4. Dezember 2012

Advent, Advent...


Über unserem Esstisch hängt ein großer Leuchter, den wir jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit behängen, als wäre es unser Christbaum. Angesichts der Blitzerblinkerkugelpracht fühlt er sich bestimmt wie die große Tanne auf der Alster.

Fast jedes Jahr kaufe ich irgendein kitschiges Schnickeldi dazu – Glitzerhirsche ringelreihen neben Klunker-behängten Fröschen in Pink und Knallgrün. Das hübsche Hamburg-Herz ist ein Geschenk von einer lieben Freundin.


Den Adventskranz habe ich am Freitag schnell in einem Anflug von „Alles, nur keine Extra-Arbeit“ bei dem Baumarkt meines Vertrauens erstanden. Bunte Kugelkränze sind jetzt bestimmt nicht mehr der neueste Schrei, aber für dieses Jahr passt das bunte Glitzerdings ganz wunderbar in unsere Weihnachtsstube. Nächstes Jahr vielleicht auch, wer weiß? Vielleicht finde ich ja Gefallen an Simplify your Christmas?

Sehr zunutze kam mir da auch Frau Kännchens Idee, den Adventskalender der Kinder nicht in einer ausgedehnten Nachtschicht zu füllen, sondern jeden Morgen ein Päckchen auf den Frühstücksteller zu legen. Das Kleinvolk findet die Idee ganz dufte und so schnell habe ich sie noch nie aus den Betten flitzen sehen. Vielleicht sollten wir überhaupt einen Ganzjahres-Überraschungskalender einführen? Ich weiß, wer da nichts dagegen hätte...!


Überhaupt habe ich es mir seit fast zwei Wochen am Esstisch gemütlich gemacht. Kinderkrankheiten und eine abzuschleifende und neu zu ölende Treppe haben mir den Weg in mein Dachkammerbüro versperrt. Die Treppe ist längst wieder schick und begehbar und das Kind hat schon die nächste Krankheit, die es aber nicht am Gang in die „Arbeit“ hindert. Ich hingegen sitze hier noch immer. Ist einfach so schön gemütlich hier.



Also koche ich mir noch eine Kanne Tee, hole mir noch ein paar von den bunten Keksen aus der Dose und lasse die Nähmaschine weiter im Büro verstauben. Gibt ja schließlich auch genug am Rechner rumzuklicken.

Fröhliches weihnachtliches Arbeiten allerseits!

Kommentare:

  1. Oh ja, die Arbeit am Rechner ist manchmal sehr zeitaufwendig. Aber wie gut, dass es sie gibt. Was wären wir ohne den Rechner und ohne die große weite Welt im Netz?!

    Interessanterweise ist mein "Büro" auch am Eßtisch, dem Zentrum unseres Lebens, und das Nähen findet unterm Dach statt. Durch das Treppauf-Treppab kann ich mir wenigstens etwas Sport am Tag einbilden ;-)

    Einen gemütlichen Tag wünscht
    Daniela von zweimalB

    AntwortenLöschen
  2. superschön Bilder,liebe Susanne!!Deine Fotos sind immer wieder so klasse...ich kriege im Momnet bei dem wenigen Licht hier nix Gescheites hin:-((!
    Danke für ein bißchen mehr Glitzer-Adventstimmung,das tut gut!!
    liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    auch wenn es bei uns in diesem Jahr ziemlich "naturbelassen" im Advent zugeht, sieht Deine bunte Kugelpracht am Leuchter und im Adventskranz einfach klasse aus! ...und ich brauche unbedingt diese Häkelhaube für die Teekanne ...,einfach der Knaller!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  4. Total schön! Der Lichter"baum" und der Kranz sind wundervoll! Einen ganz bunten Kugelkranz kann ich mir für uns nächstes Jahr auch sehr gut vorstellen!

    Die restliche Deko gefällt auch! Besonders aber der gelaserte Holzschriftzug (?) im Hintergrund! Woher ist denn der?

    Liebe Grüße
    von Frl. Päng

    www.bunteknete.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. So einen schönen bunten Adventskranz habe ich auch gerade im Baumarkt erstanden.Die Kinder lieben ihn.Ich habe hier noch immer alles liegen um einen echten Kranz zu basteln und zu schmücken.Aber irgendwie finde ich nie die Zeitlücke um es umzusetzen... ;-)
    Liebe Grüße aus Müssen!
    Jule

    AntwortenLöschen
  6. Ja ich hab auch meine Probleme richtig gute Bilder zu machen....! ;-/
    Dafür bewundere ich dann die Bilder von anderen und ganz besonders Deine! :-)
    Einen wundervollen Dienstag wünscht die Chaos- Queen

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde bunte Kugelkränze perfekt, weil die nicht nadeln und auch nicht versehentlich abbrennen. Und wenn man sich entliebt hat, was nach einigen Wochen des verliebten Anstarrends ja durchaus vorkommen kann, dann hängt man ihn zur Not auseinandergebaut an den Leuchter :-)
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Bilder sind voll schön. :)
    Das sieht alles richtig gemütlich und schön aus. Ich liebe bunte Weihnachtsdeko.
    Richtig schön. :)

    Lg, Anni.

    AntwortenLöschen
  9. ♥ genau so mag ich es auch :-)

    ...meine Lampe... musste für die Kugeln herhalten :-)

    Wunderschöne Fotos hast du gemacht!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  10. Irgendwie machst du es genau richtig. Das muss die Jahreszeit sein, die einen so langsam macht. Ich hingegen mache nichts richtig, versuche mortzgeschäftig zu sein und hintenraus kommt die letzten Tage nur Schrott… Teetrinken klingt da irgendwie vernünftiger. Sollte ich mir ein Beispiel dran nehmen.

    Viele Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  11. Es blinkt und glitzert! So sollte es doch sein, ob jetzt gekauft oder selbstgemacht! Genieße die Adventszeit ohne Stress. Die pinke Mütze (oder ist es ein Teekannenwärmer?)ist der Knaller. Ist die auch selbstgemacht?

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  12. Den bunten Glitzerglänzblinkleuchter finde ich toll. Ob sich die alte Industrielampe über unserem Tisch auch so behängen ließe...? Hmmm, leider eher nicht.

    Eine schöne entspannte Weihnachtszeit und liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  13. Simplify your x-mas!
    Ein guter Vorsatz! Bei mir geht' s in diesem Jahr entspannter zu, da mein " Kleiner" ausgezogen ist.
    Nein, aber im Ernst : aus dem großen Adventskalenderstress bin ich ja schon ein paar Jahre raus, aber uch hab' s noch in ( nicht so) guter Erinnerung, uff!!
    Hinzu kam das mein Sony am 9. Dez. Geburtstag hat und die Kindergeburtstage immer durch die Adventsdeko tobten....
    Doch genug in Erinnerungen geschwelgt!
    Deine Deko ist doch echt peppig. Bunt, fröhlich, ein bisschen Kitsch. So muss Weihnachten sein, auch bei mir.
    Liebe adventliche Grüsse, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Super Idee das mit dem Tischleuchter, ein Grund mehr sich sowas mal anzuschaffen!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne