31. Januar 2010

Inspiration (3)

Was wir so am Sonntag Vormittag machen? So was.

Fitzelkram delüx. Nichts für Grobmotoriker. Aber macht sehr viel Spaß.

Wer sich bereits angesteckt hat mit all' der Robomanie hier im Blog, kann sich schon mal seinen eigenen DIY Paper Robot bauen. Die Vorlage für einen print your own-Bastelbogen gibt es zum Beispiel hier. Wer eher auf Superhelden steht, findet hier ein paar spannende Bausätze – ebenfalls zum kostenlosen Download.

Kommentare:

  1. Boah, super! Danke für die Links. Das ist ja klasse. Selbstbau-Papier-Roboter.

    lg,

    Kai Anja

    AntwortenLöschen
  2. danke für den tip mein sohn wird ausflippen, ich finde leider nie soo tolle links zum ausdrucken. mein kleiner liebt auch malne nach zahlen falls du mal nen klasse tip hast

    danke fürs teilen eurer robioter ist super gewurden

    lg jana

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja suuuuuuuuper. Danke für die Links. Beim nächsten Besuch von meinem Patenkind plus Bruder werden wir das mal in Angriff nehmen.

    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. I-C-H W-E-R-D-E I-R-R-E! *brüll*
    Danke für den Link!

    Übrigens das Quatettspiel gibt es leider tatsächlich nur in Deutschland. schade, schade

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wirkich klasse!! Da weiß ich schon wer hier nachher sitzt und bastelt ;-)
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ganz schön tüfftelig ;)

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinnig toll! Und wieder mal wünsche ich mir einen Farbdrucker her ;)

    AntwortenLöschen
  8. Einfach nur klasse!
    Vielen Dank für den Link, wir werden heute Nachmittag basteln!

    P.S.: Der Tipp neulich mit den Künstler-Kritzel-Büchern war übrigens auch ein voller Erfolg... meine Zwei LIEBEN diese neuen Malbücher über alles (und ich hab´mir sogar auch eins besorgt...hihi)

    Danke nochmal,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  9. ich vermute hier mal wieder das headquarter dieser hamburger robo-verschwörung...
    also, wenn sie mich fragen, ich hätte genug inspiration. von mir aus kann die auflösung kommen. jetzt gleich vielleicht?
    neugierige grüße
    ulli ;o)

    AntwortenLöschen
  10. Hi Susanne, muß auch mal wieder kommentieren.... als ich diesen Roboter sah kamen mir wieder Erinnerungen hoch wie wir eisnst saßen und Bei Schmidt- Rednitz bastelten und meine Hände und das Papier und alles andere auch voller Kleber war.... grins!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne