22. Juni 2016

Warum meine Nähmaschinen nun auch noch im Sommer beleidigt sind, seit wann Stricken cool ist und ein Gewinnspiel {Werbung}!



Wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich im Herbst mit schöner Regelmäßigkeit dem Strickwahn verfalle. Meine Nähmaschinen üben sich dann in beleidigter Eifersucht, denn auf dem Sofa, in der Bahn oder im Wartezimmer können sie einfach nicht mithalten. Oder gibt es mittlerweile schon die kleine Nähbiene für Unterwegs? Lasst es mich wissen, falls ich etwas versäumt haben sollte!

Für meine unersetzlichen, aber reichlich unhandlichen Helfer aus dem Nähzimmer brechen schwere Zeite an: alle Anzeichen sprechen dafür, dass ich nun auch im Sommer an den Nadeln hänge. Also an den großen, langen. Da kamen nämlich neulich die netten Leute von We are Knitters um die Ecke mit ihrer neuen Sommerkollektion.

Ihr wisst schon: das spanische Unternehmen mit María José Marín und Alberto Bravo an der Spitze, die vor fast 5 Jahren beschlossen haben, dass Stricken nichts mit Ökolatschen und ungekämmten Haaren oder Hausmütterchen und Ofenbank zu tun hat, sondern dass Stricken ziemlich cool sein kann. Mit fertigen Sets in hübschen Verpackungen haben sie mittlerweile das Stricken in vielen Ländern der Welt wieder zum angesagten Zeitvertreib avanciert. Coole Sache.


Also habe ich mich überreden lassen, neben meinen Bergen an Arbeit, die in den letzten Monaten eher größer als kleiner geworden sind, auch noch schnell einen Pulli zu stricken (Ironie off). Haha, was soll ich euch sagen? Es war wie mit einem guten Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann! Ein paar Tage lang habe ich das Strickzeug nicht mehr aus der Hand gelegt. Ich habe beim Essen, beim Arzt, in meinen Arbeitspausen und auch dann gestrickt, wenn ich eigentlich hätte arbeiten müssen. Hüstel. Das mit dem Prokrastinieren kann ich, ehrlich!


Was aber zur Folge hatte, dass das Dill Tee, das ich mir ausgesucht hatte, flux-im-Nu fertig war! Natürlich wäre ich nicht Frau Hamburger Liebe, wenn ich mir nicht danach oder schon während dessen den Kopf zerbrochen hätte, was ich mir dazu noch nähen kann. Schon allein wegen dem guten Arbeitsklima mit meinen Nähmaschinen (siehe oben...). Also hab ich mir noch schnell eine Hose Velara von Schnittgeflüster genäht. Die geht mindestens ebenso ratzfatz wie das Dill Tee. Ananas liegen hier für die sommerliche Garderobe sowieso schon eine Weile parat. Die Hose an meinem Overall aus Pineappelada in Dunkelblau fand ich extrem cool und ich wollte mir sowieso noch eine ohne Oberteil nähen.





Na, wie findet ihr das? In den letzten Wochen war hier im Norden ja nicht wirklich Sommer und ich habe meinen neuen Sommerpulli meistens mit Shirt darunter getragen. Sehr lässig. Oder eben die Schickimickinummer im Rimini-Look lach!




Erkennt ihr übrigens das Hemd wieder? Das war mal ein Kleid und es ist aus der Kamehameha-Kollektion. Irgendwie war ich nicht mit der Länge glücklich, denn es war für meinen Geschmack ein bisschen zu kurz. Also habe ich irgendwann beherzt die Schere angesetzt. Seitdem aus dem Kleid ein Hemd geworden ist, liebe ich es! Und mein Sommerpulli ist wie dafür gemacht.

Dass ich mit Nina, die die tollen Fotos von mir gemacht hat, viel Spaß beim Shooting hatte, sieht man, oder?


Für euch ist aber auch was drin! We are Knitters spendiert eins seiner Stricksets – immer komplett mit Wolle, Anleitung, Nadeln, Sticknadel zum Vernähen und einem Label. Falls ihr gewinnt, dürft ihr euch das Set aussuchen, das euch am besten gefällt! Es gibt kein Limit!

Folgt einfach dem unten stehenden Link und ihr landet auf der Gewinnspielseite von We are Knitters, wo ihr euch ür das Gewinnspiel mit eurem Namen und eurer E-Mail-Adresse registrieren könnt:

Hier geht's zum Gewinnspiel!

Am Gewinnspiel kann jeder teilnehmen, der eine Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat! Die Teilnahme geht bis einschließlich Montag, den 27. Juni 2016.

Wer mag, kann mir gern in den Kommentaren verraten, ob Stricken für euch nur so ein Winterding ist oder ob ihr euch auch schon mal ein Teil für den Sommer gestrickt habt. Weitersagen erwünscht!

Ich bin definitiv infiziert. Mein nächster Pulli ist schon in Arbeit grins. Diesmal ein Abruzzo Sweater. Der wird schön hach!


Ein dickes Danke geht an Nina von Hedi näht, die die schönen Fotos von mir gemacht hat und an We are Knitters für die nette Zusammenarbeit!

Euch allen viel Spaß beim sommerlichen Stricken und viel Glück beim Gewinnspiel!

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    sticken ist toll und ich liebe es schon seit Jahren. Begonnen habe ich mit Socken und die kann man das ganze Jahr über stricken und auch tragen. Dann kam der erste Winterpullover und auch Tops und sogar ein Ajourmusterkleidchen. Ich stricke auch im Sommer im Schwimmbad ;). Stricken fetzt einfach! Nähen aber auch ;-)!
    Liebe Grüße von Frankfurt nach Hamburg!
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll dein Pulli, die Farbe ist klasse für den Sommer. Bei mir ist Stricken auch ein Ganzjahreshobby. Ich brauche immer etwas in den Händen zum schaffen, daher auch auf dem Sofa und da es sich mit der Nähmaschine auf dem Schoß vor dem Fernseher schlecht sitzt, stricke ich hin und wieder. Insofern cool, wenn ich hier mit in den Lostopf hüpfen dürfte :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,

    also ich stricke auch im Sommer, wenn mir etwas besonders gefällt.
    Im Moment häkele ich aber mehr und zwar an einem Teppich für das Zimmer meiner Tochter.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Super Pulli! Knallerfarbe :-)
    Ich stricke das ganze Jahr durch... eigentlich stricke ich jeden Tag, wenn ich so genau drüber nachdenken. Ohne geht gar nicht.
    Und stimmt, meine Nähmaschine muss ich regelmässig am Wochenende besänftigen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich stricke auch das ganze Jahr über. Hab vor kurzem meinen pulli aus baumwollbändchengarn fertig gestrickt. Würde mich über den gewinn sehr freuen!
    Lg maria

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    ein genialer Pulli und die dazu passenden genähten Stücke - Hammer! :)
    Ich liebe Stricken seit 5 oder 6 Jahren und stricke das ganze Jahr über, Tag und Nacht, drinnen und draußen, vor dem Fernseher und in der U-Bahn, am Spielplatz und im Schwimmbad, grad halt nicht im Büro ;-)
    Also würde ich mich sehr sehr sehr über ein gewonnenes Strickset freuen - drum hüpfe ich gleich mal rüber!

    Liebe Grüße und viel Spaß mit Abruzzo :-D
    Selina

    AntwortenLöschen
  7. Moin, moin liebe Susanne!
    Nähen oder Stricken...nein!...Nähen UND Stricken.
    Ich stricke am allerliebsten Socken,ganzjährig, aber dein Pullunder Dill tee macht richtig Lust auf mehr...allerdings würde ich nicht den Farbmut besitzen...meinen Respekt! Du siehst klasse aus!
    Bei den tollen Fotos gefällt mir der Hintergrund, den ihr in der schönsten Stadt gefunden habt richtig gut, passt wie Faust auf Auge!
    Danke fürs Zeigen und den Gewinnspielhinweis!
    Hab Spaß am Stricken
    Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mich spontan in den "Martina cardigan" verliebt. Diese Jacke ist genau mein Ding. Ich liebe Strickjacken und diese ist dazu noch kurz und ein bißchen a-förmig. Ich stricke in der Tat meistens im Herbst und Winter, weil ich meistens Schals stricke, denn da muss man nicht viel ausarbeiten. Aber diese Jacke würde ich sofort anfangen oder mit in den Urlaub nehmen, denn ohne frickeln geht es nicht gut. Danke für die tolle Inspirarion!

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne,
    ich liebe stricken,habe sogar mit häkeln angefangen. Gelernt habe ich es bei Mama und Oma und zu meiner Zeit noch ganz klassisch im Handarbeitsunterricht in der Schule. Schade, dass es sowas nicht mehr gibt.
    Natürlich vernähe ich auch gerne Deine Stoffe (hatte ich ja schonmal erwähnt, dass ich durch Dich zum nähen gekommen bin), aber ohne festen Nähplatz ist das um so vieles aufwändiger und stricken kann man halt immer und überall. Sommersachen strcke ich nicht so gerne da ich sie kaum trage, allerdings habe ich das für meine Tochter oft gemacht.
    Liebe Grüsse ebenfalls aus Frankfurt
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Wow, tolle Outfits! Ich liebe stricken, aber ich tue mich total schwer damit wolle und Anleitung für ein konkretes Projekt raus zu suchen. Somit wäre der Gewinn für mich ideal um mal etwas schwereres anzugehen. Ich hoffe das klappt ;-) liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe früher soo viel gestrickt. Irgendwie ist der Virus z. Zt. ausgeheilt. Außer Socken stricke ich gar nicht mehr. Wird also dringend Zeit für eine neue Infektion!
    Pamela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne,

    ich stricke aktuell einen Langarmpullover aus Tweedwolle.
    Wenns einen packt, dann packt es einen, Jahreszeit egal.:-)

    Liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susanne,

    ich bin immer traurig, wenn ich meine Nähmaschine nicht mit in den Sommerurlaub nehmen kann. Da sitze ich halt dann bei 35 Grad und stricke Socken oder so. Der nächste Winter kommt bestimmt.

    Liebe Grüße,
    Karlotta

    Karlotta Punkt Svantesson Kringel Web Punkt de

    AntwortenLöschen
  14. Deine Kombinationen gefallen mir sehr gut. Die Kombi mit der Ananas-Hose ist der Knaller! Total klasse! Ich hänge ganzjährig an der Nadel und mir macht auch stricken bei Temperaturen um die 40 Grad nichts aus - allerdings brauchen wir uns derzeit um solche Temperaturen ja keine Gedanken zu machen :-)
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin schwer beeindruckt, wie Du Dein Arbeitspensum so wuppst. Große Klasse. Und Dein Outfit von heute, ja, das hat mich auch beeindruckt. Ist super schön.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  16. Stricken geht bei mir das ganze Jahr. Mit dem Abruzzo Sweater hast du mich schon auf Instagram angefixt...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  17. Ich stricke auchdas ganze Jahr - Socken, Tücher und eine Jacke. Dein Pulli sieht super aus, auch die Farbe ist richtig sommerlich. Über gewonnene Wolle würde ich mich sehr freuen. LG Christine

    AntwortenLöschen
  18. Stricken habe ich durch "Dreitracht Tücher" wieder entdeckt und möchte nun wieder mal einen Pulli stricken. Gern würde ich die Wolle verstricken.
    Herzliche Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  19. Moin Susanne!
    Als ich klein war, vielleicht 7 oder 8, habe ich von meiner Mama Stricken gelernt. Damals strickten also meine Oma, meine Mutter und ich.
    Das Stricken habe ich immer beibehalten, aber vor ein paar Jahren ist das Nähen dazugekommen. Beim Nähen läßt sich das Kleidungstück ja doch einfacher an den Körper anpassen als beim Stricken. Aus diesem Grund wollte ich unbedingt auch Nähen lernen.
    Ich freue mich sehr, dass es in den letzten Jahren immer beliebter wurde zu Stricken, da die Auswahl um einiges größer geworden ist - vom riesigen Stoffangebot ganz zu schweigen...

    So ein tolles Strickset wäre wuuuuuuunderschön!!! Ich würde mich so sehr freuen !

    Ganz liebe Grüße und danke Dir für all die schönen Designs (allen voran mein Lieblingsdesign "simply boats") !!!

    Kiki

    AntwortenLöschen
  20. Also ich habs bisher nur zu Socken geschafft... da ich dazu auch das ganze Jahr brauche... Ganzjahrsstricker... aber ziemlich selten...nur im Auto und auf Reisen :) Dein Pulli sieht übrigens super aus... eigentlich eine Schande, dass man Ende Juni noch so eingekuschelt sein muss *lach* - Ins Lostöpfchen hüpfe ich auch gern. LG

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Susanne,

    was für ein tolles Outfit. Stricken hat mir noch meine Ur-Oma beigebracht als ich noch ein kleines Mädchen war. Jedesmal wenn die Nadeln klappern denke ich mit einem Schmunzeln daran zurück. Ich bin allerdings auch ein "Knitter" für die gemütlicheren Jahreszeiten. Mit einer Decke und einer Tasse Tee auf der Couch während es draußen kalt und regnerisch ist, ist es für mich am schönsten.

    Liebe Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  22. Ach, ich bin da nicht so jahreszeitenabhängig. Nähen, Stricken, Häkeln, Sticken - ich wähle wie du mehr nach Verfügbarkeit der jeweiligen Arbeitsmittel.
    Im Moment sticke ich an einem Kissen nach deiner tollen Anleitung "Keep Quiet" der Serie "Englische Kissenparade" für den 70sten meiner Tante.
    Aber danach hätte ich durchaus Zeit für einen schicken Sommerpulli (Prokastination kann ich auch perfekt *gg*)
    Viele Grüße von der Ostsee
    Ute

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Susanne,
    wer so wie ich an der Nadel hängt, strickt das ganze Jahr über.
    Gerade stricke ich an drei Projekten: eins stricke ich im Auto
    (Mann fährt), eins ist fernsehtauglich und für die Stola brauch ich
    Ruhe.
    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  24. Ich stricke immer :-) Wie cool ist es doch, dass man das Strickzeug überall mithin schleppen kann. Ich habe auch immer mehrere Sachen in Arbeit und kann so je nach Gelegenheit zu spannenden Mustern oder irgendwas, was ich blind stricken kann greifen…
    Jetzt muss ich aber gerade mal an die Näma.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Uih, da mache ich gerne mit. Ich stricke eigentlich das ganze Jahr über, Puschen, Mützen, Babydecke, Socken, aus Filzwolle Sitzauflagen... und will mich schon lang mal an einen Pulli für mich wagen... das wäre doch was ;-)

    AntwortenLöschen
  26. .. ich stricke eigentlich auch ganzjährig und meistens Socken als Geschenke oder auch mal einen Pulli oder einen Schal oder ...
    Aber das Outfit ist super !!! Ob ich wohl so kleidungsmutig wäre?
    Sandra

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Susanne,

    eigentlich stricke ich eher weniger im Sommer, aber da Pfingsten so verregnet war, habe ich da ein Paar Socken gestrickt... vielleicht werde ich ja doch noch zur Sommer-Strickerin ;-)

    Viele liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Susanne,
    dein Outfit ist wunderschön. Stricken kann ich fast das ganze Jahr - außer im Sommer an den heißen Tagen - da kann ich mich nicht dazu aufraffen. Bisher habe ich immer nur Socken, Mützen, Schals und Tücher gestrickt. Bei so vielen tollen Strickanleitungen im Netz wollte ich mich schon längst mal an einen Pullover oder eine Strickjacke rantrauen, da läd der tolle Gewinn doch zu ein!
    Ein schönes Wochenende!
    Marion

    mariani23(at)t-onlinePunktde

    AntwortenLöschen
  29. Oh ja, ich tausche ja immer wieder gerne die Nähmaschine gegen Stricknadeln. So auf dem Balkon im Liegestuhl hat das ja wirklich was für sich ;) Und ein bisschen Beschäftigung für den Sommerurlaub schadet ja auch nicht...
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  30. Ich stricke eher selten, aber auch deshalb, weil mir die Anleitungen und Inspirationen fehlen. Die Inspiration hast du heute schon mal geliefert. Vielleicht klappt es mit der Anleitung und dem Strickset ja demnächst ;-)

    AntwortenLöschen
  31. Also bei mir hat das Nähen in letzter Zeit das Stricken abgelöst, weil es einfach schneller geht. Aber für den nächsten Urlaub habe ich mir schon den neuen Winterpulli vorgenommen ;-)
    Schöne Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  32. Nähmaschine und Stricknadeln gehören auch zu meinen bevorzugten
    Hobby-Begleiter.Zur Zeit hänge ich aber auch mehr an der Nadel. Das liegt wohl an unserem neuen Shop.

    Vielleicht hast Du Lust in unseren neuen Shop reinzuschauen und bei der Verlosung mitzumachen
    Wir färben die Wolle ausschließlich mit Pflanzen:
    http://www.natuerlich-wolle.de/2016/06/20/verlosung-zur-shoper%C3%B6ffnung/
    Ich drücke Dir die Daumen damit Du ausreichend versorgt bist :-)
    LG Cristina

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne