29. Februar 2012

Schere, Kleber und Stifte raus! {Mittwochslektüre}

Dass das Kleingemüse im Moment – zwangsläufig – viel Zeit zuhause verbringt, hatte ich ja schon erwähnt. Kranksein muss aber ja nicht unbedingt doof sein, wenn man mal von den Unmengen Taschentüchern, der daraus resultierenden wunden Nase und den lästigen Halsschmerzen absieht.

Hatschi! Ja, mich hat es jetzt auch erwischt. Aber zum Glück sind meine Kinder keine „Langweiler“, das heißt, ihnen fällt immer was ein. Eine große Hilfe war dabei meine neueste Entdeckung auf dem Doodle- und Bastelbüchermarkt. Coolski!

In dem Buch Krickel-Krakel-Bastelbuch stecken stundenlanger Mal-, Bastel- und Spielspaß. Die Altersangabe ist wie ich finde ein bisschen eng gefasst, denn auch Unter-5-Jährige und Über-7-Jährige können damit jede Menge Spaß haben. Einzige Voraussetzungen sind ein bisschen feinmotorisches Geschick, Phantasie und Spaß am Basteln. Malen muss man nämlich gar nicht unbedingt.

Und das geht so:


Das Buch ist zum Zerstören gemacht. Die einzelnen Seiten werden rausgerissen, bemalt, beklebt, zerschnitten, gefaltet. Jeder wie er mag. Die Illustrationen sind toll, es gibt Themen wie „Vampirschloss“, „Zirkus“, „wilde Tiere“ oder „Baustelle“, jedes Thema ist anders gestaltet.


Die Lichterkette aus bunten Glühbirnen finde ich total funky!



Hinten gibt es ein paar Seiten mit Untergründen zum Rausreißen, auf denen mit den gebastelten Objekten kleine Spiellandschaften arrangiert werden können. Das sieht das ungefähr so aus, wie vorne im Buch abgebildet:


Neben meinem All-Time-Favourite, dem Kinder Künstler Kritzelbuch, ist das mein neuer Liebling unter den Kinderbastelbüchern und mein Kleingemüse findet das auch. Sehr süß fand ich auch, dass der kleine Glücksritter mit Fräulein Schlau gemeinsam gebastelt hat (ich konnte mich solange ungehindert meiner Rotznase widmen). Er hat ihr vorgelesen, was zu tun ist, bei den schwierigeren Ausschneideobjekten geholfen und sie wusste natürlich alles besser. Bastelexpertin, zuständig...

Schon wieder ein Buch, dass wir zur nächsten Kindergeburtstags-Einladung gern weiterverschenken werden. Also, ein neues natürlich. Denn unseres sieht mittlerweile schon recht bespielt aus hüstel.


Trotzdem könnten sich die Seuchen jetzt langsam mal schleichen. Ich will Frühling!!

Kommentare:

  1. Sowas ist toll!
    Das hätte ich als Kind geliebt! Muss ich mir unbedingt merken!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schöne Buchvorstellung! Da müsste ich mich als Mutter aber wirklich zurückhalten, um nicht selbst diese Bücher zu zerschneiden. Das macht bestimmt Spaß! ;o)

    Gute Besserung und liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* Ich hab immer wieder penetrant meine Hilfe angeboten, wurde aber nur mit einem bestimmten „Das kann ich schon selber!" abgeschmettert.

      Tja, da müsste ich mir wohl ein eigenes kaufen ;).

      Liebe Grüße,
      Susanne

      Löschen
  3. Super wieder so eine tolle Idee! Mit dem Hörbuch Kuckuck,Krake,Kakerlake habe ich meinen Kindern (und mir) viel Freude gemacht. Vielen Dank nochmal für den Tipp.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp. Das Kritzelbuch finde ich nämlich auch prima, aber dies ist noch mal wieder etwas anderes, zum Auschneiden, Kleben etc. Werde ich gleich mal bestellen, denn es ist ja immer gut so ein Beschäftigungsbuch in petto zu haben.
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Super, vielen Dank für den Tipp, sind gerade bereits am Aussuchen der Ostergeschenke und das ist einfach ein perfektes Geschenk für jedes Kind. Wir lieben Deine Mittwochslektüre, die ist wirklich grosse klasse!!!!
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag
    rosa & limone

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Tipp!
    Ich finde es ja schon fast zu schade zum zerreissen, und zerschneiden ;0)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. O ja, sowas fand ich als Kind auch ganz toll!!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Susanne,
    weißt Du eigentlich wie toll ich Dich und Deinen Blog finde? Ich finde Dich sooo klasse! Alles an Dir...Deine Ideen, Deine Art wie Du gestern über Streichelstöffchen geschrieben hast (ich machs nämlich genauso), Deine tollen Fotos, Deine selbstdesignten Stoffe...ach und noch sooo vieles mehr.

    Ja und das Krikel- Krackel- Bastelbuch haben meine beiden Töchter (6 und 9!!) am Aschermittwoch bekommen. Und zwar als Alternative zu Fernsehen und Computer bis Ostern. Ausnahmen bilden hierbei die Wochenenden.
    Meine Mädels sind die absoluten Bastelfreaks (...weil auch Vater und Mutter so sind :-) .
    Unsere Abende verlaufen einfach viel entspannter, wenn die Kiste ausbleibt, die Kinder basteln, der Vater an der Modelleisenbahn werkelt und die Mutter...na, na, na was wohl? Richtig: näht.
    Und dieses Buch lohnt sich wirklich! Ich kenne mich da auf diesem Sektor echt aus. Dieses Exemplar zählt zu den Highlights in der Bastelecke.

    Ich schicke Dir gaaaanz liebe Grüße aus der Mitte Deutschlands nach Hamburg und grüße Dich lieb
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das sieht ja wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie toll ... das brauche wir auch! Wir haben hier schon das Gegenstück im Regal - das reine "Krickelkrakel-Buch" und das können sich auch zwei Kinder im Alter von 7 und 2 teilen! Da entstehen aus dem Gekrickel des einen neue Ideen beim anderen und das finde ich so toll daran.
    Aber Ausschneiden und Kleben ist natürlich noch mal eine riesen Steigerung für meine mal-, bastel-, schneide-, klebe- und in Ansätzen auch schon nähverrückten Kinder.
    Also ein dickes DANKESCHÖN für diesen Hinweis!
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  11. muss eh sagen, dass ich finde oettinger hat suuuper bücher für kinder!
    danke für den neuen tipp, kannte ich noch nicht!
    grüsse
    miniheju

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh, ich glaub das erzähl ich mal dem Osterhasen ;-) Danke dafür

    AntwortenLöschen
  13. Lieben Dank für diesen tollen Buchtipp! Mein 5-jähriger Neffe wird bald an der Hüfte operiert und muss einige Wochen liegen und darf das Bein nicht belasten. Da ist das Buch sicher eine tolle Beschäftigung, um wenigstens ein paar der langweiligen Stunden rumzukriegen! DANKE!

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  14. oh die Bücher sehen wirklich toll aus- da würd ich am liebsten selbst direkt mit Durchstarten. Gute Besserung euch!
    *Nathalie

    AntwortenLöschen
  15. oh klasse danke für den tipp ..das schau ich mir mal genauer an...lgtani

    AntwortenLöschen
  16. Mein ein anderes Buch, find ich toll die Idee. Denke das ist eine super Geschenk Idee für die Freunde meiner Tochter (4Jahre)
    Lg Ribanna

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Frau Hamburger Liebe,
    ich komme in Ihre schöne Stadt und darf eine Woche Urlaub machen. Könnten Sie mir Adressen nennen wo ich Ihre wundervollen Stoffe webbänder kaufen kann? Auch andere schöne geheime insider Shop adressen wären supi Toll. Vielleicht wäre so eine Rubrik im Blog auch für andere Stoffsüchtige eine Bereicherung. Ich weiß Sie haben wenig Zeit sollte es dennoch klappen würde ich mich sehr freuen. 10000 Dank im vorraus. Eine begeisterte Blogverfolgerin
    Iris von Sch-a-nell
    P.S.: bin ab 19. März für eine Woche da

    AntwortenLöschen
  18. Fabelhafter Blog! :) Liebste Gruesse aus dem sonnigen Vancouver ins wunderbare Hamburg! ♥

    AntwortenLöschen
  19. das hört sich toll an, ist schon auf dem Wunschzettel gemerkt!

    AntwortenLöschen
  20. Danke für den Tip! Hab ich mir gleich auf meine Wunschliste bei A... für den nächsten Einkauf gesetzt.
    LG aus dem noch verschneiten Manitoba, Heike

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Susanne!
    Ich habe das Buch auf deinen Artikel hin gekauft und finde es auch ganz toll. Es wird bald auf einem Geburtstagstisch liegen. :-))

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne