27. Februar 2008

Wetterlage

Trüb, feucht und grau. Die Seeleute tragen heute Regenschirme (die dahinter warten nur darauf, auch fotografiert zu werden...).

Dabei hat der Tag so verheißungsvoll begonnen. Zum allerallererstenmal hat die Kleine durchgeschlafen. Also RICHTIG durchgeschlafen. Von halb acht abends bis acht Uhr morgens. Kein nächtliches Verlangen nach der Brust, keine Umsiedlungsversuche ins Elternbett, keine verschwundenen Schnuller, kein unstillbarer Wasserdurst. Und aufgewacht mit einem strahlenden Lachen, das einen nur so dahin schmelzen lässt. Kein Wunder, da schmelze ich gerne. Habe ich doch seit... na, sagen wir mal einem guten Jahr  keine Nacht mehr durchgeschlafen. Ist damit das leidige Thema Stillen nun auch bald ad acta gelegt? Ungeahnte Perspektiven scheinen sich zu eröffnen...

Aber der Große. Rotznase bis zum Kinn, bleich wie ein Nachtgespenst und Augenringe, als hätte er durchgefeiert. Die Nachbarn denken vermutlich, wir hätten uns einen weiteren Hund zugelegt. Einen, der auch bellen kann. Dieses Häuflein Elend mit der Nanny alleine zu lassen, um ins Büro zu gehen (das sich zwar nur ein paar Stockwerke unter unserer Wohnung befindet), ist mal wieder voll ein Punkt auf das Rabenmutter-Konto.

Zu allem Übel haben wir auch noch den Termin beim HNO-Arzt heute morgen verpennt – schon zum zweiten Mal. Dabei hört der Kandidat links so gut wie gar nichts mehr, rechts geht gerade noch so. Morgen bekommen wir eine neue Chance. Ein großer Erinnerungszettel hängt bereits an der Tür. Aber von der positven Seite betrachtet bekomme ich ja scheinbar demnächst die Chance, mich von meiner anhaltenden Stilldemenz zu regenerieren. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    Als erstes herzlich willkommen unter den Bloggern !!!
    Ich komme ursprünglich direkt aus HH wohne jetzt aber in der Nähe vor den Toren Hamburgs...

    Oh woher kenn ich das bloß.Unser Kleiner ist jetzt mittlerweile 16 Monate und hat bis jetzt in seinem ganzen Leben erst zwei Nächte so "richtig" durchgeschlafen...Tja und die sind schon etwas her...Irgendwie mach ich mir keine Hoffnung mehr dass das mal eine Ende hat,hihi...
    Dein Blog ist super schön..Ich komme gerne wieder.
    Sei ganz lieb gegrüßt...Patricia

    AntwortenLöschen
  2. @ Patricia: Ich freue mich, wenn du wieder kommst!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr auf meinem Blog zu Gast seid!
Ich freue mich wirklich über jeden eurer Kommentare!

Alles Liebe,
Susanne