8. August 2009

Zwischenruf

Ich lebe noch.

Nach zwei stressigen Wochen, in denen das Bloggen leider den Kürzeren ziehen musste, bin ich aus "familiären Gründen" in den Süden in die Bratwurtsmetropole gereist, um mich erst mal von einer Monstermigräne zu erholen. Und so fand ich mich gestern Abend fast unversehen in einem lauschig, schattigen Biergarten wieder, bei einem kühlen Radler, Röstkloß mit Pfifferlingen und Zittermusik unter fränkisch blau-weißem Himmel.

Der Stress bröckelt langsam ab, Stück für Stück. Der Zitterspieler - so zwischen 70 und 80 Jahre alt - legt noch ein Wenn bei Capri die rote Sonne ins Meer versinkt nach, ich lehne mich zurück, vergesse für ein paar wertvolle Augenblicke Zucchini, Wäschberge und Papierkram, ToDo-Listen und Stoffstapel.

Genießen Sie den Sommer, ich bin bald wieder zurück.

Kommentare:

  1. Schön von Dir zu hören, ich fing schon an mir kleine Sorgen zu machen...

    Ich wünsche gute Dir Entspannung unterm blau-weißem Himmel! (h)-Meise

    AntwortenLöschen
  2. Oh, vielleicht sollte ich auch ein bisschen entspannen: "...Dir gute..." sollte es natürlich sein.

    AntwortenLöschen
  3. Vodo wünscht gute Erholung, sommerliche Abende und bis bald!!!
    Jule

    AntwortenLöschen
  4. oh liebe grüße an meine heimatstadt! sie müssen unbedingt bei kolbs in der früh frische butterbrezn essen- die mit dem feinen salz! die lassen sie die zucchini garantiert vergessen.

    es grüßt frau pilli die ihre heimat kulinarisch sehr vermisst

    AntwortenLöschen
  5. Erholen Sie sich gut.. wir freuen uns auf Sie!
    Viele Grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  6. Genieße die stressfreie Zeit, ich wünsch dir alles Gute!

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche wohl verdiente gute Erholung von den Zuchini, Wäschebergen, Alltagssorgen etc.!

    AntwortenLöschen
  8. @ Frau Pilli: Kolbs hatte leider am Sonntag nicht auf, dann eben das nächste Mal. Aber die sonntägliche Kloß-Tour hat's wieder wett gemacht ;-).

    Danke an alle für die lieben Grüße, jetzt bin ich wieder da (aber leider eher nicht erholt...).!

    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Mensch Susanne sach mal warum hast dich nicht gemeldet.... hätte dir gerne im Biergarten Gesellschaft geleistet..... obwohl ich selbst letztes We in Berlin weilte.... es wäre sicher zu organisieren gewesen... nächstes Mal versprochen? Simone

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne