9. Oktober 2008

Hach

(Strahlende – ökologisch korrekte – Sonne mit Biene gesehen letzte Woche bei einem Demeter-Hofladen in Suburbia)

Eigentlich bin ich ja nicht so ein Award-Fan, aber dieser hier kam genau zur richtigen Zeit: ein bisschen Stericheleinheiten für eine gebeutelte Seele. Naja, dass klingt dramatischer, als es ist – schließlich spielen sich Krankheiten und Kleinkatastrophen bei uns immer noch (Gott sei Dank) im durchaus erträglichen Rahmen ab.

Trotzdem, ein bisschen Sonneschein für trübe Herbsttage und ein ganz liebes Dankeschön an Caro, deren Blog ich ebenso gern besuche, wie sie wohl meinen. Und, liebe Caro, schließlich ist meine Küche zur Zeit deutlich geprägt von „Draußen nur Kännchen“-Kost ;-).

Und wenn ich darf, lass ich ihn einfach mal im Regal stehen und freue mich daran. Und ich hoffe, all jene sind mir nicht böse, die mir schon einen solchen verliehen haben und ich ihn nicht erwähnt habe. Keine böse Absicht steckte dahinter, sondern allein die Tatsache, dass ich immer darüber schreiben wollte und es dann einfach vergessen habe. Nix für ungut!

1 Kommentar:

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne