23. Juni 2009

Joe Scary im Morgenmantel

Während all der Tellerei steht die Nähmaschine während dessen unter dem Schreibtisch und verstaubt. Sehr ungerecht.

Heute war mir zur Mittagspause allerdings so nach Nähen. Was leichtes, gut verdauliches. Ich öffne also den Stoffschrank und der Blümchenfrottee springt mich förmlich an. Wartet er doch seit fast eineinhalb Jahren auf seine neue Bestimmung, nach dem er Jahrzehnte das Fenster im Gästeklo unseres Hierkommichgernnach-Hauses schmückte. Und ich musste an Joe Scary denken, den bösen Buben mit der Klampfe und auf einmal sehr schmunzeln. Joe Scary im Morgenmantel mit rosa Rüschchen. Und „uaah!” macht er gerade, weil er sehr herzhaft gähnen muss.

So, jetzt kennen Sie die wahre Geschichte.

Kommentare:

  1. Ich muss klauen gehen. Bei meinem Opa. Der hat exakt solche inzwischen schrecklich verwaschenen Handtücher.
    Das Bild vom rockenden Skelett im Morgenmantel lies mich kichern ;)

    AntwortenLöschen
  2. einfach mega Frau HH-Liebe.
    LG von Annette
    Kennst du das Frottier-Atelier im Karo-Viertel?

    AntwortenLöschen
  3. Herzallerliebst!
    Der Liebste hat sich gestern nach langer Überlegung ein i.Phone zugelegt und seitdem versuche ich, ihm Actionhero schmackhaft zu machen. Frauenkram, findet er - keine Ahnung, finde ich ;-)

    Liebe Grüße, Linnea

    AntwortenLöschen
  4. @ Ex: Wenn ich noch Oma oder Opa hätte würde ich das ganz sicher auch tun ;-)!!

    @ Anette: Na klar ;-)!

    @ Linnea: Das finde ich aber auch ;-)!

    AntwortenLöschen
  5. schöner Kontrast - so mag ich den Knochenmann ;)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne