5. April 2010

Einer fehlt noch...

Das Ping. Immer in Bewegung, alles im Blick, kaum da, schnell wieder weg. So wie ich heute Abend. Jetzt werde ich mit meinem Liebsten den letzten Osterfeierabend genießen, ausblenden, dass wir morgen wieder in die Mühlen des Alltags springen werden und noch ein bis zwei Schokoeier verspeisen. Schokolade hatte ich nämlich jetzt lange nicht und sie hat mir wirklich gefehlt!

Und wer noch nicht genug hat von bunt, sollte morgen unbedingt noch mal reinschauen. Denn dann gibt's jede Menge monsterstarke, bunte... Dinger.

Bis bahaaaald!

Kommentare:

  1. Das Ping gefällt mir besonders gut.
    Nur das Ding zwischen den Beinen erinnerte mich spontan an eine Slipeinlage ;)

    Lass es Dir schmecken!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne, ich schicke Dir und Deinen Monstern ein klein wenig meiner 4 luxuriösen, freien Tage ab morgen. Im Tausch gegen das ein oder andere Osterei beispielsweise :) b*

    AntwortenLöschen
  3. Toll das Ping und seine Kollegen! Bis ganz ganz bald ;)
    Liebe Grüße schickt Sandra!

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. ein Cooles Ping, genau wie die anderen Monster!

    LG Anja

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne