So ists natürlich schneller und besser und man entdeckt eine Anleitung, die man nicht kannte :-o

    Ich lese immer gerne Anleitungen. Auch für Sachen, die ich schon genäht habe. Aber manchmal findet man noch nen kleinen Tipp, wie es besser geht. Nur zu, ich freu mich drauf!

    AntwortenLöschen
  59. Vielen Dank für deine Mühe Sabine :-) So auf einen Blick ist es -für dich und- für mich nur zwei Klicks entfernt, das noch mal mit dem Shirt-Bündchen nachzulesen und viele neue Ideen zu finden.

    Ich finds toll :-)

    Danke und Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  60. Das hast du aber klasse gemacht. Alles auf einen Blick.
    Manchmal muss ich ganz schoen suchen, um ein schon mal entdecktes Tutorial noch mal zu finden. Aber bei dir ists ja nun ganz einfach. Danke!

    Freu mich schon auf die naechsten Tutorials. ;-)

    Anjuschka

    AntwortenLöschen
  61. Hallo Susanne,

    ich liebe Deine Tutorials und habe mir viele abgespeichert bzw. schon nachgearbeitet. Deine Erklärungen mit den tollen Fotos sind immer so gut verständlich, das find ich prima! Paspelband hab ich noch nie selbstgemacht... ;-)

    Ein großes Dankeschön für Deine Mühe und ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dir hin und wieder was Feines für uns ausdenkst!

    Lieben Gruß
    von Daniela

    AntwortenLöschen
  62. Das ist so cool, vielen herzlichen Dank für deine ganze Mühe, die du dir hier immer machst.

    Liebe Grüße vom Bodensee
    Katrin

    AntwortenLöschen
  63. Hallo Susanne,

    super, dass Du die Tutorials alle zusammen gestellt hast! So findet man wirklich prima was wieder. Aber auch vielen Dank, dass Du uns Tutorials schreibst!

    Ich hätte große Lust auf Nähbasics, habe im Winter angefangen zu nähen und als einen der ersten Blogs Deinen hier gefunden. Mittlerweile geht es ganz gut mit dem Nähen, aber bei manchen Sachen würde Erleuchtung auch noch gut tun ;).

    Du machst das wirklich großartig und ich mag Deine Stoffe ebenso gerne wie den Blog hier! Danke und viele Grüsse aus dem Ruhrpott, Cornelia

    AntwortenLöschen
  64. Wow
    unglaublich tolle und sehr gut dargestellte Tutorials

    Danke
    und liebe Grüsse aus Luxemburg

    AntwortenLöschen
  65. Hallo Susanne,
    coole Idee, das für uns zu sammeln, sozusagen noch ein Geschenk, weil ich jetzt nicht mehr nach dem Puppenschlafsack und den British-Kissen suchen muss. Herzlichen Dank dafür!!!
    Und jaaa, ich habe großes Interesse an weiteren Basics. Manchmal macht es dann klick, weil es ja auch ganz anders geht, als ich das selbst schon lange mache.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Susanne,
    ich finde Deine Tutorials wirklich klasse und ich kann mir gut vorstellen, wieviel Arbeit darin steckt. Ich habe nach 20 Jahren wieder angefangen für meine Enkel zu nähen. Ich habe ausgerechnet mit Shirts angefangen und einige davon mussten leider in den Müll wandern, weil ich diese doofen Halsbündchen nicht hinbekommen habe. Dank Deiner drei tollen Tutorials muss jetzt keines mehr in den Müll ;) Vielen, vielen Dank dafür und ich hoffe dass Du für uns noch viele Anleitungen machen wirst.

    LG aus Frankfurt a.M
    Marion

    AntwortenLöschen
  67. DANKE!!!
    So, das musste gleich am Anfang schon raus. Ich lese deinen Blog schon ziemlich lange unglaublich gerne und bewundere die Kreativität die dahinter steckt. In letzter Zeit (oder auch schon etwas länger) juckt es mich in den Fingern es auch mal mit dem Nähen zu versuchen, aber losgelegt habe ich leider noch nicht.
    Sollte ich doch mal den hintern hoch kriegen (wie man so schön sagt) weiß ich jetzt, wo ich nicht ewig lange suchen muss (denn die Entscheidung womit ich starte wird auch so lange genug dauern)
    Also Basics immer gerne

    und nochmal DANKE

    Liebe (endlich) Urlaubsgrüße
    Joschu

    AntwortenLöschen
  68. Hallo Susanne,
    Toll welche Mühe du dir gemacht hast! Danke dafür. Als Anfänger freue ich mich auch über jedes Tutorial.
    Liebe Grüße
    Die Püppi

    AntwortenLöschen
  69. Hallo Susanne, das sind ganz viele tolle Anleitungen undich würde mich über weitere seeeehr freuen. Wünsch dir einen schönen Sonntag! Viele liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne