14. Januar 2010

Cheap and cheerful!

Das schöne am Selbermachen ist ja nicht nur der Spaß am Selbermachen sondern auch die Tatsache, dass man (und vor allem auch Frau) mit einfachen Mitteln (und meistens wenig Geld) Unikate zaubern kann, die unbezahlbar sind.

Da geht Frau (Hamburger Liebe) zu Hasi und Mausi, kauft für schmales Geld einen ganzen Arm voll T-Shirts (cheap!) für das kleine Ding, die quasi über Nacht aus allem rausgewachsen zu sein scheint, öffnet zu Hause die Post, findet zauberhafte Schätze darin und hat einen Tag später die neue Frühjahrskollektion auf dem Fußboden ausgebreitet. Nötig war dazu nur das Bügeleisen und hier und da ein bisschen Geradstich. Macht das nicht gute Laune (cheerful!)?

Darf ich vorstellen: Punkte-Paula auf Streifen-Seegang.

Rettungs-T-Shirt für trübe Tage.

Papierboot in Seenot (aber zum Glück auch mit Anker und Rettungsring ausgestattet) auf Kuschelnicki.

Wenn Sie sich oder ihrem Kindlein auch mal ein bisschen Sommerurlaub auf's T-Shirt (oder auf die Hose oder die Mütze oder die Tasche) zaubern wollen und Sie wie ich keine Stickmaschine besitzen und Sie vielleicht auch gar nicht nähen wollen/können/dürfen/sollen, kommt ab 21. Januar midestens ein Rettungsring geflogen. Oder auch drei bis fünf. Mit Boot und Paula und Piet (sowieso.). Ich sage Ihnen, das macht vielleicht Spaß!

Für meinen ganz persönlichen kleinen Superhelden habe ich auch noch was gezaubert. Nun muss ich aber dringend Schluss machen und für's Kuchenbacken einkaufen gehen. So long!

Matrosen-Ahoi Velours ab 21. Januar bei Farbenmix. Matrosenband gibt's dort schon jetzt. Das Superhelden-Webband ebenfalls. Die Stickdatei „Supahero“ bei gibt es bei Kunterbuntdesign, ebenfalls fertig gestickte Aufnäher.

Kommentare:

  1. Cool, ich glaube ich brauche einige Superhelden Sachen. So für die Jungs hier!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,
    Grüße ebenfalls aus Hamburg!
    Deine maritim-hanseatischen Entwürfe sind großartig, da muss ich zukünftig auf jeden Fall öfter bei Dir vorbeischauen.
    Vielleicht kann ich sogar das Eine oder Andere für meine Schachtel-Kollektion verwenden?? Wirklich schöne Sachen.
    Viele Grüße
    Mellie

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Da freu ich mich schon sehr auf den 21. Januar und gebe dann eine große Bestellung auf, meine Jungs werden begeistert sein! Mangels einer Stickmaschine werde ich bügeln (und nähen), macht aber nix, man hat ja sonst kaum was zu bügeln....;)
    Viele Grüße aus Bayern
    Servus sagt Uschi

    AntwortenLöschen
  4. ach ja was für schöne Sachen und wirklich keine Stangenware mehr!!!
    Das Superheldenshirt ist eine Wucht der Hingucker!!!
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Toll gemacht! Sieht einfach super aus :-)

    AntwortenLöschen
  6. Paula gefällt mir besonders gut.
    Da kann der Frühling ja jetzt kommen.
    Super Idee!!!
    Wünsch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Die sind echt klasse geworden...allesamt. habe heute noch "unbehandelte" shirts gesichtet und festgestellt: ich..bzw die kids brauchen nachschub. alles was da ist: zu klein. werden demnächst verschenkt.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Voll geniale Idee.. wär ich im Leben nicht darauf gekommen. Ich habe diese teile bis jetzt nur drauf gebügelt. Ich darf mir die Idee mal "klauen" oder? Meine Rackers werden sich riesig freuen.
    Vielen Dank dafür und danke auch für deine tolle Arbeit (Bänder, Stickdateien, Velourmotiven etc.).
    GLG Barbara

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne