8. Februar 2012

Hamburg, eiskalt.


Gestern haben wir etwas ganz besonders schönes gemacht. Ich habe einfach mal die Arbeit Arbeit sein lassen, den kleinen Glücksritter früher aus dem Hort eingesammelt und bin zusammen mit ihm und seinen Schlittschuhen in unser altes Revier an die Alster gefahren. Die ist nämlich vor lauter Affenkälte in Schockstarre gefallen und das kommt nicht allzu häufig vor. Dick genug sei das Eis um einen Fuß darauf zu setzen oder auch zwei, aber bitteschön auf eigene Gefahr. Gerne doch!

Das Schauspiel der riesengroßen Eisfläche war nicht ganz so fotogen wie vor zwei Jahren, denn heute lag Schnee auf dem Eis. Aber ich will mal nicht so sein, wunderschön war es allemal.




Meine kleine Sportskanone schnallt sich also seine Turboflitzstiefel mit Rakentenantrieb an die Füße und wir wagen uns zusammen mit dem Liebsten, dessen Kundenbegleitung (Meeting mal anders), unserem Freund und dessen vierbeinigen Begleiter auf's Eis. Vom Alsterkliff auf der Pöseldorfer Alsterseite, die Augen immer schön gen Horizont gerichtet, um ja keinen sorgenvollen Blick auf schaurig zugefrorene Alsterdampfer-Fahrrinnen, dicken Eisschollen, tiefe Risse und zwei große Feuerwehrlöschzüge am Ufer werfen zu müssen. „Eigene Gefahr“ bekommt plötzlich eine ganz eigene Note.

Selbst unser vierbeiniger Begleiter ist verwirrt, allerdings wohl eher wegen der ungemütlichen Temperaturen in Bodennähe und fehlender Bäume oder Grashalme zum Bepinkeln.



Auf der anderen Seite legen wir einen kleinen Boxenstopp an der Alsternperle ein, wärmen uns die steifgefrorenen Finger an Punsch und Kaffee und betrachten verzückt die Sonne, die hinter Schleierwolken einen letzten verklärten Bick auf die große Eisfläche wirft.

Der kleine Eisraser braucht eher etwas zum Kühlen, schließlich hat es milde -3,5°C. Für den armen kleinen Kerl an der Leine fällt leider nichts ab, nicht mal ein kleines Stückchen Franzbrötchen. Pöh!





Hach schön, bitte noch mehr davon. Hamburg, du bist wirklich eine Perle!

Kommentare:

  1. ach so schöne Bilder !!! Sieht nach einem tollen Nachmittag aus ! :)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön, ich kenne die Alster nur vom Boot aus - es muss ja auch herrlich sein, wenn alles zugefroren ist, die Fotos jedenfalls sind wundervoll.
    Liebste Grüße
    Beatrix

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den leichten Bauchschmerzen, weil man sich wegen der Eisdicke nicht so sicher ist, kenne ich gut. 2010 war ich drauf. Dieses Jahr noch nicht. Es wirkt aber so, als könne man sich jetzt langsam trauen, wenn ich die schönen Bilder sehe.

    AntwortenLöschen
  4. Im November sind wir da noch geschippert :o))))
    das Wetter ist schon verrückt...
    tolle Fotos
    liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  5. Da zieht´s uns am Samstag hin. Da zeigen wir unserer kleinen Wilma mal die große Welt.. äh.. die große Alster. Aber wahrscheinlich gefällt ihr die Hundewiese besser :-)

    Gela

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos...bekomme so richtig Heimweh:-(
    Ich Liebe Hamburg!!!
    LG
    Susy

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön - aber immer noch mit vorsicht zu geniessen! wo die barkassen noch vor ein paar tagen durch gefahren sind, ist das eis 7-8 cm dick und trägt nicht einmal zwei personen.
    und die binnenalster ist sowieso tabu - wegen der schaartorschleuse wird dort immer wieder das eis gebrochen.
    take care and enjoy :-)
    ich warte noch ein paar tage und dann geh ich auch mit meinen schlittschuhen los :-)

    AntwortenLöschen
  8. genau das werden wir auch tun...am samstag nachmittag. hoffentlich wird es nicht zu voll. das letzte mal, als die alster freigegeben wurde, sass mein teenykind noch im kinderwagen. jetzt ist er 15 und will da unbedingt hin. ich auch....
    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünschte, ich wäre auch eine Hamburgerin :-) Tolle Bilder!!!
    Liebe Grüße, anna

    AntwortenLöschen
  10. Das erste Foto ist ein absoluter Traum! Druckreif für einen Bildband über das geliebte Hamburg.
    Wir haben es hier weniger gefährlich, bei und sind die überfluteten Wiesen gefroren... das macht im Zweifelsfall nur einen maximal knietiefen Einbruch.

    Herzlichst - Katja

    AntwortenLöschen
  11. Total schöne Fotos!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Euer Doggie ist ja echt ein richtige Zuckerschnute :) Bin gestern auch mal über unseren zugefrorenen Fluss gelaufen...*todesmutig :D
    Liebe Grüße in meine Lieblingsstadt!

    Hippo

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Bilder! Habe noch gar nicht mitbekommen, dass auch an der Alster alles zugefroren war. Hatte im Fernseher von der Elbe das mitbekommen.

    Da bekomme ich ja schon Lust zur Alster zu fahren. :)

    AntwortenLöschen
  14. Ja , die Foto`s sind klasse ... und am We geht es ab zum Alster-Eisvergnügen !! Juhuuu !! :) ...

    AntwortenLöschen
  15. Schön, ich freue mich! :))
    Am Wochenende werden wir auch wieder dort sein. Die Schneedecke ist ja nicht so dick, da klappt das sicher auch mit Schlittschuhlaufen. Als wir vor 2 Jahren drauf waren, lag eine ziemlich dicke Schneedecke, da konnt man nicht Schlittschuhlaufen, aber schön war es trotzdem!

    Viele Grüße aus dem Hamburger Umland,
    Imke

    AntwortenLöschen
  16. Ooooh jaaaa, da fällt mir doch auch gleich auf das ich schon soooo lang nicht mehr in meiner ALL(ster)ER LIEBSTEN LIEBLINGSSTADT war (obwohl ja eingentlich hier direkt um Eck, hmm), aber vielleicht ist ja am Wochenende Alstervergnügen, hoffhoff, dann könnte Frau sich ja mal auf machen und den Staus trotzen, jaaaa!!!

    Liebe Grüße aus dem mal mindestens ebenso kaaaaaalten Lübeck, bibber

    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Fotos! Ich war Dienstag drauf und heute nochmal. Soo toll :)

    AntwortenLöschen
  18. Wow, was sind das denn für super Bilder? Du hast echt ein super fotografisches Talent! Deinem "Glücksritter" hats sicherlich gefallen..wann erlebt man das schonmal, dass die Alster so richtig schön zugefroren ist? Ich bin ja noch am überlegen, mit ein paar Bewohnern dort vorbeizuschauen, aber mit Senioren aufs Eis; da ist mir irgendwie noch nicht so ganz geheuer...

    AntwortenLöschen
  19. Ist es nicht heeeeeerrlich!!!

    Liebe Grüße
    Speedy

    AntwortenLöschen
  20. viiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeelllllllllll schöner :-)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne