27. Oktober 2009

Hühnerdieb

Jaja, auch in einer harmonisch-symbiotischen Agrargesellschaft gibt es Schmarotzer. Tststs. Gesehen äääh... auf frischer Tat ertappt am vergangenen Wochenende auf „unserem“ Bauernhof. Das Futter für die Kälber mundete Herrn Hahn so gut, dass er sich kurz darauf gleich komplett in den Trog gestellt und genüsslich weiter gepickt hat.

1 Kommentar:

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne