20. Juni 2013

Monas Obstkuchen (ok, es ist hauptsächlich Schokolade drin...)

Solange Kakao auf Bäumen wächst, ist Schokolade für mich Obst!

Diesen äußerst genialen Satz las ich auf Instagram. Er fiel mir wieder ein, als ich überlegte welchen Kuchen ich am Wochenende backen sollte. Wohl wieder ein Obstkuchen, wenn nicht jetzt im Sommer, wann gibt es sonst eine solche Auswahl an Obstsorten. Aber mir war dann doch einfach nach was schokoladigem und da wir Frauen ja um keine Ausrede verlegen sind, habe ich mich für die Obstsorte Kakao entschieden.



Diese kleinen Küchlein sind Seelenstreichler und lassen jeden Nörgler (O-Ton meines Liebsten: Ich dachte Du machst einen Obstkuchen?!) in dem Moment verstummen, wenn er den ersten Löffel auf der Zunge hat. Um des lieben Friedens Willen, reichte ich dazu frische Feigen, die nun unumstritten Obst sind. Lasst Euch meinen Obstkuchen schmecken und haltet es wie die Heldin meiner Kindheit: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt!

Ich wünsch Euch was, Mona


Und das geht so:

180 g Zartbitterschokolade
180 g Butter
2 Eigelb
2 Eier
75 g Zucker
40 g Mehl

Ofen auf 230 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen. 6 Soufflé-Förmchen mit Butter einfetten und mit Zucker bestreuen. Zucker der nicht kleben bleibt ausschütteln. Schokolade und restliche Butter bei leichter Hitze in einem Topf zerlaufen lassen. Unterdessen Eier, Eigelb und Zucker mit den Rührstäben des Mixers schaumig schlagen, bis sie an Volumen zunehmen. Mehl vorsichtig einstäuben und unterrühren. Schokoladenbutter dazugeben. Nochmals verrühren und die Masse in die Förmchen füllen. Im Ofen 10 Minuten backen, dann haben die Küchlein einen flüssigen Kern. Herausnehmen, mit einem Spitzen Messer den Rand leicht lösen und auf Teller stürzen. Mit frischen Feigen warm servieren.



PS. Wer's noch nicht weiß: Mona ist seit kurzer Zeit meine Gastblogger-Back-und-Küchenfee und hat nun regelmäßig Anschläge auf euren zarten Gaumen vor. Wer mehr von Monas schönen Fotos bewundern möchte, verfolgt am besten ihren leckeren Feed auf Instagram!)

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    der Satz "Solange Kakao auf Bäumen wächst, ist Schokolade für mich Obst!" ist klasse! Den muss ich mir merken! Deine Muffins sehen so lecker aus! Wunderschöne Bilder!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen bei diesen herrlichen "Obstküchlein".
    LG
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Dazu fällt mir nur eins ein:

    *SABBER*

    AntwortenLöschen
  4. Na die werd ich wohl probieren müssen. Ich glaube mit diesem Obst könnten sich meine Lieben auch anfreunden. Gefällt mir die Obstweisheit auf Bäumen!

    AntwortenLöschen
  5. hmmm... das sieht so lecker aus!!
    Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen..

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht total lecker aus. Bei der Hitze kann ich aber auf Schoko verzichten, aber wenn es kühler ist....

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. ich glaub diese Obstsorte krieg ich hier auch "verkauft" ob man da wohl auch etwas reales Obst druntermischen kann!
    Mach ich ja immer bei Bouletten ;-)))
    #bösemama!!!

    Liebe Grüße
    Martina.

    AntwortenLöschen
  8. Sieht aus wie der beste Obstkuchen der Welt! :D Perfekt für mich als bekennende Ich-mag-nicht-gern-Kuchen-mit-Obst-drin-Frau. ;)

    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
  9. "Solange Kakao auf Bäumen wächst, ist Schokolade für mich Obst!"
    Den Satz sag ich besser NIE zu meiner Familie.
    Rezept wird ausprobiert. LECKER!!!!

    AntwortenLöschen
  10. ja, kakao als obst ist mir auch das liebste. danke für's rezet, muss ich auch unbedingt mal ausprobieren.
    wochenendgrüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Post ist der beste überhaupt - seit bald 3 Tagen geht es mir jetzt durch den Kopf und heute Nacht während der Arbeit im Krankenhaus hast Du mit diesem Post unser aller Leben versüßt. Es gab Schokolade ohne schlechtes Gewissen, wollten wir doch was für die Vitamine tun ..
    LG Heidi H.

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen ja einfach nur traumhaft aus! Muss ich definitiv mal nachbacken... aber vielleicht doch besser im Winter, wenn der Bikini nicht hämisch ruft! :)
    Liebe Grüße, Lina

    AntwortenLöschen
  13. Wow, sieht sehr, sehr gut aus! Muss ich wohl man nachbacken!

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne