2. Februar 2015

Kamehameha Lei und Aloha – Blumengrüße aus Hawaii!

Foto links: Hamburger Liebe; Foto rechts: Kathrin Stahl

Der bekannteste Privatdetektiv von Hawaii hatte letzte Woche seinen 70. Geburtstag. Zeit, ihm nochmal einen extra herzlichen Glückwunsch zu schicken! War er doch maßgeblich an der Entstehung der Kamehameha-Kollektion beteiligt. Naja, eher sein Alter Ego T. Magnum aus der gleichnamigen Serie. Und der auch nur virtuell. Als Stimmungsmacher sozusagen! Das aber umso nachhaltiger, denn hier standen kurz vor Weihnachten alle Zeichen auf Hawaiifeeling. Wir haben uns Masken ausgeschnitten und Blumenketten umgehängt.

Sogar Polly und Peppa haben sich anstecken lassen!


Aber Hand auf's Herz – wer hätte gedacht, dass die Designs Aloha und Lei so ein Jungsding werden könnten? Als ich die Designs gezeichnet habe, sah ich das auf jeden Fall nur sehr vage vor meinem inneren Auge. Die beiden Hemden hat meine Schneiderin Maike genäht. Das kleine nach einem abgewandelten Ottobre Schnitt. Den gab es auch schon mal mit Surfern und Haien. Das große Hemd ist nach einem Schnitt von McCalls genäht. Ein echtes Hawaiihemd und nur was für lässige Jungs, die den Sommer am liebsten auf dem Board oder am Strand verbringen.


Kamehameha Lei; Foto oben: Kathrin Stahl; Kinderhemd nach einem abgeänderten Ottobre-Schnittmuster
Kamehameha Aloha; Foto: Kathrin Stahl; Schnittmuster: McCalls

Aber Kamehameha Aloha und Lei sind noch viel universeller einsetzbar: dank der drei verschiedenen Qualitäten Batist (eine ganz wunderbare weiche und leichte Baumwollware), Popeline (hoher Stand und gewohnt weiche und glatte Oberfläche) und der Stretch-Jersey lassen sich die unterschiedlichsten Sachen daraus zaubern. Hier habe ich euch ja schonmal alle Designs gezeigt.

Ich liebe meine Tunika und mit einer Strickjacke  darüber ist sie auch schon den Winter über eine treue Begleiterin geworden. Das kleine Fräulein hat ihre Tunkia – ebenfalls aus Batist – sogar an Heilig Abend getragen. Wenn das mal kein Kompliment ist?

Kamehameha Aloha Batist; Foto: Kathri Stahl; Tunikaschnitt: Mina und Mamina von Kibadoo

Kamehameha Aloha Batist, kombiniert mit Hula Square und Stripy Hearts aus der Elephant Love Kollektion
Mamina Tunika aus Kamehameha Aloha Batist, kombiniert mit CrissCross und Neon-Paspel

Meine Probenäherinnen haben die tollsten Sachen daraus entstehen lassen: Taschen und Täschchen, Blusen, Kleider, Tunikas. Ein Teil schöner als das andere!

Kamehameha Aloha Jersey; genäht von Julia, Mamigurumi; Foto: Christoph Weiss

Dieses traumhafte Kleid hat Julia von Mamigurumi genäht! Auf ihrem Blog zeigt sie euch noch mehr dieser zauberhaften Fotos, die ihr Mann gemacht hat.

Kamehameha Aloha Jersey; genäht von Julia, Mamigurumi; Foto: Christoph Weiss

Kamehameha Aloha Jersey; genäht von Julia, Mamigurumi; Foto: Christoph Weiss
Auch Claudia hat wieder ein paar wunderschöne Teile genäht. Hier ihre ganz neue Tunika Kira, die ihr mittlerweile als E-Book kaufen könnt. Genäht hat sie sie aus Maui-Batist und die Ärmel sind abgesetzt mit CrissCross Popeline. Für den Sommer ein echtes Traumteilchen!

Kamehameha Lei Batist; Tunika: Kira von Ki-ba-doo; Foto: Claudia Holtgrefe

Kamehameha Lei Batist; Tunika: Kira von Ki-ba-doo; Foto: Claudia Holtgrefe
Aber auch der tolle Strandrock aus Maui-Jersey und der Sonnenhut sind echte Farbklekse am Strand. Zu diesem Rock darf man eigentlich gar keine Schuhe anziehen lach!

Kamehameha Lei Jersey mit passendem Campan; Foto: Claudia Holtgrefe

Foto: Claudia Holtgrefe
Und last but not least die wunderschöne Strandtasche von Julia. Das Schnittmuster für die Sunshine-Coast-Strandtasche könnt ihr bei Lillesol & Pelle als E-Book kaufen. Die steht auf jeden Fall noch auf meiner To-sew-Liste!

Der große Streifen vorne auf der Tasche ist so genäht, dass man seine Flip Flops reinstecken kann. Wie praktisch!

Kamehameha Lei kombiniert mit CrissCross; Schnitt: Sunshine Coast Strandtasche von Lillesol & Pelle; Foto: Julia Korff

Kamehameha Lei kombiniert mit CrissCross; Schnitt: Sunshine Coast Strandtasche von Lillesol & Pelle; Foto: Julia Korff

Habt ihr nun schon ein bisschen den Sommer riechen können? Die Stoffe gibt es bei Hilco und sie werden ca. im April ausgeliefert werden. Hier seht ihr nochmal alle auf einen Blick!

In den nächsten Tagen zeige ich euch auch noch die anderen Designs ein bisschen genauer, denn alle auf einmal hätte den Rahmen gesprengt! Morgen gibt es aber erstmal einen Tutorial Tuesday – lasst euch überraschen!

Kommentare:

  1. Ich bin sprachlos. Das sind so wunderschöne Fotos geworden, dass ich diese Stoffe jetzt schon liebe, obwohl ich erst dachte, mir seien die Muster zu grell. Aber so umgesetzt sind sie fantastisch.
    Unglaublich toll.
    Liebe Grüße, Janina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne!

    Da bekommt man sofort Lust auf Urlaub! Tolle Fotos! Ich freu mich auf das was noch kommt!

    Lieben Gruß aus Stuttgart

    Kati

    AntwortenLöschen
  3. Das Bild mit den Hunden ist ja echt der Hammer!!! Unsere Hundedame würde das niemals auf lassen.!

    AntwortenLöschen
  4. Das macht Lust auf Sommer ! Die Blusen sehen so gut aus! Freu mich auf das Stöffchen!

    AntwortenLöschen
  5. Faszinierend - und die Hunde sind der Hit !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  6. Verrätst Du mir den Schnitt für den langen Rock???

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne