27. September 2011

Lüla mit Elefant

Gestern hab ich mal ein bisschen uni genäht. Auch mal ganz wohltuend bei den ganzen Mustern hier. Gefällt mir sehr, war bestimmt nicht das letzte Mal.

Die Bündchen von diesem T-Shirt (Schnitt aus der letzten Sommerausgabe Ottobre 03/2011 mit verlängerten Ärmeln weil ja jetzt Herbst und so...) habe ich schräg zugeschnitten, damit das Muster interessanter wird. Den Halsstreifen habe ich leider vergessen, schade.

Dafür hab ich noch einen Eli vorne draufgebügelt, wollte das kleine Fräulein unbedingt, denn so ganz oben ohne geht gar nicht. Überhaupt war auch sie recht angetan von soviel Lüla. Ist doch ihre all-time-favourite Farbe.

Den Bügel-Elefanten gibt es ab jetzt mit anderen bunten Kollegen, Paisleys und dem Love-Schriftzug bei Peppauf!


Kommentare:

  1. Gefällt mir der Eli - samt Shirt ....wobei der grüne auf lüla bestimmt auch klasse aussehen würde - meine liebt grün und lüla derzeit....

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ohhhh wie ich diese elefanten liebe. :)
    ich brauche dringend einen kleine/großen geldsegen. :D
    liebste grüße, marielle

    AntwortenLöschen
  3. Super schön....mein elistoff ist heute angekommen ..mal sehen was ich draus mache....jetzt weiß ich wo's die streichelelis gibt ...verrätst du mir wie ich an den shirtschnitt komme ? lgtani

    AntwortenLöschen
  4. Lila ist super auch bei uns hoch im Kurs

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Tani, welchesn Schnitt meinst du denn? Das Lila Shirt ist aus der Sommer-Ottobre (03/2011) – das Shirt vom Titel (gibt's auch in kleinen Größen) und ich hab statt Kurz- oder Dreiviertelarm lange dran genäht.

    AntwortenLöschen
  6. Super danke ...ich meine das Elefantenshirt ...ich habe bisher keinen Schnitt mit diesem Ausschnitt gefunden ...jedenfalls in meinem Fundus ...so kann ich zielgerichtet FINDEN ;) lieben Dank und auch für die momentane kreative Lust, die von deinem Blog in mein Gehirn fließt .....lgtani

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne