10. März 2011

Bei Oma und Opa

Manche Dinge ändern sich einfach nie. Niemals. Und das ist auch gut so.





Kommentare:

  1. ach ich hätte zu gern noch oma und opa für meine kids.
    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  2. dieses Pferd, das kenne ich. So eins hatte ich auch mal. Wahnsinn, du hast mich in meine Kindheit geschickt. Was hab ich gern damit gespielt! :)

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hehe.. das erinnert mich an viele Wochenenden bei Oma und Opa auf dem Sofa früher.
    Danke für einen kleinen Sprung in die Vergangenheit an diesem Morgen.
    Liebste Grüße!
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Spielzeug bei der Oma......ja, das ist ne schöne Sache!
    War bei uns auch immer so. Die alten Puppen, Memory, und Malsachen, Autoteppich usw.......nun ziehen meine Eltern um.
    Und unsere nun schon großen Kinder waren dort um auszusuchen was noch behalten werden soll und was weg kommt.
    Manches ändert sich dann leider doch....auch wenn die Kids dann schon zwischen 13 und 20 sind.
    Irgendwann ist es dann meine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass hier mal Enkelkinder Duplo und Puppe spielen können.
    Auch wenn ich es mir im Moment noch nicht vorstellen will, freue ich mich trotzdem auf die Zeit, die dann mal kommt.
    Hach ja.....Liebe Grüße Claudi

    AntwortenLöschen
  5. uuii :) gab es mal Playmobil Biathleten ?? Genißet die Ferien
    Lg SaBine

    AntwortenLöschen
  6. Das waren Play BIG-Männchen (das hintere) und wir hatten eine ganze Olympia-Mannschaft davon ;)! Das Pferd war auch Play BIG...

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich habe gerade eine Zeitreise gemacht, denn die (Spiel-)Tischdecke hatten wir früher auch zu Hause. Schöne Erinnerungen werden wach. Leider können meine Jungs bei Oma und Opa nicht mehr mit meinem alten "Playmo" und anderen Dingen spielen, denn unsere alten Spielsachen wurden leider vom Dachboden gestohlen ... Ich werde ihre Schätze besser hüten.

    Ein schönes WoEnde!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne