8. April 2011

Verabredung 2.0

Wir großen haben es ja leicht. Wenn wir uns verabreden wollen, tippen wir schnell ein paar kryptische Zeichen ins Handy und drücken auf senden.

Die Kleinen haben es da nicht so leicht. Die haben schon mal kein Handy, kein E-Mail und auch kein Telefon. Was eigentlich nicht schlimm ist, denn sich analog zu verabreden, ist eigentlich viel schöner. Aber dazu später.

Das eigentliche Problem ist, dass sie erst mal die Familienmanagerin um Erlaubnis fragen müssen. Diese muss dann den Wunsch entgegen nehmen, diesen mit dem familieninternen Zeitmanagement abstimmen und zusehen, dass sich ein passender Termin findet. Den das Kind dann wiederum seinem Freund antragen müsste, der es dann wiederum mit seiner Familienmanagerin blahblahblah... Und bis sich die beiden Familienmanagerinnen kurzgeschlossen haben (die sich ja mitunter noch gar nicht kennen) und die per Flüsterpost übertragenen Telefonnummern und Verabredungswünsche einigermaßen wohlbehalten und verständlich angekommen sind, vergehen mitunter Monate. So erst geschehen bei einem neuen Freund aus dem Hort, mit dem sich mein großes Kind schon seit Monaten unbedingt mal verabreden wollte.

Jetzt geht das viel einfacher. Mein großes Kind ist begeistert! Einen Zettel vom neuen Verabredungs-Block ausfüllen, dem Kind mit in die Schule oder in den Kindergarten mitgeben oder mit der Post verschicken und ich garantiere, noch am selben Abend hat mal eine Telefonverbindung mit der „Gegeseite”.

Es gibt Menschen, die haben einfach eine grandiose Idee nach der anderen. Anke Müller von Cherry Picking gehört auf jeden Fall dazu. Nach Ihrem Nähautomaten und dem Nähfreunde-Buch hat sie – wie ich finde – wieder mal ein geniales Spielzeug erfunden. Und wer diese Verabredungs-Blöcke genauso großartig findet wie ich und sich mit der lieben Freundin gern mal wieder total oldschool verabreden möchte, sollte sich schnell zu Cherry Picking in den Shop beamen und online ein analoges Schätzchen shoppen. Die Freundin wird begeistert sein!

Kommentare:

  1. Danke für diesesn grossartigen Tipp! Gerade mal den Laden leergekauft ;-)! Das sind aber auch wunderbare Mitbringsel und für meine Jungs auch extrem praktisch. Und schön. Hach.

    AntwortenLöschen
  2. Oja, die sind toll! Die hatte ich auch schon erspäht, ...mir fehlt nur die niederländische Variante ;o)
    Schönes Wochenende!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Idee. Danke für die Vorstellung. Und danke, Anke.

    AntwortenLöschen
  4. Suuuuupppperrr! Warum kommt man selber nicht auf diese geniale Idee? Genau das hab ich echt gebraucht und natürlich sofort bestellt. Die Erwachsenenvariante hat mir auch so gut gefallen, dass sie sofort mit in den Warenkorb gewandert ist! Danke für diesen wirklich brauchbaren Tipp!

    LG von Jenny

    AntwortenLöschen
  5. GENIAL ! Vielen, vielen Dank für den super-Tipp und
    LG von Christiane

    AntwortenLöschen
  6. ... wir haben den tollen block auch schon und finden ihn auch klasse!! lg und schöne we
    wünscht frau apfel-baeckchen

    AntwortenLöschen
  7. ...rausgehen und einfach gucken wer da ist zum Spielen. ...die Zeiten sind wohl entgültig vorbei. Schade!
    MfG
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Himmel wo sind die Zeiten geblieben in denen man sich einfach so zum spielen getroffen hat*kopfschüttel
    Bin ich froh das hier die Nachbarskinder einfach ihren Kopf zur Tür reinstecken und rufen "Kommste raus?" ...
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne