8. Juli 2008

Neulich beim Bäcker

Mal schnell zwischendurch:

Den Saft haben sie mir nachhaltig abgedreht, um nicht geschäftsmäßig pleite zu gehen, besuche ich nun täglich die Bio-Bäckerei im "Dorf", die einen Hotspot eingerichtet hat. Toller Arbeitsplatz und so gesund. Leider bekommt man auch von zuviel Bio-Kirschtaschen Sodbrennen...

Die Küche ist nicht gekommen, irgendwie auch nicht in Sicht. Noch immer fehlen die Türklinken im ganzen Haus, Oma hat sich schon mal zwei Stunden mit der Kleinen in ihr Zimmer eingesperrt, bis wir wiederkamen und sie befreien konnten.

Wann bringt endlich mal jemand die Treppenschutzgitter an!??

Der Hund hat sich mittlerweile bei allen Nachbarn beliebt bekannt gemacht, in dem er ein Probebad im Gartenteich genommen hat. Zum Glück nehmen das alle mit Humor. Nur ich nicht, wenn er schwarz bis zu den Zähnen in die Küche kommt und sich erst mal vor der weißen Wand schüttelt. Deshalb habe ich aber erstmal in ca. 25m Buchehecke einen kniehohen Hasendraht eingezogen. Und bin nun mit allen Spinnen in der Hecke per Du.

Ach ja, und am Umzugstag ist meine Kamera kaputt gegangen. Was für ein Ärger. Leider lohnt sich eine Reparatur nicht wirklich. Die Gute ist schon bald 5 Jahre alt, hat schon zwei Pixelfehler aber ward immer geliebt. Und nu?

Stay immernoch tuned!  

Kommentare:

  1. Och du Arme,
    das hört sich echt gräßlich an, trotzdem musste ich beim Lesen schmunzeln :o)
    Ich drücke die Daumen, dass möglichst schnell alles zum Besten wird! Kopf hoch!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. oh, dieses chaos kenne ich gut! wir haben auch so eine renovierung mit allem dixie-klo vorm haus etc. hinter uns ... ist jetzt fast drei jahre her - ich kann mich aber immer noch zu gut erinnern, wie grausam das oft ist ... kopf hoch!
    gruß, mito.

    AntwortenLöschen
  3. Solange Euer Hund schon in die "Küche" kommt, trotzdem sie ja noch gar nicht da ist, möchte ich glauben, dass Du positiv denkst. Das ist doch die Hauptsache :g: Und die Nachbarn scheinen keine Kois zu haben! Siehst Du, alles OK.

    Weiter viel Glück für (mit) der Küche,
    Sophie

    AntwortenLöschen
  4. So, über welche Umwege ich nun hier in Deinem blog gelandet bin, weiß ich gar nicht mehr ;-) Aber ich fands so interessant - zumal mich auch gerade das Näh-Fieber (Applizieren ist toll!!) gepackt hat - und bin geblieben. Und was sehe ich nun: Knaack im Dorf hat nen Hotspot!?? Cool!
    Grüße quer durch Suburbia (von einer, die schon über 3 Jahre ne Dorfmuddi ist) *wink*
    Jule (derzeit noch ohne Blog)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne