31. März 2016

Neue Stoffe bei Alles für Selbermacher: Melontropic und Pineapplelada und ein kleiner Ausflug nach Little Havana/Miami



Puh, was war das gestern für ein fulminanter Verkaufsstart? Abends gingen die neuen Stöffchen bei Alles für Selbermacher an den Start und kaum eine halbe Stunde später war die erste leckere Geschmacksrichtung Melontropic (Minze) schon ausverkauft!

Weil ich euch aber noch längst nicht alles gezeigt habe, muss ich jetzt wohl schnell sein. Und ihr auch! Denn die Ananas sind die nächsten Kandidaten, wo es dann leider heißt „Leider schon aufgegessen!“.

Melontropic – Geschmacksrichtung Himbeer, Pfirsich, Minze, Blaubeer (v.o.n.u.)

Minze-Melonen mit Melonenshake – leider schon aufgegessen und ausgetrunken.

Pineapplelada – Geschmacksrichtung Pinacolada, Strawberry Magherita, Coconut Kiss und Pink Flamingo (v.o.n.u.)

Zu süß, jetzt mal echt!

Deshalb nehme ich euch heute ganz fix nochmal mit nach Miami. Wer hätte gedacht, dass es mal einen Mutter-Sohn-Partnerlook geben würde lach? Natürlich nicht am selben Tag, das wäre wohl ein bisschen viel für mein 12jähriges Fast-Pubertier. Wir wollen das mal nicht übertreiben. So trieb er sich lieber mit dem Pennyboard am Ocean Drive herum, während Mutti voller Stolz ihren neuen Overall in Little Havana zur Schau trug. Also nicht wortwörtlich, aber ein bisschen stolz bin ich schon auf dieses Prachtstückchen.

Der Overall-Schnitt ist Velara von Schnittgeflüster. Eigentlich wollte ich mir schon einen aus den Eden-Stoffe nähen, aber irgendwie kam ich nicht dazu. Jetzt weiß ich aber, dass ich mir auf jeden Fall noch einen weiteren aus den Eden-Stoffen nähen werde. Der sitzt einfach super, sieht toll aus und ist mega-bequem. Die Hose sieht dank Fake-Hosenschlitz, Bundfalten und (zusätzlich von mir dazu genähten) Gürtelschlaufen wie eine echte Hose aus. Ich habe den Bund so genäht, dass das Oberteil quasi in der Hose steckt. Da es ein Overall ist, kann es natürlich nicht rausrutschen. Ich bin total verknallt, ich gebe es zu.




In der Cigar Factory werden die Zigarren gerollt.






Guckst du?


Die Fotos von mir hat übrigens mein kleiner Glücksritter gemacht. Toll, oder? Ich lerne ihn jetzt als Assistenzfotografen an, er hat so einen guten Blick! Das ist der erste Urlaub seit langem, bei dem ich auch mit dabei war. Also, wenn man nach den Urlaubsfotos geht. Ich freue mich!

Leckerstes Eis in Miami gibt's bei Azucar Ice Cream

Eingrifftaschen, Bundfalten, Fake-Hosenschlitz – die Hosendetails von Velara

Ganz große Fliesenliebe bei Azucar Ice Cream in Little Havana


Meinem großen Jungen habe ich ein Hochsommer-Shirt genäht. So nnenn meine Kinder T-Shirts ohne Ärmel. Ich habe einfach einen Basic-Shirt-Schnitt ohne Ärmel genäht und das Rückenteil unten mit einer Rundung verlängert. Das hat man jetzt so, sagt das Kind. Kein Problem für Mutti!

Mangels Plotter habe ich die Schrift appliziert. Geht auch, dauert nur viel länger. Sieht aber toll aus. Auf dem Shirt steht übrigens „SoBe“ (Abkürzung für South Beach, ein besonders cooler Stadtteil von Miami Beach) und nicht Soße. Nur falls einer fragt lach!

Pineapplelada am Ocean Drive


Shoot the shooter in den Wynwood Galleries – hier gibt es die coolsten Grafittis

Take a ride in Miami


Die neuen Stoffe gibt es ausschließlich bei Alles für Selbermacher – so lange der Vorrat reicht. Den habt ihr gestern schon ordentlich geplündert und von einigen Farben ist nur noch wenig da. Das nur als kleiner Tipp, wenn ihr gerade eure Sommergarderobe plant. Ich habe noch ganz viele tolle Bespiele in alles Farben parat – also es bleibt noch ein bisschen spannend!

Viel Spaß schonmal all denen, die bald Post bekommen werden!

Kleines Update: Während ich meinen Blogpost schrieb, habt ihr leider die dunkelblauen Ananas auch leergekauft. Die gute Nachricht ist aber, dass die türkisen Melonen und die dunkelblauen Ananas nochmal nachbestellt werden, yeah! Dauert dann nochmal ca. vier Wochen, aber der Frühling steht ja gerade mal in den Startlöchern...

Kommentare:

  1. Wie konnte ich gestern Abend nur Coconut Kiss übersehen!?!?!?
    Das Design ist wirklich grandios, liebe Susanne!
    So ein paar Farben auf Webware, wolltet ihr das nicht auch mal überlegen *pfeif*

    Liebe Grüße schick ich Dir,
    und hoffe, dass das Wetter bald zu den Stoffen passt!
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. genial. einfach nur. genial!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Da habe ich heute früh ja Glück gehabt, dass ich heute früh noch meine Lieblingsfarben erwischt habe!
    LG Cornelia (="Eurasierwolle", aber Google erkennt mein Konto immer noch nicht...)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    klasse Design - ich konnte mich kaum zwischen all den tollen Farben entscheiden ;-)

    Auch hier eine Stimme für sommerliche, farbenfrohe Webware <3

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Wenn der Sommer so toll wird wie die neuen Stoffe...was wollen wir noch mehr?B-)
    Ich freue mich für dich, dass deine Arbeit so belohnt wird. Wir finden das alle ganz toll was du zauberst.
    LG Rina

    AntwortenLöschen
  6. Ich brauche unbedingt ein Melonen-Ananas-Kleid! Wunderschöne Stoffe!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Oh super! Da muss ich fast meinen Vorsatz brechen, erstmal keine neuen Stoffe zu kaufen...

    AntwortenLöschen
  8. Haha! Habe mich letztens schon gefragt was das für eine Miami Soße ist. :-D
    Der Overall ist wirklich supercool!

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön, Sommer-Vorfreude!
    Nach welchem Schnittmuster sind die beiden Kurzarm-Shirts genäht?
    Danke.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Wahnsinn die sind echt toll! Gibt es die auch bei hilco?

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne