17. November 2011

Hübsch und klebrig (DIY)

Haben Sie auch eine stattliche Sammlung an Washi-Tapes? Wobei „auch“ jetzt fast ein bisschen übertrieben ist. Denn ich besitze kein einziges echtes Washi-Tape (das echte Washi-Tape ist aus Papier und kommt aus Japan). Aber so ganz bin ich um diesen Trend trotzdem nicht herum gekommen, denn man kann aus diesen bunt bedruckten Klebestreifen allerhand wunderschöne Dinge zaubern.

Meine Klebestreifen-Sammlung besteht leider nur aus bunten Plastik-Klebern, aber auch daraus kann man hübsche Sachen basteln. Alleine auf Pinterest findet man zahllose Ideen für hübsches Geklebtes.

Aus Washi (oder anderen bunten Klebestreifen) kann man sich auch Aufkleber selbst basteln und damit zum Beispiel Weihnachtskarten oder Geschenkanhänger verschönern.


Das geht so: Man nehme einen Bogen Backpapier und beklebt diesen Reihe um Reihe mit bunten Klebestreifen. Wichtig ist dabei, dass sich die Streifen einwenig überlappen. Dann schneidet man entweder freihand mit einem Grafikermesser eine Form aus oder zeichnet diese zuerst auf die Rückseite des Backpapiers und schneidet dann drauf los.


Und schon ist der Aufkleber fertig! Jetzt kann man das Silikonpapier auf der Rückseite abziehen und kleben, was das Zeug hält. Wer hübsch Stanzer hat – auch das funktioniert!




Für diese Anleitung gerade metallisch-glänzende Klebestreifen zu verwenden, war eine ziemlich dämliche Idee – sehen Sie mir das bitte nach. Die lassen sich nämlich fotografieren wie die Pest. Aber Sie wissen schon was ich meine und haben bestimmt selbst gleich eine hübsche Idee...

Kommentare:

  1. eine tolle idee!! :) vielen dank für das teilen dieser echt super idee. :)
    jetzt weiss ich wie ich ganz einfach unsere weihnachtskärtchen gestalte! DANKE
    liebe grüße, marielle

    AntwortenLöschen
  2. WOW, tolle Idee! Nur das mit dem Freihand-Zeichnen geht bei mir gar nicht ... völlig talentfrei :-(
    Betrübte Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
  3. Oh WOW! Was eine tolle Idee! Muss ich gleich ausprobieren! Vielen lieben dank für das tolle Tutorial. LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Genial und die beste Begründung warum meine Sammlung noch ganz kräftig wachsen muss ...

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja genial! Ich habe nämlich nie nie soche Kärtchen da, aber genug Tapes, um kurzerhand mal herzustellen, wenn benötigt. Danke fürs Teilen!!
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Anregung für die dunkle Jahreszeit. Nicht mehr lange, und es weihnachtet wieder. Da kann man doch alle Geschenke liebevoll pimpen.

    AntwortenLöschen
  7. Oh Danke für die hübsche Idee!

    Ich habe nämlich mittlerweile auch eine kleine Sammlung dieser netten Klebestreifen - und freue mich über diese neue Anregung!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich hübsch sehen die aus! Eine tolle Idee, vielen Dank dafür!
    Noch besitze ich zwar keine einzige Rolle Washi-Tape - weder echtes noch unechtes -, aber das werde ich jetzt wohl ganz schnell ändern...
    Ganz liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  9. 1000 Dank, hier liegen diese Bänder (auch "unecht") in größerer Anzahl rum und ich fand es mühsam sie in Form zu schneiden und nach und nach aufzukleben.... da kommt die Idee mit dem Backpapier gerade recht...TOLL !!!
    Liebe Grüße
    NETTE

    AntwortenLöschen
  10. 1000 DANK für die tolle Idee!Werde ich bestimmt mal umsetzten!

    gglg,Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee, danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  12. Wow, bislang bin ich immer gedankenlos an diesen "Klebestreifen" vorbeigegangen. Das wird jetzt vorbei sein.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susa, jetzt wollte ich dich mal wieder mit Komplimenten überschütten, aber die Damen zuvor kamen mir mit allem zuvor.....einfach wieder mal 'ne schöne Idee, danke! LG vom Binchen

    AntwortenLöschen
  14. Moin Susanne!!!Hier gibts ja so viel schönes anzuschauen!!!!ich komm wieder!liebe grüße aus Berlin,wes

    AntwortenLöschen
  15. Danke für eine super idee! Sieht echt schön aus:)

    Gruss aus Norwegen,
    Ingrid.

    AntwortenLöschen
  16. tolle Idee!!!! vielen dank dafür!!
    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe auch schon Weihnachtskarten mit Masking Tape gebastelt, aber ohne Backpapier. Die Idee mit dem Backpapier ist klasse, so wird die ganze Kleberei ja viel einfacher.
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Wow - wunderschöne Idee!
    Schade dass meine Vorräte schon fast aufgebraucht sind. )=

    Liebe Grüße,
    Irini

    AntwortenLöschen
  19. Danke!!! Geh morgen los und kauf Tape - egal welches!!!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schöne Idee. An den Glanz kommt echtes Washi Tape wohl nicht ran, wobei das ja Geschmacksache ist.

    AntwortenLöschen
  21. tolle Idee

    vielen Dank dafür und viele liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  22. Das ist wirklich eine sehr schöne Idee!
    Nur weiß ich leider nicht wo ich solche Klebebänder möglichst günstig herbekomme - hat da hier jemand eine Idee bzw. selbst noch ein par übrig? =)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Ich liebe Masking Tapes und die Idee mit dem Backpapier ist richtig klasse und sehr hübsch!!!! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, danke für den Tipp. Dieses Jahr verwende ich meine Masking Tapes auch beim Adventskalender, sie sind wirklich überall einsetzbar und selbst meine Kleine hat auf ihrem Wunschzettel schon die Tapes stehen (nachdem sie immer die von der Mama stibitzt ;)).
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  24. Och, ich wollte das doch bloggen mit dem Backpapier, weil, das macht total viel Spaß und geht so schnell!

    Fröhlich klebende Grüße von Hannah

    AntwortenLöschen
  25. AAAHHHHHHH jetzt bin ich angefixt....verdammt....ich geh mal Washi-Tapes shoppen :o)

    AntwortenLöschen
  26. HEy, finde die Idee voll klasse, aber wo krieg ich denn so Klebestreifen her? War im Bastelladen, wo man mich auf meine Frage sehr ungläubig anguckte... und im Netz findet man irgendwie nur durchsichtiges Klebeband? Wäre fein, wenn es nen Tipp geben würde... gerne auch in HH
    Gruß
    Saila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Ja, eine schöner Beitrag! - wenn auch nicht mit den Originalen :-).
      Also, zur Frage, wo man die Tapes bekommt - auch in Hamburg:
      Die original Washi-Tapes sind und bleiben die mt masking tapes. Sie kommen aus Japan und werden vom Unternehmen "Kamoi" hergestellt. Viele bemängeln, das die Tapes etwas teurer sind, als die Plagiate - aber: die Qualität und die Produktion überzeugen dann doch! Probiert es einfach mal aus.
      Ideen findet ihr auf der Webseite www.mt-maskingtape.com Das ist die Homepage von mt masking tape in Europa. Die Seite wird ständig erweitert, es gibt dort viele Ideen zu DIY-Projekten.
      Kaufen kann man über diese Seite allerdings nicht. Aber, googelt man mt masking tape, so findet man online mittlerweile zahlreiche Anbieter. In Hamburg "live" gibt es zum Beispiel Otto Koch in der Eppendorfer Landstraße, Die Wohngeschwister in der Schanze... mittlerweile gibt es da auch eine ganze Menge Läden, die mt masking tape verkaufen. Schreibt immer gerne eine Mail mit euren Fragen zu den Tapes, ich beantworte diese dann gerne. Ihr erreicht mich über die Webseite unter der Mailadresse Presse@mt-maskingtape.com
      Aufkleber und Backpapier - eine sooooo tolle Idee! Auch immer mal nett, einem lieben Menschen mal wieder echte Post zu schicken und einen netten "Aufkleber" beizulegen, mache ich auch sehr gerne!
      Ganz liebe Grüße,
      mt-Kerstin

      Löschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne