19. April 2008

Ein perfekter Tag (2)

Der Große hatte heute seinen ersten offiziellen „Naschtag“. Diesen haben wir eingeführt, weil es immer wieder zu Hickhack und endlosen Diskussionen, Grenzübertretungen und Regelverletzungen (Naschi schon vor dem Frühstück, kurz vor dem Essen etc.) kam. Vermutlich bei anderen kein Thema, aber unser Junior isst sowieso wie ein Spatz und wenn er mal drei Gummibärchen gegessen hat, hat er gleich zu den nächsten drei Mahlzeiten keinen Hunger mehr.

Dem zu Folge wurde jetzt der Samstag zum Naschtag erklärt und da darf der Große selbst entscheiden, wann und wieviel Naschi er essen mag. Mit der guten Absicht, ihn selbst ausprobieren zu lassen, wie viel gut tut, konnte er heute essenstechnisch schalten und walten, wie er wollte.

Im Grunde meines Herzens habe ich heute von früh bis abends nur gelitten, führe ich doch Tag ein, Tag aus,  einen verzweifelten Kampf für die gesunde Ernährung meiner Liebsten. Bioladen lässt grüßen.

Was soll ich sagen. Konsequenterweise hat er heute als einzige „richtige“ Nahrung ein halbes Rosinenbrötchen gegessen. Begonnen hat er mit einer halben Tüte Gummibärchen und den Ohren seines Schokoosterhasen (auf Schoki steht er eigentlich nicht so, deswegen gab's den immer noch) und den Tag beendet hat er mit einem halben Päckchen Kinderkaugummi. Das zwischendrin zähle ich lieber nicht auf, denn sonst bekomme ICH Bauchschmerzen. Fotos gibt es auch keine, denn ich eigne mich nicht als Katastrophen-Fotograf.

Ich bin gespannt, wie die nächsten Naschtage so „schmecken“ werden. An seiner Stelle wäre mir heute allerdings echt der Magen zusammen geklebt.

1 Kommentar:

  1. ohhhhh je da bekommt man schon beim Lesen Bauchweh.....meine ist ja erst 20 Monate alt, aber Oma und Opa füttern auch fleißig mit Gummibärchen, so dass ich ihr nichts mehr gebe, denn sie isst noch weniger als ein Spatz!
    Wir fahren jetzt erst einmal in den Urlaub auf Gummibärenetzug ...ich wünsche dir eine nicht all zu stressige Naschzeit und er wird es lernen irgendwann wird der Samstag auch wieder ein normaler Tag für ihn werden....LG und bis bald

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne