22. März 2010

Und...!?

Ja, es hat gewirkt! Der Frühling hat zu uns gefunden. Und wir haben den Frühling gefunden. In der Gartenkammer im untersten Regal. Eingewickelt in ein Stück Zeitungspapier. Da hat das Wunder der Natur die öden und kalten Wintermonate ausgeharrt, um dann mit aller Kraft und ohne die Hilfe von Sonnenlicht, Wärme und nährstoffreichem Mutterboden heraus zu platzen. In Form von Blumenzwiebeln, ein vergessener Schatz aus dem letzten Jahr. Und auch wenn uns Schnee und Frost noch mal heimsuchen, ist der Frühling nicht mehr zu bremsen.

Und er schillert in allen bunten Farben: Sonnengelb, Zartviolett, Rosarot. Drinnen und draußen.

Ich wünsche Ihnen allen einen schönen Frühlingsanfang! Danke für's Mitmachen und Mitgucken bei „Grün statt Grau“!

Kommentare:

  1. Das erste Bild ist ja wirklich toll!

    Jaaaa, endlich Frühling!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. schöne bilder, vor allen dingen das "vergessene pflänzchen", lg

    AntwortenLöschen
  3. ja uns hat er auch gefunden...inspiriert vom ersten bild, wagte ich einen blick in mein *gartenwerkzeugpflanztopfsamenoutdoordekoramsch*Regal und was soll ich sagen, auch meine vergessenen Frühjahrsblüherzwiebeln2009 treiben aus...hach schön...bild wird folgen...ja jetzt kommt der frühling mit großen schritten*freu*

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Das erste Foto ist unglaublich poetisch - meine Gedanken sind schon bei einem Gedicht:) - und die Geschichte dazu gefällt mir sehr.

    LG findevogel

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne