28. September 2009

Wiesn Gaudi

Wo schon so manchem Münchener langsam die Puste ausgeht, was dieses ganze Wiesn-Gedöhns angeht, geht es bei mir auf Grund der Foto-Flaute jetzt erst richtig los. Gerade noch rechtzeitig ist mein Zenzi-Tascherl fertig geworden, mit dem meine liebe Freundin am Ende der Woche die Wiesn stürmen wird. Damit Geld, Handy und Aufbrezl-Utensilien bei dieser schon sehr herbstlichen Witterung nicht frieren, ist die Tasche aus Wollwalk-Loden mit original Trachtenjanker-Knöpfen aus meiner Kindheit. Es geht eben nichts über eine geerbte Knopfsammlung, in der man immer das passende (Schmuck-)Stück findet. An der Seite gibt es noch einen Haken für Schnickeldi-, Pillepalle- oder sonstige Anhänger, gepimpt mit dem Herzilein-Band von Frau Pimpinella. Ich finde, das ist ja mal wie geschaffen für die Wiesn-Gaudi-Stickserie, die es seit letzten Donnerstag bei Kunterbunt-Design zu kaufen gibt.

(Bilder zum Vergrößern anklicken!)

Das kleine Ding liebt es ja eher funky und sie findet das große Edelweiß auf der Mütze so grandios wie ich. Das ist ja nicht immer so selbstverständlich, den Mademoiselle zieht bei weitem nicht ALLES an, was ich ihr so vor die Nase halte. Übrigens habe ich mich nun endlich mit meiner neuen Ovi angefreundet, wie sie sehen können.

Zum Schluss noch die versprochene Brotzeit mit Brezn und Weißbier – nehmen Sie Platz, greifen Sie zu! Legen Sie sich schon mal eine Brezn-Serviette auf die Knie und zücken Sie Messer und Gabel – die Weißwürscht kommen gleich um die Ecke. Dass schon nach 12 Uhr* ist, lässt uns hier im Norden so kalt, wie das Weizn aus dem Kühlschrank. Prost!

* In Bayern sagt man, dass die Weißwurst das Mittagsläuten nicht hören darf, ergo ist sie dort eine klassische „Frühstückswurst”. Ja Mahlzeit!

Kommentare:

  1. Toll Sabine aus K! Toll die Mütze! (Und toll das Kind darunter!) Toll das Salz auf der Brezn! Toll!

    (h)-Meise

    AntwortenLöschen
  2. Bin ganz hin und wech von Deinem Bayernkrams! Toll! Mit der Walkloden-Tasche kann Deine Freundin ja demnächst richtig schön angeben.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  3. Wiesn Gaudi haben wir hier - aber nicht so schön wie bei Ihnen. Schade, dass Stickmaschinen so teuer sind.

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche! Jo, mei! Und der Brotkorb, klasse!

    Liebe Grüße, Linnea

    AntwortenLöschen
  5. Oh ist das süss, besonders die Tasche ....zum dahinschmelzen ...meine nähma wartet immer noch auf wiederaufnahme ihrer tätigkeit-....verweilt immer noch im umzugskarton;) geht nicht voran hier ...aber netz haben wir wieder ;) liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  6. hallo, hallo

    ... uns geht die puste auf die wies´n nie aus ! :))

    deine sachen sind wirklich putzig - weiter so - denn: nach der wies´n ist vor der wies´n.
    viele grüsse
    marina aus münchen

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne