4. Dezember 2009

Huch!?

Was, schon der 4. Dezember? Wie wunderbar, dann ist ja Weihnachten nicht mehr weit. Die Tage fliegen dahin, die trübe November-Depression ist wohlig-stimmungsvoller Vorfreude gewichen. Ich bin ein Weihnachtsfan. Nicht die laute, bunte, Glitzer-Geschenkeschlacht. Sondern die leise, besinnliche, stille Zeit. Die Nachmittage verbringe ich mit den Kindern bei Kerzenschein, Weihnachtsmusik, Geschichten und Basteleien. Bei letzterem kommt es gar nicht so sehr auf das Ergebnis an, sondern nur auf das lustvolle Schnippel, Kleben, Kritzeln, Falten. So haben wir die letzten Tage und Wochen ungefähr 100 Schneeflocken aus Papier ausgeschnitten – eine schöner als die andere – aber mehr, als das Fenster damit pflastern können wir nicht. Wollen wir auch nicht.

Dieses Jahr ist irgendwie anders. Kein Stress. Nur entspannte Verabredungen, keine ambitionierten Stressveranstaltungen. Keine haufenweise selbstgemachten Geschenke, nur so viel, wie ich eben Lust und Zeit habe. Plätzchenbacken mache ich, wenn ich Lust und Zeit habe. Wenn keine Zeit ist, essen wir eben Lebkuchen und Spekulatius. Schmeckt auch lecker. Weihnachtskarten habe ich zwar drucken lassen und auch schon einige geschrieben. Aber ich habe keine Liste gemacht, an wen ich alles schreiben „muss“. Ich mache nur eine Liste, an wen ich schon geschrieben habe. Damit keiner doppelt beschert wird.

Der Besuch im Einkaufszentrum vor ein paar Tagen hat mir wieder mal gezeigt, dass ich kein Weihnachtskonsummensch bin. Grauenvoll, was sich da abspielt in den Läden. Ich bin so schnell wie möglich wieder nach Hause und werde die restlichen der wenigen geplanten Geschenke im Internet bestellen. Das schont die Nerven.

Schon vor ca. zwei Wochen habe ich ein Fotobuch gemacht, gestern ist es angekommen. Es ist wunderwunderschön geworden. Ich habe es bei blurb.com bestellt und bin absolut begeistert. Man kann stark ins Layout eingreifen, könnte sogar ein Buch komplett selbst gestalten und ein PDF hochladen. Die Software ist einfach zu bedienen, man muss keine hässlichen, vorgegebenen Schriften verwenden sondern greift auf seine eigene Schriftdatenbank auf dem Computer zu. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen, die Preise sind fair (auch die Versandkosten!) und die Lieferzeit hat mich auch angenehm überrascht, da die Bücher im Ausland produziert werden. Übrigens kann man dort sogar seinen Blog als Buch drucken und binden lassen!

Zur Zeit gehen jede Menge Heldenteller über meinen Schreibtisch, dabei habe ich Ihnen noch gar nicht die neue Farbe „Glow“ gezeigt, die man für den Actionhero bestellen kann. Sieht heldenmäßig cool aus!

Auf Cousinen-T-Shirts gibt es in diesem Jahr Oktoberfest reloaded, Brezeln und Lebkuchenherzen habe ja auch im Winter Saison. Die Aufnäher sind von der Stickserie Wiesgaudi.

Und last but not least: das lange Warten hat sich gelohnt: gestern sind die neuen Streichelstöffchen von Spoonflower im Briefkasten gelandet. Eine Augenweide! In den Pünktchenstoff habe ich mich schon beim Entwerfen verliebt, die Farben sind klasse, mir fallen gleich ganz viele Dinge ein, zu was ich ihn vernähen könnte. Die Stoffe liegen ab sofort in meinem kleinen Laden im Regal.

Das Wetter ist zum Fotografieren eine Katastrophe. Kann mal jemand draussen das Licht anknipsen, bitte?

Kommentare:

  1. Ach, ich wünschte, ich könnte so kreativ sein...........

    AntwortenLöschen
  2. Da haben Sie aber schöne Sterne gebastelt und geschnitten, das sieht gut aus! Und die Stoffe gefallen mir auch gut, auch wenn ich slber absolut keine Näherin bin und insofern keine Verwenung dafür habe. Dass mit den Spekulatius und Lebkuchen sage ich jetzt auch schon die ganze bisherige Adventszeit, dabei habe ich mir schon drei schöne Rezepte rausgesucht, aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen...

    AntwortenLöschen
  3. schön schön schön!!! *<:o)

    genauso entspannt wird es bei mir dieses jahr sein! sobald ich hier vom sofa herunterkomme... *lach*

    geht nämlich auch (halbwegs) ohne stress. schon allein deswegen bin ich ein echter fan vom internet-shopping und selbermachen!

    gemütlich habt ihr's... habt weiterhin viel spaß und bleibt gesund!

    liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen
  4. Schön, daß es so entspannt bei Euch läuft.
    So soll es sein!

    Ich habe bei blurb schon ein Buch von meinem Blog drucken lassen. Ich bin wirklich zufrieden damit.

    http://berlinerluftundostseewelle.blogspot.com/2009/08/vom-blog-zum-buch.html

    AntwortenLöschen
  5. Hach, hört sich alles toll an und lässt sich auch alles toll ansehen. Ich hatte mir schon ein bißchen Sorgen gemacht, dass Sie da draussen eingeschneit sind oder sowas in der Art, denn Sie verwöhnen sonst ja mit fast täglicher post;)
    Liebe Grüße aus der City, sieht man sich morgen?

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich ja sehr entspannt an - herrlich :o) Ich nehms mir jedes Jahr genauso vor, und meist zieh ich das auch durch ...nur mit dem Unterschied, dass ich dann irgendwann dastehe und feststelle, dass irgendetwas ganz elementares nicht vorhanden ist (Weihnachtsessen zum Beispiel hüstel)

    "gggg" Ich wünsch Euch besinnliche Tage,
    lieben Gruss
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. ich finde diesen weihnachtsrummel auch 'really disgusting'aber ich vermisse die eine oder andere packung dominosteine und spekulatius. irishes weihnachten wird nur mit karamell-karies-klebenden quality-street-toffees und anderen snickers-bounty-mars-klebrigkeiten in sonderverpackungen assoziiert. dazu backen einige hausfrauen einen quietschesüßen christmas-pudding der in whiskey ertränkt wird. liebe insel-grüße eliane
    ps beim tollen spoonflowershop hast du 'plokadots'

    AntwortenLöschen
  8. @ Eliane: Danke für den Tipp mit den Plokas ;-)!

    @ Sandra: Ja, heute Abend bin ich da!

    @ Nic: Und jetzt müssen wir heute schon wieder auf ein Treffen verzichten!? Schade und ganz viele gute Genesungswünsche!

    AntwortenLöschen
  9. Beneidenswert!
    Abe ich arbeite hart an der Entspannung *lach* Wird schon.
    Terminkalender ist immer noch voll...aber eigentlich nur mit SCHÖNEN Terminen...also alles halb so schlimm. Nur Weihnachtskarten...die wird es dieses Jahr wohl nicht geben!
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  10. Mal wieder wunderschöne Stoffe! Der Pünktchenstoff wird sicher früher oder später bestellt werden :-)

    Ich bin absolut kein Weihnachtsmensch und gehe es seit jeher ganz entspannt an, dieses Jahr mit dickem Bauch sogar noch ein bisschen mehr, daher weiß ich genau, wie Sie sich im Moment fühlen. So total entspannt und besinnlich ;-)

    Liebe Grüße, Linnea

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne