19. Januar 2010

Hamburg on the beach

Winterkinder haben ja das Nachsehen, wenn es um eine sommerliche Garten-Geburtstagsparty geht. Sackhüpfen und Sandburg bauen ist da eher nicht angesagt. In diesem Jahr sind bei dem kleinen Glücksritter aber wirklich keine Wünsche offen geblieben.

Er hatte schon im letzten Sommer – nach einem Besuch seiner Kita-Gruppe im Beach Volleyball Center – die Idee, seinen nächsten Geburtstag unbedingt dort feiern zu wollen. Bis zum Winter hat er beharrlich an der Idee festgehalten. Außerdem hatte er sich aber auch zu seinem Geburtstag Schnee gewünscht. So viel, dass er mit seinen Freunden Schlittenfahren kann. Und welche kurze Hose er anziehen will, hatte er auch schon festgelegt.

Was soll ich sagen? Er ist und bleibt ein Glückskind. Vormittags barfuß toben im Sand, Schatzsuche und Sandburgenbau, Geschenke auspacken unter Palmen. Nachmittags ab auf die Piste, Schlittenfahren bis in die Dunkelheit, der beste Freund bleibt gleich über Nacht und am nächsten Tag fahren wir bei reichlich Neuschnee (Neuschnee!) weiter, bis uns die Füße abfrieren und wärmen uns dann bei seinem Freund zu Hause vor dem Kaminfeuer die selbigen wieder auf.

Gestern dann noch mal Winterwonderland pur, 25 cm puderweißer Pulverschnee, angenehme -1°C, Sonnenschein. Trotz einem Berg voll Arbeit auf meinem Schreibtisch konnte ich nicht widerstehen und habe mit Schnuffi einen ausgedehnten Waldspaziergang unternommen. Leider ohne Foto, aber ein weißer Traum.

Heute kuschelige 2°C, Siffmatsch soweit das Auge reicht, dicker Nebel hängt in den Bäumen und leckt an der weißen Pracht. Heute morgen seit zwei Wochen das erste Mal kein Schlittentaxi mehr und die Kinder kann ich heute Nachmittag vermutlich auswringen, so triefend nass werden sie sein.

Schade eigentlich. An solche Winter im Norden könnte ich mich wirklich gewöhnen.

Kommentare:

  1. Ok. Ich bin neidisch.
    Offiziell.

    Auf die Beach-Dings.

    Dennoch: herzlichen Glückwunsch für das Kind!

    Hört sich nach einer rundum gelungenen Party an!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das scheint wirklich eine rundherum gelungenes Geburtstagsfest gewesen zu sein. Wann hat man das auch schon mal: Vormittags Beach- und nachmittags Schneeparty :-)

    AntwortenLöschen
  3. Neidisch, neidisch, neidisch. Meine Kindheit erscheint mir im Rückblick immer grauer ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Da beginne ich gleich zu träumen-Sonne, Strand Meer....Nachträglich alles Gute zum Geburtstag!
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ein toller Geburtstagswunsch. Klasse, dass er erfüllt werden konnte!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja aus wie im Taka-Tuka-Land;-)! Hört sich nach nem richtig tollen Geburtstag an...und schick gleich noch ein paar Glückwünsche dem Winterkind hinterher:-)
    lieben Gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, von so gelungenen und herrlich gut genutzten Lebensstunden zu hören. Ja, Glückwünsche dem Winterkind und seinen Eltern...!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Von diesem Beach-Center las ich auch schon mal (auf der Jagd nach einer Geburtstagsfeier-Idee...) - das ist in Dulsberg, nicht wahr? Ist sicher witzig.
    Ja, und nun ist die weiße Pracht so trüb und matschig... schade... Aber vorhin schneite es hier schon wieder!
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. tolle Idee für Winterkinder, nur auf welche Ideen kommen nun Sommerkinder ,.....
    so hat mein Enkel genau am 21. Juni Geburtstag Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Liebes Hamburger Liebe Kind,
    du hattest ja einen Traumgeburtstag - Strand und Schneepiste, einfach toll!So möchte ich gerne meinen nächsten Urlaub haben, dann müsste ich mich nicht entscheiden! Herzlichen Glückwunsch nachträglich!!!
    Und es kommt bestimmt nochmal
    Neuschnee!!!
    Liebe Grüße,
    kiki

    AntwortenLöschen
  11. wer träumt nicht von einem geburtstag an dem alle wünsche in erfüllung gehen? wie wunderbar sind eltern die diese verwirklichen!!!!!
    alles gute.maria

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne