14. November 2008

Der Kandidat

Vier Stunden war ich nun unterwegs, nur um die Hälfte aller Punkte auf meiner Besorgungsliste erledigt bekommen zu haben (äh... sagt man das so?). Dabei bin ich stundenlang im Auto gesessen, habe mich auf regenassen Straßen bei mießem Nieselregen und anhaltender Dunkelheit durch die Stadt gequält, bin in überfüllte Parkhäuser gefahren und musste mal wieder feststellen, dass die Europapassage in Hamburg wirklich der grauenvollste Konsumtempel ist, den man sich vorstellen kann. Dann doch lieber im Internet bestellen. Wenn ich schon 5 (!) Euro für lächerliche 1,5 h Parkhaus bezahlen muss und dann auch noch den langen Weg von Suburbia in die City dazurechne, komme ich da allemal auf meine Kosten. Und ich sehe gleich, ob ich alles bekomme oder noch mal los muss.

Außerdem war ich viel zu warm angezogen für diese überheizten Läden und Kaufhäuser und überhaupt. Mir brannten die Socken. Jetzt bin ich völlig erledigt, muss gleich die Bande vom Kindergarten abholen. Immer noch türmen sich hier Wäsche und andere Arbeit.

Da wäre er. Ein typischer Kandidat für einen Novemberblues-Tag. Aber den bekomme ich ja nicht in diesem Jahr.

Gott sei Dank, Wochenende. Ich wünsche allen ein schönes ebensolches.

Kommentare:

  1. Bei uns kostet eine Stunde Parkhaus 2.50 Pfund ... Da überlegt man sich auch, ob man wirklich den Wagen nehmen will (will ich selten!)

    Wir nehmen morgen den Bus oder fahren mit dem Rad. Schön, oder?! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mit der Bahn brauche ich leider eine Stunde, und mit dem Rad ca. zwei Tage ;-). Normalerweise vermeide ich jede Fahrt in die City, aber heute musste ich mal.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ein Grund, warum ich nur mit der U-Bahn fahre. Und die Europa-Passage (bis auf idee.) reine Zeitverschwendung, ich husch da immer nur durch, wenn ich abkürzen will :o) Schade, hätte nett werden können.

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  4. @ Caro: Genau idee. :-). Da wollte ich hin. Und dann nix wie raus.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. wie schade, ich arbeite in diesem Konsumtempel.... ganz oben, da wo es so richtig warm ist, einen Kaffee hätt ich dir aber zur Erholung anbieten können. Und beweisen, dass es sogar einen (grins, ja einen) kleinen individuellen und kreativen Laden gibt. Und Parken..... lohnt nur mit Tagesticket.

    LG von Annette

    AntwortenLöschen
  6. @ Anette: Bis oben bin ich gar nicht kommen. Ich war nur im Keller bei idee. und dann nix wie raus. Mich verwirren schon immer diese merkwürdigen Stockwerkbezeichnungen.

    Den Kaffee hätte ich natürlich gerne genommen ;-)!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne