13. November 2011

Kranke Kinder, eine Buch-Party in Berlin und jede Menge Spaß

Die letzten zwei Wochen habe ich zuhause vor allem mit kranken Kindern, Arztbesuchen, heiße-Milch-mit-Honig-kochen und Taschentücher reichen verbracht. Hätte Oma nicht zwischendurch mal ein paar Tage Feuerwehr gespielt, wäre ich vermutlich an meinem stetig wachsenden Stapel auf dem Schreibtisch verzweifelt. Kleiner ist er leider trotzdem nicht geworden.

Aber obwohl mich letzten Endes weder die Halsentzündung noch die Triefnase verschont haben, hatte ich mich so auf den gestrigen Tag gefreut. Da war ich nämlich in Berlin bei der Book Party von Holly Becker, die dort ihr neues Buch „LUST AUF WOHNEN: Das große Ideenbuch“ vorstellte. Abgesehen davon, dass ich das Buch wirklich toll finde (zeige ich später noch mal), habe ich Holly als sehr symapthische, eloquente und warmherzige Frau empfunden, deren inspirierenden Geschichten über ihren Werdegang und ihren Blog deocor8 (sprich: decorate) ich noch stundenlang hätte lauschen können.

Überhaupt war die Veranstaltung im Soho-House in Berlin in jeder Hinsicht inspirierend. Steffi Luxat, Leiterin der Brigitte-Redaktion „Zuhause und Unterwegs“, hat sehr unterhaltsam über die Arbeit für ihren Blog Ohhh... Mhhh... berichtet und ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg gegeben. Matt, einer der Gründer von Etsy, hat einen ebenso witzigen wie mitreißenden Vortrag über Visionen, Wertbeständigkeit und kleinste Wirtschaftseinheiten – den Selbermachern – gehalten. Toll!

Außerdem habe ich ein Menge interessanter Menschen gesehen und getroffen – bekannte Gesichter und solche, die ich nur von ihren Blogs oder von Fotos im Netz kannte. Um nur ein paar der ca. 100 Teilnehmer zu nennen: Dolores vom Kleinformat Magazin, Ricarda von 23qm Stil, Sandra Juto, Enna, Anna Neumann von Dawanda, Suse von Revoluzzza, Wesna von Monpti... das hat so viel Spaß gemacht!

Dolores überraschte mich mit einem druckfrischen Exemplar vom Kleinformat-Magazin, in dem Sie ein Interview mit mir nachlesen können, dass sie vor einer Weile mit mir geführt hat. Das Kleinformat-Magazin hat einen beachtlichen Auflagensprung gemacht – in Zukunft kann man es sogar im gut sortierten Bahnhofsbuchhandel finden!

Bevor die Party losging, hatte ich bei azurblauem Winterhimmel und Sonne satt noch ein bisschen Zeit, rund um den Alex zu bummeln und Impressionen einzufangen. Nachdem mein Zug zurück zusammen mit Frau Kännchen nach Hamburg erst gegen Mitternacht ankam, habe ich gestern mal großzügig auf die 12 von 12 verzichtet.


(vlnr: bei den Hackeschen Höfen, Puschellampe im Soho-House, Leuchtreklame, am Hackeschen Markt)


(vlnr: take Berlin, Hauptbahnhof, Becherpullis haben es in Berlin schon bis in die Cafés geschafft!)


(vlnr: in einem der zahlreichen Hinterhöfe, immer dem Pfeil nach, Rosenthaler Straße)


(vlnr: yummy Cupcakes für hungrige Blogger, Fundstück, Schaufenster-Quote, Frau Hahaell im Kleinformat Magazin)

Und das beste kommt wie immer zum Schluss: hier noch mal der Beweis, dass das Brigitte loves decor8 Event ein echter Knüller war, yeah!

Kommentare:

  1. das "take-berlin" ist ja ein spitzen-foto!!! super!

    und die gruppenfotos: schön, sieht nach sehr viel spaß aus :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  2. Das Gruppenfoto ist ja wohl ZUCKER!!!

    AntwortenLöschen
  3. bin ja ganz neidisch, wäre so gerne dabei gewesen, leider war es unmöglich zu organisieren.
    sieht nach viel spaß aus. holly finde ich auch sehr sympatisch und natürlich( wir sind beinahe nachbarn).
    ich wünsch euch gute besserung. ich bin gerade auch erschöpft vom fiebersenken. lg, eva

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos von Euch sind sowas von KLASSE ...lgtani

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Zutaten für eine glückliche Zeit/einen glücklichen Tag! Sonnenschein, nette Menschen, Kuchen und Luftballons. Wie schön!

    Hannah

    AntwortenLöschen
  6. Hey, ganz tolle Bilder und ich find es ganz schade, dass wir keine Zeit hatten uns zu unterhalten - beim nächsten Mal! Liebe Grüße
    Ricarda

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne