29. April 2011

Fang das Licht ein!

Oh, da hat sich Frau Pimpi aber wieder eine schöne Fotoaktion einfallen lassen! Während ich es letzte Woche schon nicht geschafft habe, wahre Schönheit auf dem Boden zu posten (gesehen und fotografiert habe ich sie nämlich!), will ich diesmal nicht verpassen, wunderschöne Lichspiele einzufangen. Die hübschesten sind mir erstaunlicherweise mit meinem Handy ins Netz (oder auf den Chip) gegangen. Ich liebe die App „Hipstamatic”, ich benutze kaum mehr die normale Kamera im Handy.

Das erste Lichtspiel habe ich neulich vom Auto aus an einer roten Ampel in Hammerbrook eingefangen. Die Glaspaläste (oder Bürosilos) dort, die am Wochenende aus dem Stadtteil eine wahre Geisterstadt machen, spiegeln wunderbare Lichtreflexe wieder.

Diese Lichtstrahlen konnte ich neulich bei der ersten Tanzstunde von meinem kleinen Fräulein einfangen.

Und dieses Himmelsszenarion spielte sich im späten Winter am Alsterfleet ab, mitten in der Hamburger Innenstadt ganz in der Nähe der Alsterarkaden.

Eine ganze Sammlung von wunderbaren Lichtspielen gibt es bei Frau Pimpi zu bewundern.

Kommentare:

  1. Schöne Fotos...und nach der App googel ich mal, da bin ich nun doch neugierig ;-)

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön...ich weiß noch genau wie sich der Turnhallenboden auf Socken angefühlt hat...

    einen angenehmen Tag mit Wal.Kers wünscht
    fraufertig

    AntwortenLöschen
  3. super schöne bilder, vor allem die lichtspiegelungen gefallen mir gut und ich meine auch alles wiedererkennen zu können.

    gruß karina

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne