3. Februar 2009

Aprilfrisch

Haben Sie schon mal erhebliche Mengen an Waschpulver mit dem Staubsauger aufgesaugt? Beim nächsten Staubsaugen wird Ihnen ein fröhlingsfröscher Duft entgegen wehen.

(So schlimm, dass Sie denken werden, gleich sprießen die Tulpen aus dem Sofa. Ehrlich!)  

Kommentare:

  1. Hm, das sollte ich mal versuchen... Bei mir riecht es beim Staubsaugen immer nach alten Socken - und das obwohl ich vorher gar keine aufgesaugt habe!

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Versuchs mal mit Zimt, das hatten wir mal, ein penetranter Weihnachtsduft...ich habs irgendwann nicht mehr ausgehalten :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    das wäre mal der ultimative Tipp! Ich finde, dass ein Hundehaushalt nie und nimmer angenehm riechende Staubsauger hat. Es stört mich extrem, wenn es nach dem Saugen eher müffelt als gut bzw. neutral riecht. Ich werde jetzt einfach mal ein bißchen Waschpulver aufsaugen gehen. :o)
    In diesem Sinne einen duften Dienstag!!!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich sitz in der Klemme!!! Ich hab flüssiges Waschmittel......die Idee an sich ist nämlich wirklich gut..
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Ha, das hatte ich auch mal. Hat mir Kopfschmerzen bereitet... Leider gibt es da kein Mittelmaß.

    Schöne Woche noch

    Britta :o)

    AntwortenLöschen
  6. Ja das kenne ich ...ähnlich wie der Duft dieser penetranten Duftstäbchen, die sich dann zu einer nasenschmeichelnen Mixtur mit Hundehaaren und Katzen***** verbindet;-)))

    AntwortenLöschen
  7. Mein bester Freund hat extra so Duftsäckchen lange Zeit gehabt ... totaler Chichi, sag ich Dir! ;)

    Ich nutze nur Flüssigwaschmittel - daher: Problem ... oder auch nicht!

    AntwortenLöschen
  8. Hach, das ließ mich jetzt aber mal hellauflachen am PC. :-)

    lg otti

    AntwortenLöschen
  9. Nein, aber den Inhalt eines ausgeleerten Currydöschen hab ich mal so beseitigt...

    LG
    n u s

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne