27. Januar 2009

Zangengeburt

Die Zeit, das kranke Kind, die Nähmaschine, der Stoff (vor allem dieser orange Nickistoff...) – alles war gegen dieses Projekt: die Zwillingstäschchen. Aber unter Zuhilfenahme von schwerem Werkzeug, eisernem Willen und jede Menge Trennmesser-Einsatz haben sie es doch geschafft.

Nun müssen sie sich nur noch auf den Weg machen. (Soll ich Ihnen nun die Geschichte von der schmerzhaften Trennung nach der Geburt erzählen? Aber die Geschichte geht gut aus, das kann ich versichern!)

Kommentare:

  1. Ich freu mich so, ich freu mich so. Die sind grandios geworden. Und, ich freu mich so:)

    AntwortenLöschen
  2. da steht HAMBURGER LIEBE drauf!!! das ist soooooo toll!! danke danke danke:)

    AntwortenLöschen
  3. Hoi,
    magst du mir verraten, wo du die schönen Webbänder gefunden hast? Mir gefällt der Schrifttyp so gut, und gerad' DEN gibts nicht bei Na.mensbänder.de.
    Schönen Gruß aus dem Nachbarland!

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt. Abgesehen von den tollen Täschchen, finde ich Deine Namens...dinger auch toll!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne