2. April 2014

Mittwochslektüre: Bastelspaß für die Kleinen

Basteln eure Kinder auch so gern? Unsere schon. Aber der Apfel fällt vermutlich nicht weit vom Stamm. Ich erinnere mich, dass meine Schwester und ich als Kinder auch alles verbastelt haben, was irgendwie verfügbar war. Später gingen wir beide in die Werk-AG und überschwemmten unser Zuhause mit Unmengen an selbstgetöpferten, selbstgeschreinerten oder selbstgespecksteinten Stehrumchen. Abstauben durfte die natürlich Mutti. Auweia – ich fürchte, da blüht uns noch was.

Zuhause dürfen natürlich keine Klorolle, Pappreste oder sogar Stoffabschnitte in den Müll wandern, denn man könnte ja noch was draus basteln. Meine Kinder wünschen sich zum Geburtstag besondere Stiffte statt Spielzeug. Oder zumindest auch.
Da verwunderte es mich nicht, als mein Liebster vor ein paar Wochen mal mit einem neuen Buch nachhause kam, das sich die Kinder aussuchen durften. Die fabelhafte Welt der Knete*mit einer extra großen Packung Knete. Und kaum zuhause kneteten sie schon drauf los.

Das Buch ist klasse! Es ist mit zahlreichen Tierchen befüllt und jedes Tier ist Schritt für Schritt erklärt, so dass die Kinder das komplett in Eigenregie hinbekommen. Hier eine Kugel, da drei Würstchen und fertig ist der Osterhase. Und weil's so viel Spaß macht, wird gleich noch ein Rübenacker dazu geknetet.

Osterhase geknetet von Fräulein Schlau





Und Strebermama hat noch eine Schnecke samt Mäuschen auf dem Häuschen dazu geknetet. Kneten macht nämlich auch Großen Spaß, jawohl!



Also... falls der echte Osterhase noch ein Geschenk für kleine Bastelfans sucht: voilà, das Knetebuch garantiert kreative Stunden! Übrigens gibt es auch noch ein anderes*Knetebuch vom gleich Autor: darin findet man einen Haufen wilder Knettiere.


Und da fällt mir gleich noch ein Buch ein, dass hier schon länger eine sehr beliebte Selbstanleitung für meine Kids ist: Das große Buch vom Basteln und Spielen*. Hier kommt nämlich der ganze Müll zur Verwendung, den mein Kleinvolk so eifrig hortet. Pardon, ich meinte natürlich das gesammelte Bastelmaterial.


In dem Buch sind keine komplizierten Projekte beschrieben, sondern ganz simple und teilweise auch bekannte. Aber es ist so nett aufgebaut und gestaltet, dass Kinder richtig Lust bekommen, die Sachen nachzubasteln. Und sie brauchen auch da kaum Hilfe von Erwachsenen. Meine Kinder haben schon alles mögliche nachgebastelt, gerne auch Dinge gemixt und die eigene Phantasie spielen lassen. Neben Dingen aus Papier findet man auch zahlreiche Bastelprojekte aus Naturmaterialien (gesammelte Stöckchen, Steine, Federn, Korken).

Ich würde sagen, das Buch ist geeignet für kleine geschickte Hände ab vier Jahren. Aber auch mein Großer bastelt mit 10 Jahren noch gern aus dem Buch. Also auch hier eine klare Empfehlung für den Osterhasen!





Übrigens sind alle *-Links Affiliate-Links. Ihr unterstützt mich und die Arbeit für meinen Blog dadurch mit ein paar Cent, die mir durch euren Kauf gutgeschrieben werden. Für euch kostet das keinen Cent mehr!

Kommentare:

  1. Hach klasse, bei uns ist auch der Klorollensammelwahnsinn ausgebrochen.

    Das Buch wandert gleich in den Einkaufskorb :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Osterhasentipp! Basteln steht hier auch hoch im Kurs!
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Die Klorollensache kenne ich auch. Für die Weihnachtsbasteleien habe ich gefühlt 1000 Klorollen gesammen. KEINER wollte sie haben. Nicht einmal der Kindergarten. Als ich nicht mehr wusste wohin damit, habe ich sie entsorgt. Und nun rate mal, wonach vor kurzem gefragt wurde...?

    Das zweite Buch sollte ich auch anschaffen. Als Ideengeber für den Fall, dass gerade keine Klorollen da sind :-D

    Danke für die Buchtipps!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Super Bücher
    Ich glaube das zweite muss ich mir für den Kindergarten anschaffen. Als Inspiration für die Bastelecke. dieses jahr sind unsere Kinder nämlich nicht sehr bastelfreudig. Irgendwie macht niemand den Anfang und dann bleibt es jeweils sehr karg.

    Danke für das Vorstellen der Bücher.

    Liebe grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  5. oh, das letzte sieht genau nach dem aus, was ich für meine bastelbesucherin mal bräuchte. das packe ich mir gleich auf den zettel.
    danke für den tip und liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch mit der Knete habe ich auf der Tortenmesse aus gesehen. Da das modellieren von Fondant ähnlich wie Knete ist kann man das auch dafür verwenden. Auf meinen Blog habe ich auch gerade ein Bärchen gezeigt welches ich auch aus Knete gemacht habe. Denn es stimmt, das macht auch Großen spaß.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie süß!!!! Habe gerade gesehen, dass es das Buch auch mit wilden Tieren und Dinos gibt......das ist doch mal was zu Ostern. ...da freut Mama sich auch :)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tollen Buchtipps! :-)

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Huhu und guten Morgen!

    Ohhh, da kribbelt es in meinen Fingern. Ich liebe basteln. Sehr süß geworden die Figürchen. Werde ich mir als Tipp mal merken. Irgendwann habe ich ja auch mal Geburtstag :-D

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Hi Susanne!
    Das Knetbuch ist bei uns schon seit einem Jahr im Einsatz und wirklich der Bringer :-), also ein echt toller Tipp für alle anderen. Überhaupt sind deine Tipps spitze, so hört meine Jüngste Miss Braitwhistle rauf und runter (in zwischen glaube ich alle Folgen), und meinen Ohren gefällt es auch.
    Ciao Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Ich durfte schon einen Knetworkshop mit Rony Oren mitmachen und war so begeistert, dass das Buch auch hier eingezogen ist. Ein toller Buchtipp! :)
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  12. Danke! Bei uns wird bestimmt die Klorollenrakete zuerst gebastelt :o)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, lieben Dank für den Tipp. Bei uns steht das Bastelbuch " extrem Basteln" hoch im Kurs. Liebe Grüße, Kaya

    AntwortenLöschen
  14. Schönes kreatives Buch für die Kleinen! :) Ich dachte am Anfang es wäre ein Buch für Figuren aus Kuchenfondants *lach* Obwohl, wieso eigentlich nciht..? :)
    Liebe Grüße, Kate

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne